Behälter zum Einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von elimausi 30.05.11 - 14:09 Uhr

Hallo,
ich will Brei selber kochen und nun brauche ich kleine behälter zb. Eiswürfelbehälter mit Deckel, wo bekomme ich sowas? Oder was habt ihr genommen?

Beitrag von philmum 30.05.11 - 14:17 Uhr

hallo,,

ich habe mir auch den kopf zerbrochen,wie ich den brei einfriere...
hab mir so ne eiswürfelform gekauft, fand das aber mühsam, dann da rau zu holen.
jetzt hab ich mir einfach kleine gefriertüten gekauft, da kommt dann die menge für den brei rein. am abend hol ich die tüte dann aus dem gefrierschrank, lass kurz antauen und mach den inhalt dann in ein schüsselchen in den Kühlschrank. so taut es langsam auf. für MICH war das die beste und einfachste lösung.
liebe grüße#winke

Beitrag von gussymaus 30.05.11 - 16:31 Uhr

tupper hat welche mit deckel. braucht man aber nicht... wenn du es recht dünnflüssig kochst (weil du später noch flocken oder so reinmachen willst NACH dem auftauen) kannst du es mit trichter ind diese eiskugelbeutel füllen.

am besten finde ich aber eiswürfel oder pralienenformer aus silikon. da steht man nicht drei stunden mit warm wasser bis man die dinger halb aufgetaut dann endlich wieder aus der form bekommt, sondern kann sie wie toffifee einfach rausdrücken. herrlich! außerdem kleben die dann beim wieder in einer tupperdose einfrieren nicht aneinander wie die angetauten...

ich hab solche dinger von tchibo, gibts aber immer mal beim vollsortimenter oder eben so läden wie tcibo...
http://www.pearl.de/a-PE4012-5402.shtml?vid=917
oder im internet ;-) gibts auch von tupper dann aber viel teurer
oder gab es?! ich kanns online nicht mehr finden...

nur gucken dass du keine mit festem kuststoff-rahmen erwischt,
da hast du nämlcih das alte problem genauso...

Beitrag von gussymaus 30.05.11 - 16:33 Uhr

sobald du aus der absoluten minimengen-zeit raus bist kannst du auch gleich deine 50 oder 60gramm in einem gläschen oder so einfreiren...

ich nehm immer gerne marmeladengläser, da ist auch bei 120g noch platz zum rühren und wenn man es doch mal schnell auftauen will gibts keine fiesen fett-räner in der tupperschüssel ;-) außerdem können die gläser auch ins wasserbad wo man keine mikrowelle hat...

Beitrag von crumblemonster 30.05.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

anfangs habe ich so minikleine Gefrierschachteln genommen (da gingen ca. 70 g rein... anfangs habe ich da aber deutlich weniger reingetan).

Jetzt nehme ich 250er Gefrierschachteln. Weil ich immer gleich eine fertige Mischung koche und davon 'reichlich', habe ich immer mind. 10 Schachteln fertig im Gefrierschrank. Da kann ich auch gleich drin auftauen (mit der Microwelle).

Solche Schachteln (die man einfrieren und in der Microwelle benutzen kann) bekommst Du in jedem Möbelhaus, aber auch z. B. bei Rewe (da habe ich meine letztens gekauft) oder Real oder Kaufland oder oder oder......

LG

Beitrag von manela 30.05.11 - 21:07 Uhr

Also ich hab mir die hier
http://www.amazon.de/Philips-Avent-SCF612-10-Aufbewahrungssystem/dp/B000UL931G/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1306781999&sr=8-2
mal für die viele Milch, die ich abpumpen wollte bestellt...naja, das Abpumpen hat aber leider nicht so geklappt. #schmoll

Aber man bzw. frau kann die Becher auch wunderbar zum Einfrieren von Brei verwenden. Ansonsten hab ich noch einige inzwischen leere Gläschen (125g und 190g Babybrei-Gläschen), die ich anfangs mal gekauft hatte. Die finde ich auch ganz praktisch. ;-)

Liebe Grüße,

manela

Beitrag von enaaa 30.05.11 - 23:08 Uhr

huhu:-)

ich benutze folgende becherchen/ schüsselchen

http://www.rossmannversand.de/DesktopModules/WebShop/shopexd.aspx?productid=68892&id=245&rang=2&rec=70619&componentid=5

es gibt sie in groß (300ml) wie oben oder auch in klein (glaube 130ml) die sind 2 euro günstiger ...

find sie suuper!sind gefrierschrank- spülmaschinen- und mikrowellengeeignet..

sie zerspringen nicht wie gläschen im gefrierfach.

ich befülle sie direkt nach dem pürieren lasse sie abkühlen und frier sie ein.
können direkt im wasserbad oder mikro (lass ich immer nur auf niedriger stufe laufen sonst gehen ja die nährstoffe flöten..) aufgewärmt werden.

hat mir nach all dem gefrierbeutel u eiswürfel- stress echt einiges erleichtert.

die gibts bei müller, rossmann und mytoys

ähnliche gibts auch von avent , kann dir jedoch nichts über preis oder ähnliches berichten.

lg#winke