Brauche ein bischen viel gute gedanken von euch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eselbaby 30.05.11 - 14:58 Uhr

Meine Ärztin hat vor 2wochen die Nackenfalte gemässen und Blutwerte genommen. Am Freitag hat sie mir dann gesagt das die Nackenfalte völlig in ordnung sei 1.4 cm allso normal. Allerdings meine Blutwerte nicht beine Biochemie ist sehr schlecht 1:64 das es Downsyndrom hat.

Jetzt wurde ich in eine Spezial Klinik geschickt die mich unbedingt punktieren wollten was ich nicht machen hab lassen auf dem Ultraschal hat er jetzt gemessen das die Falte 2.90 cm dick sei und man das Nasenbein nicht richtig sieht.

Bitte schreibt mir wenn ihr sowas ähnliches erfahren habt und was ihr getan habt muss ich mir jetzt sorgen machen bin 21 Jahre alt das ist noch wichtig.

Lg sophia

Beitrag von arelien 30.05.11 - 15:03 Uhr

Moin ,

Ich kann dir dazu nichts sagen da ich nicht einen von diesen Test´s hab machen lassen.

Allerdings solltest du dir Gedanken machen ob es dir egal ist ob dein Kind krank ist oder nicht.

Sollte es dir egal sein würde ich mich an deiner Stelle nicht weiter mit irgendwelchen Test´s fertig machen und mich einfach auf mein Kind freuen (viele dieser Tests waren schon falsch)

Sollte es dir aber wichtig sein nur ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen würde ich weitere Tests machen.

Wie gesagt..Es liegt an deinem Herzen.

Habe schon oft von Frauen gehört die schlechte Werte hatten aber ein gesundes Baby auf die Welt gebracht haben aber auch genauso von Frauen die die perfekten Werte hatten und das Kind krank war.

Möchte dich auch nicht angreifen..Ich meine es nur gut das man sich einfach mit den Gedanken beschäftigen sollte.

Liebe Grüße

Arelien 34ssw

Beitrag von lilly-loe 30.05.11 - 15:06 Uhr

Hallo,

also ich hab mich gleich gegen die Nackenfaltenmessung entschieden, da sich für mich auch nach einem negativen Ergebnis nichts geändert hätte.
Ich habe auch schon von Frauen gehört denen ein behindertes Kind prophezeit wurde ( wahrscheinlich ohne Nackenfaltenmessung) und als es dann geboren war alles gut und das Kind gesund war.

LG
lilly-loe 19SSW

Beitrag von katleen-80997 30.05.11 - 15:19 Uhr

Hallo Sophia,

in meiner ersten Schwangerschaft habe ich den Test auch machen lassen, da ich ein Jahr zuvor ziemlich schwere Medikamenten bekommen habe und ich sicher gehen wollte das mit dem Baby alles in Ordnung ist.

Bei mir war die Falte in Ordnung aber das Blutbild nicht. Es hiess damals eine Chance von 1:52 das mein Baby das Downsyndrom hat. Mein Mann und ich haben lange überlegt was wir machen und haben uns letztendlich für die Punktion entschieden.

Ich wollte einfach wissen was Sache ist. Wir hätten es so oder so behalten, aber ich wollte einfach Gewissheit, so dass ich mich auch darauf einstellen hätte können. Es kam aber herraus das unser Baby gesund war.

Viele haben mir damals geraten die Punktion nicht machen zu lassen, ich wollte aber meine Schwangerschaft geniessen und nicht die restlichen Monate darüber nachdenken was ist wenn...

Das ist allerdings eine Entscheidung die du bzw. ihr treffen müsst. Die wird euch keiner abnehmen können. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

LG
Katleen