Brauche mal dringend Hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von 5kids. 30.05.11 - 06:44 Uhr

Hallo!

Mein Anliegen wird wahrscheinlich verschoben aber ich poste absichtlich hier,da ich dringend Hilfe brauche und sich hier mehr Leute "aufhalten".
Also folgendes:

Ich logge mich nur alle paar Tage mal auf mein ebay-Konto ein - so auch grad. Da entdecke ich,daß auf meinen Namen ein Notebook oder sowas in der Art eingestellt wurde #gruebel Ich habe absolut keine Ahnung,wie es dazu kommen kann #kratz Nun,es liegen mittlerweile 36 Gebote in einer Höhe von 454,-€ vor und da das ganze in 6 Stunden abläuft,kann ich das nicht frühzeitig beenden.#schwitzHab natürlich direkt an ebay geschrieben aber wer weiss,wann die das lesen....

Jetzt kam mir der Gedanke: Soll ich einfach einen utopisch hohen Gebotsbetrag von dem Konto meines Mannes abgeben,damit bloss kein anderer dieses Teil ersteigert? Oder was soll ich machen?


Ich hoffe,daß mir jemand helfen kann!
#danke

Beitrag von michi0512 30.05.11 - 06:46 Uhr

Du müsstest ja ggf. die Artikelbeschreibung auch ändern können.. vlt. da groß und fett reinschreiben dass es kein Notebook gibt...

Beitrag von 5kids. 30.05.11 - 06:53 Uhr

Nein,nichts - ich kann absolut gar nichts ändern,da die Zeit zu knapp ist #zitter

Beitrag von klumpfussindianer 30.05.11 - 07:00 Uhr

01805-46 32 29


da anrufen

Beitrag von 5kids. 30.05.11 - 07:12 Uhr

okay,vielen Dank :-)

Beitrag von klumpfussindianer 30.05.11 - 07:13 Uhr

Ab Acht uhr ist da einer da.

Beitrag von kawatina 30.05.11 - 08:09 Uhr

Hallo,

bei ebay anrufen! Nicht mailen.

Ein Freund von mir hatte 10 Flachbildschirm- Auktionen.
Sein Account wurde geknackt - seitdem weiß er das es eine schlechte Idee war, seinen ebay Namen auch als Passwort zu verwenden.

Also direkt ans Telefon hängen - meinen Freund wurde nämlich auch gesagt, das man sich in der nächsten Zeit drum kümmert, worauf der recht
deutlich wurde.
Waren alles 1 Tages Auktionen, die kurz vorm auslaufen waren.
Ebay kann das stoppen, wen sie mal wollen!

VG
tina

Beitrag von 5kids. 30.05.11 - 08:55 Uhr

Habe ich erledigt !
Krass,der Betrüger hatte auch schon die Email-Adresse geändert etc. :-[

Beitrag von darkblue81 30.05.11 - 09:13 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch mal.

Habe Kleider von meinem Mann verkauft, unter anderem ein beigen Cord-Anzug von Esprit.
Nachdem ich fertig war, habe ich mich ausgeloggt und musste noch zum Einkaufen.

Als ich zurück kam, habe ich meine E-Mails abgerufen und mich über einige gewundert:
Da hatte ich Anfragen, wo man denn den Traktor abholen könne, ob wirklich der gesamte Betrag in bar bezahlt werden müsse oder ob auch Raten ok wären und dachte "Hö" #kratz #gruebel dachte aber weiter nichts dabei und da mein Mann mir auch eine E-Mail geschrieben hatte, dass ich etwas in der Auktion vom Anzug nicht erwähnt habe, schaute ich nach.

Das Dumme war nur:
Meine Auktionen waren komplett weg und ich sah nur noch Traktoren anstatt Kleider #schock

Auch wie bei dir jeweils mit der Laufzeit 1 Tag.

LG

Beitrag von tanjawielandt 30.05.11 - 10:31 Uhr

Das ist uns auch vor ein paar Monaten passiert. Jemand hatte unseren Account geknackt und auf unseren Namen Sachen bei Ebay eingestellt.
Wir haben sofort bei Ebay angerufen und diesen Fall gemeldet.
Mussten dann einen neuen Account anlegen.

Beitrag von anita_kids 30.05.11 - 19:14 Uhr

Hallo,

uns ist das mal mit unserem Auto so ergangen, welches wir tatsächlich im Ebay verkauft haben, wir haben eine Mail bekommen, in der irgendwas stand, dass wir Betrüger wären und angehangen war ein Link, der als Beweis dienen sollte. Ich hab mir nur gedacht, da is was faul und das ignoriert (wir hatten nie irgendeinen Ärger bei Ebay), dann hab ich das meinem Mann erzählt und der war zuuu neugierig und klickte auf den Link. Kurz danach hatten wir unser Auto 10x als Sofortkaufen (unterschiedliche Beträge beginnend bei 2000,- und dann steigend in 200,- Schritten) drin, mir ist fast das Herz stehen geblieben #schock
Ich hab sämtliche Auktionen sofort gelöscht, nur für die 2000,- war er schon *weg*, wir haben den Käufer sofort kontaktiert, der auch bereitwillig zurücktrat, da er schon ahnte, dass da was faul ist, hatten also nochmal Glück.

LG Anita