Gesichtspflege für Mama mit Neurodermitis

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von missypepermint 30.05.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

bei mir ist vor kurzem die Diagnose "athopisches Exanthem" - sprich Neurodermits gestellt.
Bis dato hatte ich eine Salbe, die nach Rezept vom Hautarzt angemischt wurde und alles war gut.... Jetzt ist die Salbe leer - und die Haut fängt sofort wieder an sich zu röten, zu jucken und zu spannen... :(

Welche Pfelge/Creme benutzt Ihr für das Gesicht?

Ich bedanke mich im Vorfeld für alle Tipps!

LG
Missy

Beitrag von anmabu 30.05.11 - 16:12 Uhr

Hallo missy,

das beste, was du deiner Haut antun kannst, ist meiner meinung nach "Trixera". das ist ein kosmetikum, ,speziell für die atopische haut entwickelt, es enthält keine parabene, sprich konservierungsstoffe. ein spezieller stoff, der sich "selectiose" nennt, sorgt dafür, dass die zeiten zwischen den schüben sich deutlich verlängeern und die haut optimal gepflegt wird.
du bekommst trixera nur in apotheken.
selbst wenn deine hausapotheke produkte von avvène nicht führt, sollten sie in der lage sein,, es über den großhandel zu bestellen.
alles liebe
anmabu

Beitrag von fibi7 30.05.11 - 19:29 Uhr

hallo du,

wenn dir die salbe vom hautarzt gehilfen hat, dann lass dir sie wieder verschreiben. das kann auch der hausarzt tun, wenn er die salbenmischung weiß. am besten reichst du das döschen beim arzt vorbei und lösst dir die salbe wieder verschreiben.

es sei denn der hautarzt hat dir eine rezeptur für den akuten zustand der haut verschrieben, also eine mischung mit kortison.

bei neurodermitis hilft wirklich nur ausprobieren.

und wenn man was gefunden hat, dann dabei bleiben.

ich habe auch neurodermitis und ich pflege meine haut, wenn es mir gut geht mit produkten von avene. dort gibt es verschiedenen rezepturen und es gibt sogar makeup davon. alles ehr verträglich und eben auf die bedürfnisse von empfindlicher haut abgestimmt. ich persönlich mag gerne die creme für überemofindliche haut mit lichtschutzfaktor 20 als tagescreme, mit der komme ich gut über den sommer. die cicalfate ist auch klasse, besonders für stellen außerhalb des gesichts.

an sonstigen cremes nutzen wir excipial lipolotio und cetaphil für den ganzen körper als basispflege.

da ich ichthyosis an den händen habe muss ich auch die gut pflegen und finde die alfason repaircreme am allerbesten. von alfason gibt es auch eine lipocreme, die verwende ich für meinen sohn im gesicht.

es ist schwierig dir etwas zu raten.

ich würde an deiner stelle wie folgt vorgehen:
1. die creme, die du vertragen hast nochmals ordern
2. dir aus deiner apotheke proben der verschiedensten cremes für neurodermitis speziell im gesicht geben lassen und ausprobieren. allerdings nicht zu viele auf einmal und immer mit pausen dazwischen

die cremes, die ich dir empfohlen habe sind alle njicht gerade billig. manchmal rentiert es sich auch den hersteller anzuschreiben. avene beispielsweise verschickt auch proben ihrer produkte.

lg
fibi

Beitrag von hermiene 30.05.11 - 20:11 Uhr

Da gibts wirklich nur testen!

Für die normale Pflege hatte ich Alverde (dm), jetzt Alviana (Alnatura) bzw Lavera (Reinigung und Augencreme). Auch wenn ich mal trockene Augenlider hab krieg ich das damit gut in Griff. Die schlimme Neuro am Auge ist schon länger nichtmehr ausgebrochen. Eine med. Creme wäre mir auch bei aktuell 35gard zu schwitzig... würde wieder Juckreiz auslösen...

Meine ganzen Neurodermitis-Freundinnen nutzen Gesichtspflege ausm Alnatura/Reformhaus.

Für den Körper schwör ich total auf ureahaltige Salben und bei intakter Haut Dove (hätt ich vorher nicht gedacht).

Mein Sohn (5Jahre) verträgt nix mit Urea oder Silber - brennt alles!!! Für ihn habe ich Neuroderm lipo. Da das aber jetzt zu fettig ist tagsüber testen wir grad die Trixera. Die ist sehr ergiebig und angenehm leicht. Seine üble Kniekehle wird auch besser, obwohl ich ihn 2x/Tag noch mit Sonnencreme schmieren muß (aktueller Versuch Sundance kids Dermo - verträgt er gut).

Bei der Trixera muß man unbedingt Preise vergleichen!!! Ich hab sie online bestellt und 4-6Euro gesart im Vergleich zu den Apos hier.

Viel Erfolg!!!

Beitrag von missypepermint 31.05.11 - 07:47 Uhr

Vielen lieben Dank Euch allen!!!

Ich glaube, ich werde hier mal verschiedene Apotheken anfahren und mich mit den diversen Proben eindecken - denn diese ganzen Cremes die Ihr so genannt habt, gehen ganz schön ins Geld, wenn man sie letztendlich nicht vertragen kann!!!

Danke!!!

LG
Missy - die die Neuro bis jetzt nur im Gesicht hat...

Beitrag von arwen-berlin 31.05.11 - 09:10 Uhr

Wenn ich dir was empfehlen darf, dann ist es Mary kay cosmetics. Ich habe sehr viele Kunden mit diesen Problem und es ist durch diese Cosmetic einfach viel viel besser geworden. Das gute ist bei diesen produkten das man eine 100% Zufriedensheitgarantie hat und wenn Du sie nicht verträgst kannst du es zurück geben und bekommst dein Geld zurück.

Wenn du fragen hast melde Dich einfach.

LG steffi

Beitrag von fraz 31.05.11 - 10:16 Uhr

Ich kann dir die Biomaris Hautpflegecreme (ohne Parfum) empfehlen.
Kostet nicht die Welt, macht die Haut schön weich und ist absolut gut verträglich!

Beitrag von pfirsichbluete81 31.05.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

ich habe zwar keine Neurodermitis, aber gute Erfahrung mit den Salben oder Cremegels von Schüssler gemacht.
Vielleicht lässt du dich da mal in der Apotheke beraten. Die Nr. 9 wäre z.B. u.a. für Neurodermitis zu empfehlen.

LG

Beitrag von sandi1907 31.05.11 - 19:59 Uhr

Huhu
ich kann dir Physiogel Intensiv Creme empfehlen, und wenn die Haut juckt, Physiogel A.I. Creme
Gibts in der Apo, oder Probe direkt auf der HP

LG