Salmoellen und Spritzblume

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von havenly 30.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo

Hab da mal ne Frage. Unser Sohn hat sich vor 2 Wochen mit Salmonellen infiziert. Ihm gehts wieder prima. Er hat keine Symptome mehr, muss aber noch zu Huase bleiben bis die Negativ Probe bestätigt wird vom Labor. Jetzt zu meiner Frage. Er spielt ja auch wieder mit anderen Kindern im Garten und nun ists heut wieder mega warm. Ins Schwimmbad können wir ja nicht gehen, das ist mir klar aber meint ihr wenn ich si ne Spritzblume in den Garten stelle ist das ok??!! Ich mein die Nachbarskinder werden ja auch mit spielen. Ich weiß das es eigentlich nur durch Schmierinfektion übertragen werden kann aber irgendwie bin ich bissl unsicher....
Danke euch schon mal für eure Meinung dazu.

LG Havenly

Beitrag von tweetys-mom 30.05.11 - 13:36 Uhr

Meine Meinung:

ich würde das nicht tun, wenn andere Kinder mitspielen.

Dein Sohn muss ja deshalb noch zu Hause bleiben, weil mit dem Stuhl noch weiterhin Salmonellen ausgeschieden werden.

Da Du ihm ja nach dem Klogang den Poschi nicht keimfrei machen kannst (wie denn auch) würde ich darauf verzichten, ihn mit anderen im Wasser spielen zu lassen. Von seinem Körper aus gehen die Bakterien ins Wasser, er rennt vielleicht mit einem anderen Kind zusammen, es wird gespritzt, getobt, gerempelt...

Mir wäre da die Verantwortung gegenüber den fremden Kindern zu groß.

Klar ist es schwer für Deinen Kleinen, so lange die Füße still zu halten. Aber man findet sicher auch eine Beschäftigung ohne Wasser für ihn.

Und ohne andere Kinder. Denn es hat ja seinen Grund, dass er noch zu Hause bleiben soll, also auch nicht mit anderen Kindern in Kontakt bleiben soll.

Im Gegensatz zu EHEC ist eine Salmonelleninfektion zwar ein Spaziergang aber übler Durchfall bleibt übler Durchfall und das ist für kein Kind schön.

Beitrag von aenni 30.05.11 - 14:50 Uhr

Hallo,

ist das denn Euer Garten allein?? Dann würde ich die Blume aufstellen und ihn halt alleine spielen lassen, dann hat er wenigstens etwas Spaß wenn auch alleine.

Musst Du halt den anderen Kinder sagen das es nicht geht!

Geht halt wirklich nur wenn es euer Garten ist!

Hoffe das Ihr es bald überstanden habt!

Grüße Annika

Beitrag von barzoli 30.05.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

hat Dein SOhn noch Durchfall??

Unsere Tochter hatte als sie 2 Jahr eine heftige Salmonelleninfektion, damals sagte man uns, dass Kinder, die keinen Durchfall mehr haben durchaus in den KIGA dürfen.

Bei uns war es so, dass sie die Salmonellen von Februar bis Juli ausgeschieden hat ausserdem gibt es ja auch die Möglichkeit eines "Dauerausscheiders" in diesem Stadium sind die Salmonellen eigentlich nicht mehr anstecken es sei denn Dein SOhn hat dauernd die Finger am Hintern.

Stell die Blume auf, der arme Kerl kann ja nicht den ganzen Sommer auf Wasser verzichten.
Wir haben keine Kinder in ihr Planschbecken gelassen, da es nicht gechlort ist und im Wasser verbreitet sich sowas schnell.
SIe hat auch mit anderen Kindern gesielt, keines davon hat sich angesteckt.

Gruss
Barzo