Wir sind nicht mit dem Namen einig!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babynato 30.05.11 - 15:14 Uhr

Uff, bin schon in der 29.ssw, freue mich darauf dass nur noch 10-12Wochen dauern wird!#verliebt

Doch ich und mein Mann sind immer noch nicht mit Jungennamen einig.#schmoll

Was sollen wir machen? Ich habe schon ein Nameliste, aber er sucht jeden Tag einen Namen und finden nicht mal einen, wie kann das möglich sein dass es ihm keines gefällt?:-(

Habt ihr ein idee?
#winke

Beitrag von 020408 30.05.11 - 15:17 Uhr

ihr könnt ja beide mal unabhängig voneinander ne liste machen!mal sehen was er so für namen aufschreibt!!
und dann schmeist ihr einzelne namen in nen topf und dann wird gezogen!
glg lotte di efroh ist das wir solche sorgen nicht hatten

Beitrag von loewin6985 30.05.11 - 15:31 Uhr

Hallo!
Ich kann auch nur den Tipp geben, macht jeder von euch eine Liste und dann gebt sie dem anderen und sucht euch die drei, vier Namen raus die euch beiden am besten gefallen.
Wir sind auch mit drei Namen auf der "gemeinsamen" Liste ins KH gefahren, auf dem Weg in den Kreißsaal wurden es nur noch zwei und als unser Sohn geboren wurde haben wir ihn angeschaut und waren uns sofort über den Namen einig.
Ansonsten wären zwei Namen für euch eine Option? Also das ein Favorit von dir z.B. den Erstnamen und der Favorit von ihm den Zweitnamen gibt (oder halt umgedreht).
Und zu deiner Beruhigung.. unsere gemeinsame Namensliste hatten wir erst ca. 14 Tage vor ET! ;-)

Beitrag von lucyfe 30.05.11 - 16:18 Uhr

Wenn er gar keine Vorschläge einbringt, ist das natürlich schlecht. Ich würde ihn ein bissl unter Druck setzen und ihn bitten, bis Freitag eine Liste mit zehn Namenswünschen aufzuschreiben.
Wenn er das nicht schafft, soll er von Deiner Liste seine drei Favorites auswählen. Vielleicht hat er ja einen lieben Verwandten, von dem er den Zweitnamen vergeben würde wollen? Vielleicht findet ihr so einen Ausgleich. Manche Männer können das mit den Namen einfach nicht. Wir haben durch Zufall einen Film gesehen ("Kate & Leopold") und ich fragte meinen Schatz, was er eigentlich von Leo hält (bis dahin hatten wir auch keinen gemeinsamen Treffer). Er ließ es sacken, ich auch - und zwei Tage später war es beschlossene Sache. So war es quasi nicht mein Einfall, sondern ein toller Zufall...:-)

lG
Lucyfe mit Vincent (2J) und Leo inside (39.SSW)