Endlich !!! Endposition erreicht :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trischa12 30.05.11 - 13:15 Uhr

War heute bei meiner FÄ und die kleine ( 34+2 SSW) hat sich mit dem Kopf nach unten gedreht. Es ist zwar noch möglich das sie sich nochmal umdreht aber meine FÄ meinte das ist sehr selten und sie denkt eher nicht :D

Ich bin so happy. Hab mich schon im KH zur äußeren Wendung gesehen :)

Meine Hebamme wird sich auch freuen, ein Termin zum moxen entfällt damit auch.

Auf dieses glückliche Ereignis schmeiß ich ne runde #torte

#winke#ole

LG Trischa
35 SSW

Beitrag von pumagirl2010 30.05.11 - 13:19 Uhr

Herzlichen glückwunsch;-) Hoffentlich macht meine das auch noch hab ja noch etwas zeit



lg puma+ babygirl ab morgen 32ssw#winke

Beitrag von trischa12 30.05.11 - 13:32 Uhr

Bestimmt, sind ja eigentlich nur 5 % das die Babys sich nich mehr richtig eindrehen. Bis ende 36 SSW ist es wohl kein Problem das sich die Kinder noch drehen aber trotzdem, hab die letzten male immer gebibbert ob sich die kleine schon gedreht hat.

Immer positiv denken, obwohl ich von mir behaupten muss, dass es mir echt schwer gefallen ist. Mein Freund hat schon gemeckert :-p#schein

LG Trischa

Beitrag von nanunana79 30.05.11 - 13:33 Uhr

Hey,

na das würde ich auch gerne hören. Meine Kleine liegt immer noch mit dem Po unten und das obwohl ich dachte, das sie sich gestern vielleicht gedreht hat....

LG, nanunana79 mit Helena ET-13

Beitrag von trischa12 30.05.11 - 13:36 Uhr

Ach Gott, das tut mir leid. Und was sagen die Ärzte ? Ist es für eine Wendung schon zu spät? Oder wagst du eine Steißgeburt? Bei uns im KH wird es oft gemacht und es soll wohl gar kein Problem sein.

LG

Trischa

Beitrag von nanunana79 30.05.11 - 19:12 Uhr

Hey,

sorry, hab Deine Antwort grade erst gelesen.

Wir sind noch etwas unschlüssig was wir machen sollen. Ich denke, das es auf einen KS hinausläuft. Ich habe mich recht ausführlich informiert zum Thema Entbindung in BEL und so gar kein Problem würde ich da nicht sagen. Es gibt halt schon ein paar schwerwiegende Komplikationen die nicht zu unterschätzen sind.

Meine Hebi ist aber super zuversichtlich, das die Kleine sich noch dreht. Ich glaube mittlerweile nicht mehr dran....

LG

Beitrag von schnupupu 30.05.11 - 13:51 Uhr

Das freut mich für dich!!
Hätte ich auch gerne mein kleiner Mann liegt von Anfang an mit dem Po nach unten :-(
Morgen habe ich Vorbesprechung wg des evtl. Kaiserschnittes. Nächste Woche versuchen wir es noch mit Moxen vielleicht ändert er dann seine Meinung und dreht sich noch!!
lg Schnupupu
36 Woche

Beitrag von trischa12 31.05.11 - 18:15 Uhr

@ nanunana79:

Kopf hoch, deine Hebamme und die Ärzte werden schon wissen was das beste für dich und dein Kind sein wird. Und wenn die BEL zu gefährlich ist, dann muss es eben ein KS sein. Ich bin kein Freund vom KS aber wenns medizinisch notwendig ist dann muss es eben sein.

Positiv denken, vielleicht hat dein Baby ja doch noch lust sich zu drehen.

@schnupupu: Meine kleine lag auch die ganze Zeit in BEL und hat sich trotzdem gedreht. Gib die Hoffnung nicht auf.

LG Trischa
35 SSW