Anspruch auf Kindergartenplatz ab 3 Jahren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 10petra 30.05.11 - 13:38 Uhr

Hallo,
wie ist das denn mit einem Kindergartenplatz ab 3 Jahren?
Unser Sohn ist im Jan. 2010 geboren und wir vermutlich erst einen Kindergartenplatz ab Sept. 2013 bekommen. D.h. dann wäre er schon über 3,5 Jahre alt. Kann man sich dagegen wehren, dass man z.B. ab Feb. 2013 schon einen bekommt?
Er geht momentan an 2 Tagen in die Krippe da ich Teilzeit arbeite. Aber das ist ja viel teurer als ein Kiga-Platz.
Hat jemand Tipps oder Erfahrungen mit einem "Winterkind" und einem Kiga-Platz im Winter?
Viele grüße 10petra

Beitrag von mauz87 30.05.11 - 13:53 Uhr

Hi

wir haben hier das gleiche Problem.

Unsere Große ( Nov 08 geb) udn wir können erst ab Sommer 2012 mit einem Platz rechnen.


Wehren!? Indirekt ja. Im Eigentlichen sieht es dann so aus, das wirklich Jeder einen Anspruch hat, ABER nicht in seinem Wunschkindergarten sondern dort wo Platz ist egal ob dieser einige Kilometer weiter weg ist vom Wohnort.

Wir haben uns entschlossen dann doch auf einen Platz zu warten, da es einfach zu weit wäre wir haben noch einen Krümel zu Haus und somit ist das halbe Jahr dann auch kein Problem. Es sei denn es wird eher ein Platz frei und Sie kann doch eher rein.


Daher ist eine VORanmeldung in den Kitas der Wahl schon besser dann wird man quasie bevorzugt ;-).


Hoffe Ich konnte dir etwas helfen :-D


lG mauz

Beitrag von kockosflocke 30.05.11 - 14:00 Uhr

hallo,

bei uns ist es auch üblich das die kinder erst mit 3 jahren in den kiga kommen. allerdings gibt es hier im ort unterschiedliche kiga´s. die einen halten es so wie du es sagt, dass neue kinder erst nach den sommerferien aufgenommen werden, die anderen nehmen kinder auch innerhalb eines jahres auf, zb. nach den winterferien, hauptsache sie sind 3 jahre alt.

also frag doch nochmal nach ob es nicht möglich ist, dass sie deinen sohn schon früher aufnehmen.

lg anika

Beitrag von tragemama0709 30.05.11 - 14:13 Uhr

Hallo,

du hast schon einen Anspruch auf einen Kindergartenplatz ab 3 Jahre und du könntest ihn auch einklagen.

Je nach Wohnort, bekommst du dann irgendwo einen Platz (hier sagt man 20 km sind den Eltern zuzumuten. Oft halt in KIGA´s mit Problemen wo niemand hin möchte.

Und du hast auch keine Anspruch auf eine bestimmte Zeit und hast auch nur auf einen 25 Stunden Platz bzw. 20 Stunden Platz ein Anrecht. Nur kann die Betreuungszeit dann schon um 6 Uhr beginn. oder von 11 Uhr bis 15 Uhr sein.

LG

Beitrag von martina75 30.05.11 - 14:15 Uhr

Klar, Du hast Anspruch auf einen KiGa-Platz, wenn Dein Kind 3 Jahre alt ist. Aber das muß dann nicht in dem KiGa Deiner Wahl sein, sondern halt irgendwo, wo ein Platz frei ist.
In "unserem" KiGa ist Platz für ca. 95 Kinder (in 4 Gruppen) und es werden max. 12 Kinder unter 3 Jahren akzeptiert, die auch nur in 2 Gruppen aufgenommen werden können. Bei uns ist es auch möglich, die Kinder im laufenden KiGa-Jahr im Kindergarten beginnen zu lassen. Die Anmeldung erfolgt bei uns immer Anfang des Jahres für das kommende Jahr und man kann angeben, ab wann das Kind gehen soll. Unser Kleiner wird z.B. im November 3 und geht bereits ab September in den KiGa. Der Große wurde damals im Mai 3 und ist ab 01. Juni gegangen.
LG,
Martina75

Beitrag von loewin6985 31.05.11 - 10:19 Uhr

Hallo!
Wir schon geschrieben wurde...
du hast einen Anspruch auf einen Platz
ABER nicht zwangsläufig in dem Kiga deiner Wahl und auch nur wenn ein Platz in irgendeinem Kiga frei ist!!!

Unser Sohn ist am 30.11.09 geboren und ich hab ihn schon bei zwei Kiga angemeldet (Gemeinde und kirchlicher Träger).
Bei beiden habe ich die Aussage bekommen, dass es nach dem Geburtsdatum der Kids geht.
Wenn also nur ein Platz noch frei ist und ein Kind mit Geb.-Datum 29.11.09 steht auch auf der Liste, dann bekommt das Kind den Platz und nicht mein Sohn obwohl ich ihn vielleicht zuerst angemeldet habe.
Es wurde mir auch gleich gesagt, dass ab den November-Geborenen kann es knapp/kritisch mit den Plätzen werden. Dieses Jahr würden sogar fast gar keine Kinder aus dem einen Kiga in die Schule gehen und sie hätte fast allen Eltern absagen müssen.
Du hast dann die Wahl dein Kind in einen anderen Kiga zu geben (wenn ein Platz frei ist) oder es auf der Warteliste stehen zu lassen.
Ich werde unseren Sohn wohl auf der Warteliste stehen lassen und dann hat er für Sommer 2013 eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass er einen Platz bekommt.
Dennoch besteht die Hoffnung, dass er direkt im November mit drei in den Kiga kann.

Deshalb mein Tipp:
schau dich bei den Kigas um und guck welche dir gefallen und frag dort direkt nach wie es mit der Platzvergabe aussieht!!!