Morgen wird Eingeleitet.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrinapottmeier 30.05.11 - 13:54 Uhr

Hallo Mamis!!
Irgendwo freu ich mich ja das endlich meine kleine kommt!!!
ET + 10 heute .... Morgen dann ja ET + 11
Aber doch macht sich die Angst breit.
Schaffe ich das mit zwei Kindern alleine!?
Wie wird das morgen.....werden die Eingeleiteten Wehen mehr weh tun als dir normalen.....Wie lange dauert das ganze ich möchte keine Tage da liegen... Ich mach mich echt verrückt heute werde ich noch den letzten Tag mit meiner Große Genießen .... Ich habe echt bammel wie es wird mit zwei Mäusen ..... Ich weiß irgendwo sinnloses #bla aber es muss mal raus
Lg und einen schönen Montag euch

Beitrag von tamil1975 30.05.11 - 14:04 Uhr

Bleib cool, Du schaffst das schon!!! :-)

Hast Du Familie, Freunde, die für Dich da sind?

Ich #liebdrueck Dich jedenfalls mal und wünsch Dir alles Gute für morgen!!

Beitrag von 1973sonja 30.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo zurück,

ich glaube, Du machst Dir zu viele Gedanken #blume und ich denke, das ist nicht nötig.
Trotzdem kann ich Dich verstehen...

Bei meiner ersten Geburt vor fast zwei Jahren wurde auch eingeleitet, da wir auch ET+10 waren. Ich kann nur sagen, daß es sehr angenehm war, wenn man von angenehm sprechen kann in dem Zustand ;-)

Es ging alles sehr schnell. Um 14 Uhr bekam ich die Tablette in den MuMu, und dann gingen die Wehen los. Wie sich normale Wehen anfühlen, weiß ich nicht, hatte bis dahin nicht mal Vorwehen.

Um 22:36 Uhr war meine Kleine dann auf der Welt, wir waren nur eine Stunden im Kreißsaal. Ich weiß, es gibt auch andere Geschichten, aber denk positiv.

Deine Gedanken, wie Du es mit zwei Mäusen schaffen sollst, kann ich verstehen, aber es wird sich alles einspielen. Andere schaffen das auch. Ich mache mir auch so meine Gedanken, bekomme in ca. zwei Monaten Zwillinge zu meiner Tochter, habe dann also drei Mäuse zu versorgen. Erst fing ich an, zu planen und zu planen...jetzt hab ich es sein gelassen. Es wird sich alles finden und einspielen, und schaffen werde ich das auch. Und Du schaffst es ganz sicher auch!

Also, genieß den Tag und für morgen wünsche ich Dir alles Liebe und Gute! Wirst sehen, es wird alles nur halb so schlimm werden. Wenn Du eine Gute Hebi hast, ist es die halbe Miete.

Und keine Sorge, ich hab es nicht als #bla empfunden, jeder hat doch hier ein Recht, sein Herz auszuschütten.

Ganz liebe Grüße,
Sonja (mit Sophie 23 Mon. und Ratz #ei & Rübe #ei SSW 29+2)

Beitrag von sweetgirliemami 30.05.11 - 14:27 Uhr

Hallo, ich denke du schaffst das schon. Ich habe auch noch eine kleine mit 2,1 Jahren. Und ich denke immer das schaffe ich schon, weil ich es schaffen muss! Und Abends kommt ja der Papa heim. Es wird nur eine Frage der Zeit und der inneren Einstellung sein. Lg Kati#winke