Erkältet und vielleicht schwanger. Ist das schlimm?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleine.feine 30.05.11 - 16:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein NMT ist am 04.06. und viell hats ja diesen Zyklus geklappt. Seit gestern war auch noch alles ok. Die Tempi stieg die letzten Tage fleißig.

Heute morgen bin ich schon mit Halsschmerzen aufgewacht und jetzt auch noch Schwindel und leicht erhöhte Temp(?) 37,6

Hab zum Glück frei und fast den ganzen Tag geschlafen.

Fühl mich echt total gerädert.

So....mache mir nun so meine Gedanken.
Was meint ihr?

Liebe Grüße

Beitrag von kdreier 30.05.11 - 17:38 Uhr

Mir gehts leider grda ähnlich. Ich hatte gestern NMT (und noch keine Mens) ud seit vorgestern Halsschmerzen und Co.

https://www.mynfp.de/display/view/tqs7gpz5ns7g/

Ich denke das du dir keine Sorgen machen brauchst falls du ss sein solltest, ich denke nicht das das schädlich sein kann. Du hast ja auch nur eine leicht erhöhte Temperatur (zum Glück!) und kein Fieber.

Nur bei Medis solltest du natürlich Vorsicht wallten lassen, versuchs mit Inhalieren mit heißem wasser und eukalyptus o.ä. ich nehm Bronchioforton, das tut immer gut, ansonsten viel trinken und warm halten!

Gute Besserung, und viel Glück das es geklappt hat!

Beitrag von kleine.feine 30.05.11 - 17:44 Uhr

Vielen lieben Dank für deine aufmunternden Worte.

Ich drück dir natürlich auch die Daumen, dass es bei dir geschnaggelt hat.

Medis nehm i gar nich. Trinke viel und schlaf viel.