Komische Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chiccy283 30.05.11 - 13:47 Uhr

Hallo Mädels,
letzten Zyklus nutzte ich Ovus. Positiv war mein Test an ZT37 somit am 29.4.
Mein ES sollte somit am 30.4. oder 1.5. gewesen sein. Ovu am 1.5. war negativ. Allerdings hatte ich eine SB am 3.5. und 4.5. Vermutlich eine Ovublutung!?

Ich hab mir jetzt den Frauenmanteltee für die 2. ZH gekauft. Wie weiß ich aber jetzt wann mein ES war? Am Bsp. des letzten Zyklus dachte ich am 30.4./1.5. aber die Ovublutung sagte was andres. Teste ich also noch 3 Tage weiter oder wie macht ihr das? Messen möchte ich nicht!

Danke!!!

Beitrag von seelking 30.05.11 - 13:49 Uhr

es kann auch eine einnistungsblutung gewesen sein... ich denke du kannst dich auf die ovus in dem fall verlassen bzw ich würde sagen du hättest spätestens am 4.5. mit dem Tee anfangen können

lg

Beitrag von chiccy283 30.05.11 - 13:53 Uhr

Das war ein komischer Zyklus!
Eine Einnistungsblutung kommt ja frühestens 5 Tage nach ES. Diese SB hatte ich aber bei ES+3/4.
Ich hatte wenig frisches Blut bei ES+9/10 da dachte ich eher an Einnistung, aber ab dem nächsten Tag hatte ich nur SB. Jeder SST war immer negativ. Also dann mach ich es diesen Zyklus genauso. Messe 1-2x nach positivem Ovu und wenn's negativ ist, trinke ich den Tee.