Krabbelgruppe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweety111 30.05.11 - 16:16 Uhr

Hallo ihr,

hab mal ne Frage und würd gern wissen was ihr tun würdet.

Meine Kleine ist jetzt 17 Monate und wir sind hier im Ort jetzt 2x zur Krabbelgruppe gegangen. Da sind die Kinder aber alle mindestens ein halbes Jahr älter und können dementsprechend schon viel mehr wie zb hinsitzen wenn man singt und so Spiele macht, oder beim Essen still hinsitzen und nich den anderen das Zeug klauen. Oder sie verstehn auch einfach mehr wenn man was mit ihnen macht.

Meine Kleine weiß da nich was sie anfangen soll wenn man singt will sie rumrennen und alles aus den Regalen ziehn und wenn man dann hinsitzt zum Essen dann rennt sie rum und klaut alle Flaschen die rum stehn und das Essen.

Mir ist es eigentlich irgendwie echt unangenehm weil sie sich im Gegensatz zu den anderen so "aufführt" ... klar in ihrem Alter is es ja normal denk ich.
Aber die anderen Mamas rollen dann auch mit den Augen oder "schimpfen" sie bzw sagen halt sie solls lassen es gehört nich ihr, aber eben in nem schroffen Ton.

Ich weiß jetzt auch nich ob ich nochmal hin gehn soll, vor allem wenn wie zb morgen Fußparcour aufm Programm steht, damit kann meine doch noch gar nix anfangen und will da sicher nich mitmachen.

Und sie war die letzten 2x abends auch immer so dermaßen aufgedreht und überdreht dass ich sie vor 22 Uhr gar nich ins Bett gebracht hab.

Was sagt ihr?

Beitrag von iseeku 30.05.11 - 17:56 Uhr

hallo!

du scheinst dich dort nicht wohl zu fühlen und de anderen muttis scheinen ja uch etwas merkwürdig zu sein...#augen
also auch wenn die anderen n halbes jahr älter sind find ichs schon auch komisch, dass alle brav sitzen bleiben ;-)

was sagt denn die gruppenleitung?

Beitrag von tweety111 30.05.11 - 18:53 Uhr

Ne Gruppenleitung gibts da nicht. Die Muttis teilen sich das. Jede Woche ist eine andere verantwortlich.

Beitrag von katrinchen-p 30.05.11 - 18:28 Uhr

Jasper geht 3x wöchentlich in die Krabbelgruppe, der Großteil der Kinder dort ist auch etwas älter als Jasper. Mein Sohn ist auch noch sehr hibbelig, mopst auch mal die Becher. Unangenehm ist mir das allerdings gar nicht, die Kinder freuen sich wenn sie hinter Jasper herlaufen können und Jasper freut sich das man ihn jagt. :-D

In dem alter ist das für mich noch völlig normal, ich nehm das mit Humor. Wenn Du aber das Gefühl hast, dass ihr euch dort unwohl fühlt würde ich an Deiner Stelle nicht mehr hingehen.

Liebe Grüße

Katharina mit Jasper (13 Monate) #verliebt

Beitrag von tweety111 30.05.11 - 18:52 Uhr

Die anderen Kinder beachten meine Kleine gar nicht.

Beitrag von lillytilly 30.05.11 - 19:05 Uhr

Wie lang geht ihr denn schon hin??

Wir gehen schon seit nem halben Jahr in die Krabbelgruppe und die Kinder haben es schnell kapiert, dass bei Singkreis gesessen wird.


LG

Beitrag von loona-78 30.05.11 - 22:57 Uhr

hey,


kann dich beruhigen und dir nur bestätigen das maximilian auch so einer ist.
aber da sind die kinder im unterschiedlichem alter.jünger oder auch älter.

aber das die mamas schon so reagieren finde ich nicht gut. ich meine wenn ich sehe das ein anderes kind was haben will, was ihm gehört und es das andere nicht bekommen sollte, dann räume ich es weg. wenn der maximilian von den anderen das zeug nimmt- bitte ich ganz höflich es weg zu räumen oder frage ob er das haben kann(außer trinken)
wenn er rennen will, dann tut er das. wenn es spannend wird dann kommt er schon zu mir.
liegen denn die sachen vor dem spielen schon aus oder wie?
ich leite ja so eine gruppe. unser ablauf ist so das wir zuerst singen -in der zeit gibt es kein spielzeug, es ist im schrank verstaut. denn die verlockung ist zuuu groß. dann gehen wir zum tisch, essen und dann wird gespielt.

wenn du oder ihr euch da nicht so wohl fühlt dann würde ich es lassen. anderer seits würde ich mich evtl nach einer anderen gruppe umschauen. denn den kontakt zu den anderen kindern finde ich persönlich sehr wichtig.

lg
loona-78

Beitrag von tweety111 31.05.11 - 07:45 Uhr

Hey

ne es is schon auch so dass man erst hinsitzt und singt. Dann gibts essen und gleichzeitig können die Kinder spielen und rumrennen.

Hier gibts halt keine Gruppe wo die Kinder ungefähr so alt sind wie Alicia. Ich geh ja Do immer noch nach Krumbach wo alle Kinder im Dez 09 geboren sind und da is es so dass die Kinder wirklich zusammen was machen.

Lg