Erster positiver Ovu und Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern1707 30.05.11 - 08:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß das diese Frage bestimmt schon oft hier war, aber finde in der Suche auf die Schnelle nichts....

Ich teste diesen Zyklus das erste Mal mit Ovus, messe aber keine Tempi.
Mache die Ovus sonst so gegen 18h, da wir gestern unterwegs waren hab ich einen um 14.30h gemacht, da war ein hauch einer Linie zu erkennen und gestern abend so gegen 21h hatte ich so ein Gefühl und hab einfach noch einen gemacht und der richtig fett positiv #huepf Wir haben dann gestern abend auch noch ein Bienchen gesetzt. Jetz meine Fragen:

1. bis wann Bienchen setzen? Also heute bestimmt noch und morgen?
2. macht ihr weiter Ovus? Und wenn ja wielange sind die dann noch positiv?
3. Wenn er dann negativ ist war mein ES dann schon?

Entschuldigt, aber ich habe da gerade noch Verständnisprobleme und bin gleichzeitig total aufgeregt #huepf

Viele liebe Dank schonmal und sonnige Grüße #winke

Beitrag von vanessa10130 30.05.11 - 09:04 Uhr

1. immer ran an den Mann *g*

2. du solltest schon noch weiter testen. Die meisten testen bis der Ovu wieder neg. ist. Es gibt Frauen die haben nur einen pos. Ovu, andere haben 2 oder mehrere. Wenn dein Ovu heute negativ sein sollte, ist dein ES wahrscheinlich heute oder morgen.

3. Wenn der Ovu negativ ist, heißt es nicht, dass dein ES schon war. Wenn du einen positiven Ovu hast, findet der ES in den nächsten 12-36 Stunden statt. Auch wenn er noch nicht war kann der Ovu am nächsten Tag aber negativ sein.

glg

Beitrag von stern1707 30.05.11 - 10:28 Uhr

:-) vielen lieben Dank, dann werde ich mal weiter testen und schön fleißig sein! Hab morgen auch noch einen Kontrolltermin beim FA, vielleicht kann er ja im US sehen ob da ein ES ist/war...

Viele liebe Grüße

Beitrag von dydnam 30.05.11 - 09:12 Uhr

Also ich würd auch heute und vielleicht auch noch morgen Bienchen setzen. Nachdem mein Ovu an einem Donnerstag nachmittags positiv war, habe ich Abends noch meinen Mann vom Lehrgang antraben lassen, und dann durchgehend bis Sonntag Bienchen gesetzt. Wir haben da nichts anbrennen lassen (halte nichts von der "alle 2 Tage-Sex"-Regel). Das hat bisher immer gut geklappt (bei 6 Schwangerschaften nie länger als 4 Ü-Zyklen gebraucht), und diesen Zyklus auch wieder. :-D

Ich habe noch 1-2 Tage nach dem positiven weitergetestet, da wurde die 2.Linie aber schon wieder schwächer. Ab ES+11 habe ich dann wieder mit Ovus angefangen, um zu schauen, ob sie vielleicht wieder positiv werden ("Orakeln"), das war auch der Fall, und ich war dann wirklich schwanger.

Ein positiver Ovu bedeutet aber nicht immer auch einen ES. Er zeigt ja lediglich an, dass LH produziert wird (also die Voraussetzung für einen ES). Leider findet trotzdem nicht immer einer statt. Ob das Ei wirklich gesprungen ist, kann man dann nur an der Temperaturkurve erkennen.

Beitrag von stern1707 30.05.11 - 10:31 Uhr

Danke Dir und erstmal herzlichen Glückwunsch!!

:-) dann werden wir mal weiterhin schön fleißig sein und sehen was der Ovu heute sagt.

Ja, leider heißt das nicht das ein ES ist :-( aber nachdem ich letzten Zyklus einen extrem kurzen Zyklus hatte und auch keinen ES gemerkt habe, wollte ich jetzt mal testen und es fühlt sich auch nach ES an :-)
Außerdem hab ich morgen einen Kontrolltermin beim FA, vielleicht kann er ja dann sehen ob ein #ei hüpfen will oder vielleicht schon ist ;-)

Sonnige Grüße