etwas positives hat die sache ja :D *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel260991 30.05.11 - 11:58 Uhr

huhu ihr lieben,

da ich ja erst nächste woche US hab und da nochma genau gemessen wird welcher ET nun ehr entspricht (4.9. oder 12.8. meinungen tendierten bisher alle eig zum 12.8.) tappe ich ja nach wie vor im dunkeln ob ich nun seit gestern 27.ssw oder vllt schon 30.ssw bin. eig nervig und mich regt es nach wie vor auf. aber mir fiel grad ein posiiver nebenaspekt ein: wenn mich jmd fragt wann das kind kommt kann ich sagen: i-wann zwischen dem 12.8 und 4.9 :-D dann wird vermutlich zwar noch stärker ab diesem zeitraum nachgefragt weils nix konkretes gibt, aber wenn unser kleiner prinz spontan in dem zeitraum kommt weiß keiner wann genau um welchem tag rum und ich hab am tag der geburt meine vollste ruhe (bisher is die nachfragerei gott sei dank noch nicht soooooo extrem).
ach man i-was positives muss ich doch dieser doofen situation entnehmen können :-P und wenn der ET geändert wird (worauf ich auch eig poche) werden es nur die leute erfahren die es erfahren müssen oder eben engster familienkreis. der WAAAAAAS effekt bei denen die von anfang september ausgehen und der kleine is dann vllt schon mitte august da kann ich mir nicht entgehen lassen den spaß muss ich mir gönnen :-P

sry für das lange, sinnlose #bla #bla aber mich wurmt die sache immer noch :/

lg puschel mit kleinem prinz 27.ssw oder auch 30.ssw #verliebt