hcg bei TF +6 nur bei 3,3

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von haseigelchen 30.05.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

so wie es aussieht, war unsere Kryo wohl nicht erfolgreich. HCG ist heute bei TF + 6 nur bei 3,3. Lt. unserer KiWu besteht war zwar noch eine geringe Chance, aber mein schlechtes Gefühl hat mich wohl nicht getrogen.

Drücke Euch allen weiter die Daumen.

LG
HaseIgelchen

Beitrag von seelking 30.05.11 - 11:51 Uhr

hallo lass dich mal #liebdrueck

ja leider ist es so wie die in der kiwuklinik gesagt haben... es kann noch muss aber nicht... eine kleine chance besteht schon noch weil eine späte einnistung erfolgt sein könnte... ich hatte bei TF+10 auch erst 10,3 und da meinte der arzt auch das es schlecht aus schaut weils eigentlich schon höher sein sollte... tja und josy robbt grad auf dem boden vor mir...

leider haben wir nicht die bestimmung darüber aber wenn überhaupt dann ist doch 3,3 schon mal besser als nix... alles unter 2 gilt nicht als ss und da die beim bluttest vom medizinisch gespritztem hcg unterscheiden können ist es selbstgebildetes... wann musst du zur kontrolle???
TF+6 ist wenn es keine blastos sind echt sehr früh!!! denn im normalfall braucht die eizelle mindestens 3 tage um sich ein zu nisten... gehen wir mal von 4 aus, dann hatte das kleine grad mal 2 tage zeit um hcg zu bilden... und dann ist 3,3 gar kein kleiner wert!!! aber wie gesagt das gilt beim normalen transfer beim blastozystentransfer findet die einnistung meist sofort in den 24std nach dem TF statt...


lg

Beitrag von haseigelchen 30.05.11 - 11:57 Uhr

Danke für deine Worte.

Wir haben letzten Dienstag zwei Eizellen zurück bekommen. Eine "Morulla" und eine "beginnende Blastozyste".

Ich hatte gar kein HCG gespritzt, müsste daher schon eigenes sein. Am Donnerstag muss ich wieder zur Kontrolle und soll bis dahin auf jeden Fall die Medis (Progynova und Utrogest) weiter nehmen.

Vielen Dank fürs Aufmuntern #danke

LG
HaseIgelchen

Beitrag von seelking 30.05.11 - 12:03 Uhr

du verhälst dich genau richtig und dann kannst auf meine worte zählen, ich hab einige freundinnen die ich auch in ihrer zeit begleitet hab und auch bei mir war es wie du ja lesen konntest ähnlich...

die ärzte wollen einem auch keine falsche hoffnung machen bei einem solch niedrigen wert...

nimm auf jedenfall deine medis weiter denn bei einer so kurzen zeit ist der BT noch nicht 100%aussagekräftig drum sollst ja auch zur kontrolle...

nüchtern bleiben(zumindest versuchen) und wenn du es nicht aushälst lassen den wert bei deiner normalen FA kontrollieren... dann weißt du ob er gestiegen ist oder nicht und du weißt ja das ist die hauptsache...

aber nur wenn du die zeit nicht abwarten kannst :-)

lg