Heute beim Arzt...man erkennt nichts!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carinchen24 30.05.11 - 12:08 Uhr

Hallo!

Ich habe vor ca. einer Woche schon einen SS-Test gemacht und der war negativ. Zwei Tage später noch einen und der war wieder negativ.

Freitag dann den letzten und der war leicht positiv!

Heute war ich beim Arzt und die Frauenärztin sah noch gar nichts.. der normale SStest war auch negativ.

Bin dann nochmal zur Drogerie und dort hab ich mir dann nochmal einen Frühtest besorgt-leicht positiv!

Sie sagte auch das ich maximal in der fünften WOche wäre... wenn ich schwanger bin!

Ich weiss es aber innerlich dass ich es bin... die Frühtests sagen ja auch JA!

Ps, ich hatte voriges Monat eine Fehlgeburt mit Aussschabung-die Ärztin meinte dass vielleicht noch restliches HCG in mir wäre, aber ich glaube das nicht, da sonst ja die vorhergegangenen Tests schon positiv gewesen sein müssten, oder sehe ich das falsch?

Ich hab mich schon sehr gefreut.

Bitte um zahlreiche Antworten.

Lg

Beitrag von christianshummel 30.05.11 - 12:09 Uhr

Wenn die normalen Tests negativ sind dann warte ab....dann ist es ja klar,dass man auf dem US noch nichts sieht.

Alles gute

Beitrag von haruka80 30.05.11 - 12:12 Uhr

Huhu,

vor der 6.SSW sieht man selten was mit dem Ultraschall, hat man bei mir in beiden SS nicht.
Wenn du grad ne FG hattest, dann kann sich dein ES sogar so verschoben haben, dass du grad erst frühe 4. Woche bist und Glück hast, dass man überhaupt schon nen positiven Test hat.

Dir wird nix bleiben als noch ne Woche abzuwarten, ich habe in beiden Schwangerschaften erst nach Ausbleiben der Mens getestet und beim 1. Kind war selbst da ein Test negativ. Beide Male sah man auf dem US nix, einmal 5.SSW, einmal Anfang 6.SSW.

L.G.

Haruka 27.SSW

Beitrag von carinchen24 30.05.11 - 12:17 Uhr

wäre das hcg noch von der fg dann wäre das doch vorher schon messbar gewesen oder täusch ich mich da? hab zweimal mit zwei verschiedenen Marken getestet... da kann man doch einen irrtum ausschliessen oder?

Beitrag von agrippinia 30.05.11 - 12:20 Uhr

huhu

ich hatte 3 SST negativ und beim Arzt der auch....Dann wieder nach 2 Wochen beim Arzt gewesen und alles positiv, mein ES hatte sich um ca 10 Tage verschoben weil der erste Zycklus nach dem Stillen war :-) Also warte nochwas ab :-)

Drück Dir die Daumen

LG

Beitrag von blapps 30.05.11 - 12:22 Uhr

Hat deine FÄ denn nicht den HCG-Wert kontrolliert bis er wieder auf null ist???? Das sollte sie eigentlich nach einer FG..........so war das bei mir auch......wurde regelmäßig kontrolliert bis nix mehr nachweißbar war.

Ich drück dir die Daumen, dass es geklappt hat.....

Liebe Grüße
Blapps

Beitrag von miau78 30.05.11 - 12:29 Uhr

Hi Du,

ich habe leider auch einmal eine Ausschabung machen lassen müssen. Hat Dein FA nach einiger Zeit nicht noch einmal einen Bluttest, zur Bestimmung von HCG, gemacht? Normalerweise macht man das um sicher zu gehen, dass das HCG wieder Normalwert hat.

LG, Miau

Beitrag von virgels-5 30.05.11 - 12:30 Uhr

Hi,

ich denke nicht das du Schwanger bist und wenn dann wohl eher in der 3.-4. Woche...

Also warte noch ne Woche ab und Teste noch mal.

vg