Wie genau geht das mit dem Schwanger werden? (rein biol.)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lorymadden 30.05.11 - 11:32 Uhr

Hallo liebe Urbianerinnen :-)

Ich bin nun schon seit gut 6 Jahren hier und versuche seit 1Jahr das zweite Kind zu bekommen. Beim ersten hat es schon 1 Jahr gedauert, bis es plötzlich geklappt hat.
Nun mache ich mich wieder verrückt, genau wie damals. Und alle 4 Wochen könnte ich wahnsinnig werden.

Ich frage mich aber gerade (und das ist wirklich mein Ernst und ich habe mehr als 10 jahre die Schule besucht), wie kann das Sperma eigentlich in die Gebärmutter kommen?? Soll heißen: Mann ejakuliert und Frau hat keinen Orgasmus; Stellung vllt egal; das Sperma läuft ja recht schnell wieder heraus. Gut, man könnte auch liegen bleiben, dennoch wird vieles beim herausziehen des Penis mit rausgeholt.
Ich kann mir so schlecht vorstellen, dass der Mann beim Orgasmus genau den Gebärmutterhals trifft, so dass die "Jungs" nur noch weiter schwimmen müssen. Und wenn die Frau dann doch einen orgasmus hat und die Scheide anschwillt und der Gebärmutterhals tief in die Scheide zuckend eindringt, stippt sie dann in das Ejakulat und erreicht so einige Spermien???
ich denke einfach manchmal, wie soll man denn schwanger werden, wenn man hier und da mal rumherzelt (und sei es draußen, wo es vllt mal schneller gehen soll, denn man soll ja nach Lust Sex haben und nicht nach Terminplaner) und das, mit Verlaub, blöde Sperma läuft schneller wieder raus als es sollte!
Und dennoch werden so viele Frauen schwanger (natürlich nicht ich, und ich weiß, auch viele von euch haben dieses problem).


Klärt mich bitte mal auf, damit ich in Ruhe schlafen kann. :-)

Herzliche Grüße und besten Dank
Jenny


P.s.: Das ist kein Fake und ich bin mir bewusst, wie die Verschmelzung stattfindet ;-)

Beitrag von eruvae 30.05.11 - 11:34 Uhr

guck dir mal Sperm Race an, sollte in You Tube zu finden sein.
Fand cih sehr gut gemacht. Ist sehr gut erklärt.

Beitrag von lierk 30.05.11 - 11:39 Uhr

http://www.cpma-ulg.be/d_grundlagen.html