Teilzeit nach Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von katrin1989nms 30.05.11 - 09:47 Uhr

Hallo Ihr!

ich habe mal eine Frage ich habe meinem Chef heute gesagt das ich schwanger bin. und jetzt habe ich eine Frage ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Also man hat ja nach der Elternzeit einen Anspruch auf Teilzeitarbeit ABER nur wenn man länger als ein halbes Jahr im Unternehmen ist.
Meine Frage ist jetzt

zählt Mutterschutz damit rein oder wirklich nur rein die Arbeitszeit.
also ich bin am 1.05.2011 im Unternehmen angefangen und gehe am 11.10. in mutterschutz. das wären ja keine 6 Monate. Mit Mutterschutz wären es ja mehr als 6Monate.
Hätte ich jetzt ein Anspruch auf Teilzeit nach Elternzeit oder nicht?


MFG

Katrin

Beitrag von susannea 30.05.11 - 10:28 Uhr

Es zählt Mutterschutz und Elternzeit zur Betriebszugehörigkeit dazu.

Beitrag von ichbins04 30.05.11 - 12:10 Uhr

hallo,

du solltest aber auch bedenken, das auch eine teilszeitstelle vorhanden sein muß.......



da mutterschutz ebenfalls zur betriebszugehörigkeit dazuzählt, hättest du die vorraussetzung auf eine teilzeitstelle erfüllt.

gruß

Beitrag von goldie99999 30.05.11 - 13:05 Uhr

ach? wo steht das? dazu kann ich weder im teilzeit- und befristungsgesetz, im BEEG oder in der gängigen rechtsprechung etwas finden.

nenn doch mal deine quelle zu der aussage, dass eine tz- stelle "vorhanden sein muß".

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.11 - 12:31 Uhr

Natürlich, sogar die Elternzeit sollte als Betriebszugehörigkeit zählen. Dein Arbeitsvertrag wird ja nicht aufgehoben, er ruht ja nur.

PS: Ich hab von einer gehört, die ihre Ausbildung bei VW gemacht hat, direkt danach 2 Kinder mit je 3 Jahren Elternzeit und dann durfte sie mit ner 6-stelligen Abfindung gehen!

Beitrag von windsbraut69 30.05.11 - 13:43 Uhr

6-stellig?
Soso.

Beitrag von katrin1989nms 30.05.11 - 12:37 Uhr

Also das ist ja schon mal schön zu hören.
bin ich beruhigt :)

also in dem Unternehmen arbeiten mehr als 100 Mitarbeiter hatte ich garnicht erwähnt. also teilzeit wäre da schon möglich.

Vielen Dank für eure Antworten nun bin ich schlauer :)

DAAAANKE :)