SMS mit anderen Frauen in der Nacht - Eifersucht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von zerrissenzerrissen 30.05.11 - 12:11 Uhr

wie seht ihr das?

mein freund und ich sind seit 9 monaten zusammen, wir leben zusammen seit 3 monaten. wir sind beide mitte/ende 30 und er war viele Jahre single.
nun ist es so, das ich samstag nacht mitbekommen habe das er eine sms schrieb bevor er ins bett ging. am nächsten morgen schaute ich in sein handy (ich weiß das es falsch ist) da bekam er quasie eine sms nach seiner zurück "ich pass schon auf mich auf, sunny. Bist du irgendwie böse auf mich? alles gut bei dir?" die sms welche er versandt hatte, existierte nicht mehr.
ich habe ihn gestern abend zur rede gestelt und ihm auch gebeichtet das ich in seinem handy geschaut habe. er meinte daraufhin das er es nicht verstehen kann das ich wegen dieser sms so einen wind mache, ich müsse mich daran gewöhnen das er kontakt zu anderen frauen hat, dort aber nichts sei. ausserdem wäre die besagte person in einer beziehung. er beteuerte mir, das er mich liebt, sonst hätte er doch das alles nicht mitgemacht in den letzten monaten (ich bin wegen ihm 200km weit erg gezogen).
übertreibe ich? was soll ich machen? diese eifersucht, welche ich nie kannte, macht mich kaputt und sicher auch unsere beziehung....

Beitrag von nichmitmirnene 30.05.11 - 12:18 Uhr

du ganz ehrlich wenn mein freund abends mit anderen frauen schreiben würde...und dann noch sowas und ich diese frau nich persönlich kenne...dann würde ich da aber einen rieeeesen aufstand machen!

naja du musst es so sehen...du hast eine risen hürde auf dich genommen und bist zu ihm gezogen...nicht er!!!
aber mnänner denken eh anders...viele männer betrügen ihre frau und sagen genau das was du gerade gebracht hast, was dein freund gesagt hat!
das heisst natürlich nicht das er dich jetzt betrügt aber trotzdem ist bdas nicht ok was er macht!

ich persönlich würde mir das nicht gefallen lassen...alles gute dir!

Beitrag von white-blank-page 30.05.11 - 19:29 Uhr

und wenn er die SMS mittags schickte, wäre das dann ein unterschied für dich?

Beitrag von wartemama 30.05.11 - 12:21 Uhr

Ich denke, daß Du übertreibst - an einer SMS mit diesem Inhalt kann ich nichts schlimmes sehen.

LG wartemama

Beitrag von mond09 30.05.11 - 12:24 Uhr

Ich würde damit nicht klar kommen - und es auch nicht akzeptieren.

Es mag Beziehungen geben wo es soetwas gibt und beide damit klar kommen. Also ich meine wenn SIE männliche Freunde hat und ER weibliche, aber ich wäre eben nicht so. Für jeden Topf gibts nen passenden Deckel.

Bei uns war es vor Jahren unausgesprochen so, dass die jeweils anders geschlechtlichen Kontakte abgebrochen wurden.

Beitrag von windsbraut69 30.05.11 - 13:51 Uhr

Ohje.

Beitrag von white-blank-page 30.05.11 - 19:31 Uhr

Also, es hat keiner von euch beiden noch freundschaftlichen Kontakt zum anderen Geschlecht gehabt?

Das fände ich unmöglich für mich. Für uns. Wie soll das gehen? Ich habe schon immer auch männliche Kumpel. Die darf ich dann nie wieder sehen, wenn ich in einer Beziehung bin? So macht ihr das?
#gruebel

Beitrag von mond09 30.05.11 - 20:07 Uhr

Ich hatte viele (fast nur) männliche Kumpels. Ging aber nie soooo gut, also ohne verlieben. Ich bin so ein kleines, zierliches, Blondchen und für jeden Spaß zu haben... Und so gabs immer irgendwann Dramen.

Und bei meinem Mann war es relativ ähnlich!

Und ich finde das geht in ner Beziehung eben nicht!!!

Das war für uns etwas wo wir nie groß drüber geredet haben, erst nach 8-9 Jahren irgendwann. Ist irgendwie automatisch für uns beide selbstverständlich gewesen.

Beitrag von juju0980 30.05.11 - 12:35 Uhr

Ich find jetzt an dem Inhalt der SMS auch überhaupt nichts besorgnis erregendes...

Beitrag von zerrissenzerrissen 30.05.11 - 12:40 Uhr

als ich mit ihm gestern gesprochen habe, sagte ich ihm auch das es ja nur 3 varianten gebe

entweder "offene beziehung", dann kann jeder machen was er will (wäre trennung für mich

eine intakte "normale" beziehung

oder Trennung

ich habe ihm gesagt das ich das nicht möchte das er mit anderen frauen schreibt. er sagte daraufhin, wenn ich so ein problem damit habe, würde er es nicht mehr machen.

Beitrag von darkblue81 30.05.11 - 13:09 Uhr

"ich habe ihm gesagt das ich das nicht möchte das er mit anderen frauen schreibt. er sagte daraufhin, wenn ich so ein problem damit habe, würde er es nicht mehr machen."

Und? Dann wird er es heimlich machen und da er nun weiß, dass du in seinem Handy schnüffelst, alle SMS löschen.

Nur weil man in einer Partnerschaft ist, heißt das nicht, dass man zum persönlichen Eigentum des Partners wird und keine Freundschaften mehr zum anderen Geschlecht pflegen darf.

Beitrag von windsbraut69 30.05.11 - 13:52 Uhr

"ich habe ihm gesagt das ich das nicht möchte das er mit anderen frauen schreibt. er sagte daraufhin, wenn ich so ein problem damit habe, würde er es nicht mehr machen"

So einfach ist das.
Du glaubst, dass er jetzt jeglichen Kontakt zu weiblichen Personen einstellt oder kann es sein, dass er jetzt nur heimlicher vorgeht?

Beitrag von emily86 30.05.11 - 13:23 Uhr

Ich fänd das auch nicht so toll.
Kann dich gut verstehen.

Das klingt schon sehr vertraut:
Kosename
Sorgen etc...

ich wäre da vorsichtig

Beitrag von anita_kids 30.05.11 - 19:36 Uhr

Ich habe zwei männliche Freunde, der eine nennt mich in SMS´n Honey und der andere Mäusel und natürlich besprechnen wir auch so mal irgendwelche Sorgen, das heisst doch noch lange nicht, dass da was läuft #schock

Man kann auch hinein interpretieren, wenn man will....

LG Anita

Beitrag von nick71 30.05.11 - 13:35 Uhr

"am nächsten morgen schaute ich in sein handy (ich weiß das es falsch ist)"

Warum tust du es dann? Wenn du deinem Freund nicht vertraust, wäre meine nächste Frage: Warum bist/bleibst du mit ihm zusammen?

"da bekam er quasie eine sms nach seiner zurück "ich pass schon auf mich auf, sunny. Bist du irgendwie böse auf mich? alles gut bei dir?""

Das hört sich für mich nach etwas harmlos-freundschaftlichem an...

"die sms welche er versandt hatte, existierte nicht mehr."

Das könnte die einfache Erklärung haben, dass sein Handy so eingestellt ist, dass es abgehende SMS nicht speichert.

"übertreibe ich?"

Meiner Meinung nach übertreibst du...aber das soll hier nicht zur Diskussion stehen.

Ich frage mich allerdings, wieso du ein Problem damit hast, dass er freundschaftlichen Kontakt zu anderen Frauen pflegt. Wovor hast du Angst bzw. was genau stört dich daran?

Beitrag von zerrissenzerrissen 30.05.11 - 14:07 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Nun es stört mich wahrscheinlich deshalb das ich so etwas nicht kannte. Ich habe eine Beziehung von fast 15 jahren hinter mir, in dieser gab es so etwas nicht. Da gab es auch keine Eifersucht meinerseits.
Mir ist dieses Gefühl derart fremd, das es mir fast Angst macht.
Nun, ich es gehe ja auch immer von mir aus und ich würde nachts niemanden eine SMS senden.
Natürlich habe ich nichts gegen freundschaftliche Kontakte, nur wenn es nachts ist und auch Kosenamen vorkommen.... schon komisch.
Tja klar wird er seine Kontakte jetzt heimlich pflegen, das ist mir klar.
Ich denke das ich im Moment eher das Problem bin, und ich bin mir dessen bewusst das ich mit meiner Eifersucht die Beziehung erschwere wenn nicht sogar zum Erliegen bringe. Ich versuche dagegen anzukämpfen und hoffe dies erfolgreich zu tun.
Ich weiß das er mich liebt, die wenige zeit die er hat verbringt er mit mir und meinen Kindern.

Nochmal danke!

Beitrag von chicle 30.05.11 - 14:02 Uhr

es mag nicht die feine art sein, aber ehrlich gesagt, hätte ich erstmal meinen mund gehalten und das ganze beobachtet um genaueres zu wissen, denn dann passiert genau das was jetzt ist, er erzählt dir irgendwas und du "musst" es glauben.

somit hängst du jetzt da, grübelst, zweifelst, hinterfragst usw., worauf ich absolut keine lust hätte, ich bin da eher für fakten.

klar, jetzt kann man sagen, was schnüffelst du auch, warum vertraust du ihn nicht, da könne man sich ja sofort trennen usw.diese argumente hier ständig diesbezüglich empfinde ich, mit verlaub, als naiv.

denn 1. trennt sich wohl kaum jemand sofort nur weil er mal irgendwelche zweifel hat und 2. ist es absolut unnormal nachts zu simsen wie du es erzählst, denn das ist verheimlichen, zudem weißt du ja offensichtlich nichts von irgendwelchen frauenkontakten und dann nehme ICH mir das recht raus zu schnüffeln, denn immerhin geht es auch um mich und es ist ja leider so, dass man meist auf solche fragen angeschwindelt wird, falls der andere wirklich was zu verstecken hat.




Beitrag von white-blank-page 30.05.11 - 19:35 Uhr

völliger blödsinn.

DU magst vielleicht abends nicht simsen. andere menschen vielleicht schon.

ich habe schon abends mit einem mann gesimst, ich habe sogar abends mit einem mann telefoniert... #schock und das, ohne meinen partner damit zu betrügen.

denn mit freunden kann man auch abends und sogar nachts kommunizieren.

Beitrag von sasa07 30.05.11 - 14:59 Uhr

hallo,

also ich würde das auch nicht akzeptieren,
wenn ein mann in einer beziehung ist, hat er nicht mit anderen frauen auser deiner schwester oder seiner mutter derart kontakt zu haben...

hilfreich ist immer, wenn du die situation umdrehst,
frag ihn, ob er damit klar kommen würde, wenn du nachts solche mail mit männern schreibst...ach und diese dann auch noch löschst...
denn das macht ihn ein wenig verdächtig, auch wenn es vielleicht doch harmlos ist...

bring ihm das motto bei: was du nicht willst das man dir tut, das füge keinem anderen zu...:-p

liebe grüße

Beitrag von nick71 30.05.11 - 17:18 Uhr

"wenn ein mann in einer beziehung ist, hat er nicht mit anderen frauen auser deiner schwester oder seiner mutter derart kontakt zu haben..."

Aha. Und wer bitte legt dieses "Gesetz" fest?

"frag ihn, ob er damit klar kommen würde,"

Vielleicht würde er das, weil er es grundsätzlich in Ordnung findet. Und dann?

"ob er damit klar kommen würde, wenn du nachts solche mail mit männern schreibst"

Was war denn an der SMS so schlimm?

"ach und diese dann auch noch löschst..."

Woher weißt du, dass er seine SMS gelöscht hat? Das steht doch nirgendwo, und kann auch anders gelaufen sein.

Beitrag von sasa07 01.06.11 - 12:23 Uhr

Du sollst hier nicht meinen Beitrag kritisieren, sondern dem Mädel deine Meinung schreiben, denn Sie hat gefragt, nicht ich...

Wobei ich mich nicht wundern würde, wenn einfach mal niemand einen Rat von dir annimmt...

Beitrag von sandrag3079 30.05.11 - 18:34 Uhr

Frauen merken ja meistens wenn was faul ist und meistens findet man ja auch was verdaechtiges im Handy wenn man das gefuehl hat mal schnueffeln zu muessen.

Ich wuerde es auch nicht tolerieren wenn mein Freund nachts mit anderen Frauen schreibt,
und er wuerde auch nicht Hurra schreien wenn ich sowas tun wuerde.

Wenn man sich entschieden hat mit jemanden zusammen zu sein dann bespricht man doch solche themen und sagt ganz klar wo man seine Grenzen hat.
So war es jedenfalls bei uns.
Es ist auch wichtig das man fuer den Partner interessant bleibt, darauf achtet das der Alltag sich nicht einschleicht..
und Maenner wollen am liebsten taeglich die bestaetigung das man ihn liebt und gluecklich mit ihm ist...dann kommen sie auch nicht auf doofe Gedanken...

#nanana