21. SSW Kindesbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zapmama2003 30.05.11 - 12:59 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin ab heute in der 21. SSW. Ich bekomme ja dieses SS-Newletter von urbia und da stand heute folgendes drin:

"Den Rest seines Tages verbringt er mit Purzelbaumschlagen und aktivem "Sportprogramm". Manchmal können Sie die Stöße nun auch schon an der Bauchdecke beobachten - der Bauch beult sich an einer Stelle plötzlich aus. Jetzt kann auch Ihr Partner sein Baby deutlich spüren."

Es ist bei mir aber noch nicht soweit, ich spüre das Baby selbst nur selten. Manchmal mehr manchmal weniger... Mein Mann kriegt da noch gar nichts mit.

Ist das bei euch auch so? Oder muss ich mir Sorgen machen?

LG
Zap

Beitrag von sonlatinos 30.05.11 - 13:14 Uhr

Liebe Zap, nein auf keinen Fall brauchst du dir sorgen machen, könnte ja genau so sein das dein baby viel schläft und sich trotzdem bewegt auch wenn du es nicht wirklich spürst. #pro

Hast du Hinterwand.- oder Vorderwand - denn ich habe VWP und da hat mir mein FA gesagt unterschied liegt nur darin das ich es selbst später spüre und somit mein Partner dementsprechend noch später.

Bei Hwp ist halt früher. bin jetzt in der 32 ssw und meine kleine spüre ich seit der 24.ssw so schön und mein Freund spürt und sieht seit der 28.ssw richtig die bewegungen.

Gestern haben wir richtig gesehen (und ich gespürt) habe wie sie sich gedreht hat.
Also keine angst und ansonsten kannst du ja jederzeit ins KH fahren zur Kontrolle. ;-)
LG Sonlatinos mit #babyLisa 32ssw

Beitrag von lilith33 30.05.11 - 13:17 Uhr

Hi Zap,

also ich hab meine Kleine das erste Mal in der 21.ssw gespürt, ganz zart. In der Woche hatte ich dann auch die FD, wo mir gesagt wurde, dass ich ne Vorderwandplazenta habe und es mit den Kindsbewegungen nochn Moment länger dauern kann, bis man was spürt. Bin heute bei 23+3 und seit dem Tag des ersten spürens bis heute haben die Bewegungen stetig zugenommen! Tagsüber ist die Kleine meist ruhiger, wenn ich unterwegs bin...wenn ich mich mal hinlege oder ebens abends im Bett wird sie dann aktiver. Und seit neustem mag sie mich gern um 4 Uhr morgens treten und wecken :-)

also keine Sorge, das kommt sicher noch!

LG lilith

Beitrag von zum-licht 30.05.11 - 13:19 Uhr

Hallo Zap,

bin auch der Meinung, dass du dir keine Sorgen machen brauchst.

Bin zum 2. mal schwanger und hab meinen kleinen Bauchmann jetzt auch erst so richtig in der 23. SSW gespürt, mein Mann hat ihn erst in der 25. SSW gespürt.

Verlass dich auf dein "Bauchgefühl" (schönes Wortspiel :-D ), alles Gute!

Liebe Grüße

Ines + Mr. J. 25+6

Beitrag von siem 30.05.11 - 13:20 Uhr

hallo
keine sorge.
ich bin schwanger mit nr 3 ende 23 ssw und mein mann hat es gestern das erste mal gefühlt. das ist völlig normal.

die rundbriefe schreiben nur theoretisch. aber das ist von frau zu frau, von ss zu ss und sogar von tag zu tag abhängig-je nachdem wie der krümel liegt.


lg siem

Beitrag von mika1979 30.05.11 - 13:27 Uhr

Hi Zap,

deshalb mußt du dir wirklich keine Sorgen machen. Ist alles ok und du spürst deinen Zwerg schon selbst. Manche warten immer noch sehnsüchtig auf die ersten kleinen Zuckungen in ihrem Bauch.
Manche Kleinen merkt man früher, manche später von außen. Und wann der Papa "sein Baby" das erste Mal spürt? Fand ich so niedlich, weil ich sofort an seinen Bauch denken mußte. Nein, Papa ist nochmal ne andere Sache. Meiner hatte schon fast die Lust verloren. Er hats eine Weile nicht spüren können und meinte, er spürt nur höchstens meinen Puls. Ja, auch die Sanftheit muß geübt sein! Wie schwer Papas Hand ist, weiß der Kleine schon;-)

Also, das kommt schon noch:-D

#huepf Grüße von mika + Bauchzwerg in der 24. SSW

Beitrag von tina051987 30.05.11 - 13:41 Uhr

Also ich spüre mein Mädchen sehr gut aber mein Freund spürt noch nix und bei mir beult sich da auch nix nach ausen!!!

Ich denke das is bei jeden unterschiedlich und kommt auch immer darauf an ob man noch fett am bauch hat bzw. vor der ss schon ein kleines "fettbäuchle" hatte.

Und da ich schon immer n bäuchle hatte kann es sein ic hwerde mein Kind erst später von aussen sehen!!!


LG Tina+Bauchprinzessin 21+3#verliebt

Beitrag von annibremen 30.05.11 - 13:55 Uhr

Hey Zap,

nee, ich glaube, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Bin in der 22. SSW und merke auch ab und zu nur ein leichtes Blubbern. Letzte Nacht war es das erste Mal, dass das Baby rumgeturnt hat und ich davon aufgewacht bin, es war aber auch sofort wieder vorbei.

Ich denke, das ist normal - wahrscheinlich kommt der Tag, an dem wir so heftige Tritte in den Magen bekommen, dass wir uns den heutigen Tag mit nur geringen Bewegungen zurückwünschen #rofl

LG Anni

Beitrag von lepidottero 30.05.11 - 14:15 Uhr

HAb genau das selbe gedacht als ich den Newsletter bekam! War dann in Woche 23 beim Ultraschall und dort hat die Kleine dann rumgeturnt, aber fuehlen konnte ich nix. Die Frauenaerztin sagt aber auch das es noch frueh ist und bei mir auch noch die Plazenta davor liegt.

Einen Tag nach dem Ultraschall gings dann los (ich glaube sie hat mich mit der Frauenaerztion reden gehoert), plotzlich Party im Bauch! Und jetzt wird es mehr und mehr von Tag zu Tag und ich denke bald kann mein Partner es auch fuehlen.

Also alles im gruenen Bereich bei Dir

Gruss

Beitrag von zapmama2003 30.05.11 - 14:31 Uhr

Danke Mädels, jetzt bin ich beruhigt. #herzlich