Jetzt starten wir einen neuen Versuch :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schwarze-sonne 30.05.11 - 08:50 Uhr

Hallo!!!! #winke

Heute habe ich meine Mens. bekommen, nach 3Monaten Pille zum Zyklus anregen. :-)

Habe jetzt einen tollen neuen Frauenarzt (der alte hielt Zyklen mit über 100Tagen für "normal"), der meinte, wenn es wieder so anfängt mit sooooo langen Zyklen, kann man auch ein bissi nachhelfen, mich ernst nimmt im Kinderwunsch und der vor allem mit mir spricht #bla und nicht nur was auf mein Krankenblatt schreibselt...

Ich bin sehr zuversichtlich und freue mich schon wieder aufs Hibbeln usw #zitter

Wollte ich euch nur mal sagen :-p

GLG

Carina

Beitrag von mimini 30.05.11 - 08:53 Uhr

Freut mich für dich dass du einen tollen Arzt gefunden hast, ich persönlich finde das für echt wichtig, vor allem bei Kinderwunsch.

Viel #klee wünsche ich dir und dass du nicht sooo lange hippeln musst

LG Mimi

Beitrag von redfrog 30.05.11 - 08:56 Uhr

Hallo Carina.

Das mit dem langen Zyklus kenne ich.
Mein letzter war an die 122 Tage. Also 5 Monate.
Dann kam mit Mönchspfeffer die Mens wieder von ganz alleine.

Hat dir dein FA gesagt wie du nach so langer Zeit deinen ES
neu berechnen sollst oder hast du da Mittelchen?!
Würde mich jedenfalls mal Interessieren, kannst mich gerne auch
privat deswegen anschreiben.

Ich bin nun bei Tag 33 nach der letztens Mens und bin irgendwie total
nervös weil ich erst am Mittwoch Termin bei meinem FA hab.

Liebe grüße Marina #sonne