Vom 4-Füßler-Stand zum Krabbeln - wie lange hats gedauert?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleineelena 30.05.11 - 12:51 Uhr

Hallo Mädels,

ich weiß, jedes Kind ist verschieden, aber ich wollte gern mal wissen wie lange es bei euren Mäusen vom 4-Füßler-Stand bis zum Krabbeln gedauert hat. Kommt dazwischen eigentlich noch das Robben?

Also Elena geht jetzt seit 1,5 Wochen in den VFS, steht da recht lange und sicher und wippt immer vor und zurück. Vorwärts gerobbt ist sie noch nicht, rutscht eher rückwärts bzw. rollt durch die Bude.

Viele Grüße

Isabelle & Elena, 8 Monate alt

Beitrag von hardcorezicke 30.05.11 - 12:53 Uhr

huhu

leonie ist mit 7 mon gerobbt... mit 8,5 in den 4 füssler mit 9 mon gesessen und 10 mon gekrabbelt

Beitrag von kleineelena 30.05.11 - 13:09 Uhr

Danke für deine Antwort.

#kratz ja, hinsetzten wär auch noch was, hoffe das kommt bald. Würde man sie frei hinsetzten, würde sie nämlich noch umfallen.

Beitrag von daisy80 30.05.11 - 12:57 Uhr

Ewig!

4-Füßler ging recht früh, mit 6 Monaten oder so, auf die Füße hochziehen und an Möbeln entlang dann mit 7 Monaten.

Krabbeln kam dann erst mit knapp 11 Monaten (man kann sich ja überall langhangeln...) und richtig freies sicheres Laufen erst mit 16 Monaten.

Beitrag von kleineelena 30.05.11 - 13:12 Uhr

ewig #rofl

Hoffe bei uns nicht ganz so ewig :-p Sonst seh ich meinen Freund nur noch krabbeln und die Kleine amüsiert sich darüber.
Er hat ihr das Krabbeln nämlich gestern mal vorgemacht und sie hat sich schlapp gelacht :-D

Mhhh, mit hochziehen hat sie es noch nicht so, da bin ich zur Zeit auch nicht böse drüber. Mein kleines Baby und schon stehen... #heul

#winke

Beitrag von iseeku 30.05.11 - 12:58 Uhr

huhu!

mein sohn hat den vierfüßler eine gefühlte ewigkeit gemacht...

mit 6 monaten konnte er das, mit 8,5 monaten konnte er sich aus dem vfs hinsetzen und dann hat es bis zum krabbeln auch nicht mehr lange gedauert. gerobbt ist er vorher nur ganz kurz.

also laut entwicklungsspirale kommt zwischen dem vfs noch das sitzen und robben...

lg#blume

Beitrag von kleineelena 30.05.11 - 13:14 Uhr

Danke für deine Antwort.

Na dann warten wir einfach mal ab, aber erstmal alleine hinsetzten wär ja schon was.

Beitrag von schnullertrine 30.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

Laura krabbelt auch noch nicht, dafür robbt sie schon einige Wochen. Am Anfang hat sie sich immer über den Boden gezogen, jetzt nimmt sie auch schon die Knie mit. Seit Freitag kann sich selber hinsetzen, fällt aber noch oft um. Das ist noch stressiger, weil ich jetzt noch mehr aufpassen muss. Will ja nicht, dass sie eine dicke Beule bekommt.

LG schnullertrine & Laura Marie 8 Monate

Beitrag von wind-prinzessin 30.05.11 - 13:34 Uhr

Kyell macht den 4-Füßler-Stand schon lange, seit ca. 8 - 10 Wochen. Krabbeln ist immer noch nicht. Robben war schon vorher, habe ich das Gefühl. Seit 2 Wochen zieht er sich hoch, manchmal macht er dann auch 1-2 Schritte und schimpft dann, weil er nicht mehr weiterweiß.

Beitrag von thalia.81 30.05.11 - 13:37 Uhr

VF-Stand macht mein Sohn seit 7 Wochen (glaube ich), seit 2 Wochen zieht er sich in den Stand und läuft seit 2 Tagen am Gitterbett entlang.

Er kann sich aber nicht selbstständig hinsetzen und er krabbelt auch nur auf dem Bett oder Teppichen. Robben geht viel viel schneller #augen

Er robbt schon seit etwa 2 Monaten.

Beitrag von hael 30.05.11 - 14:04 Uhr

meine Nichte hat es sofort gemacht, ich glaube fast in der selbe Woche und mit 6 Monaten, fast 7, ist sie dann gekrabbelt. gerobbt glaube ich nie.

Beitrag von kanojak2011 30.05.11 - 14:30 Uhr

oh nicht lange..bei meiner Tochter war Anfang Dezember irgendwann der VFS und in den Weihnachtsfeiertagen ist sie gerkabbelt..Man muss aber dazu sagen, dass mein Vater sie wie einen Jund aus Spass trainiert hat. Sie hat sich gefreut, er auch. Wir haben uns alle auf eine Schaumstoffmatratze gelegt, er hat ihr Spielzeug i ndie Reichweite gelegt aber immer so, dass sie sich nach vorner schieben musste und so haben die beiden es ein paar mal probiert und dann ist sie sofort los..

d.h. wenn überhaupt 3 Wochen ????

Beitrag von kleineelena 30.05.11 - 21:10 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten.
Da sieht man mal wieder wie verschieden die Kids sind.
Na dann warten wir einfach mal ab.

LG
Isabelle