Jetzt doch wieder Salzburg

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von seelking 30.05.11 - 17:01 Uhr

Hallo ihr Lieben...

wir haben uns jetzt nach längerem Überlegen doch wieder geeinigt nach Salzburg zu gehen... der Behandlungsplan wird nächste schon erstellt um ihn bei der PKK meines Mannes ein zu reichen...

Das SG ist "leider" grenzwertig gut ausgefallen, bei mir die selben Probleme wie immer... die KIWUK in Salzburg meinte trotz der Verbesserung ist nur eine IVF/ICSI/IMSI möglich... und für eine IVF wäre das SG eigentlich immer noch nicht gut genug... auch wenn der Urologe geschrieben hat es wäre von einer normalen ferilität aus zu gehen... Jetzt muss ich mit deinen nochmal Rücksprache halten wegen der Bewertung der Ergebnisse und dann warten wir noch aufs zweite SG in 3 Wochen... dann könnte es mit dem JA der PKK mit dem Geschwisterchen los gehen...

Ab der 5.Punktierten zahlen wir selber, den Serumtransfer und die IMSI auch... aber das ist viel Wert in Hinsicht auf die besseren Chancen die damit einhergehen...

Ich freu mich riesig und war echt erstaunt, da sich die Arzthelferin gleich an uns erinnert hat :-)

Wollt euch an meiner Freude teil haben lassen und sonst kann ich ja mit niemandem drüber reden (können ja, wollen nein ;-))
LG und alles Gute euch

Beitrag von punkt3 30.05.11 - 20:37 Uhr

Wow, so früh macht Eure Klinik das wieder? Unsere hat gesagt, ich soll meinem Körper ein Jahr Zeit geben....
Wenn ich ehrlich bin, genieße ich die Zeit auch, in der ich mich um einen Tragling kümmern kann... Meine Tochter lief ja erst mit 18 Monaten und der Kleine wird übermorgen ein Jahr und es sieht noch nicht mal ansatzweise nach Laufen aus ;-)
Wenn ich mir vorstelle, jetzt schon im dritten Monat oder so zu sein, boah, mit der ganzen Übelkeit und so... Nee, danke #schwitz#zitter
Aber cih wünsche Euch, dass alles so schnell klappt, wie Ihr Euch das wünscht und dass die Kostendeckung bald kommt! (Ihr Glücklichen....)

Liebe Grüße vom Punkt

Beitrag von seelking 30.05.11 - 20:41 Uhr

danke dir für deine antwort :-)

ja wir finden es auch noch n bisserl früh... wir wollen im herbst dann mit der icsi anfangen :-) josy ist dann bis zur geburt mindestens 1 1/2 und ehrlich gesagt glauben wir nicht dass es sofort wieder klappt... wir hoffen einfach...

bei mir war die übelkeit auch sehr schlimm... aber ich steh sozusagen kurz vor der menopause und da möchte man dann doch noch schauen ob es nicht lieber früher als zu spät ein geschwisterchen oder zwei zu kriegen :-)

immerhin hab ich es dann auch recht bald weg :-) einfach ist es nie egal in welchem altersabstand... ich bin erzieherin und kenne mich da recht gut aus :-)

lg und danke für die guten wünsche :-)
diese kann ich nur zurück senden

Beitrag von punkt3 30.05.11 - 21:38 Uhr

Jetzt musste ich nochmal schnell in Deiner Visitenkarte nachschauen... Fast Menopause, jetzt schon? Mannomann, was es alles gibt....

Ja klar, wenn der Körper einem die Zeit vorgibt, dann muss man hinterher sein. Und wenn dein Körper das schon wieder mitmacht, umso besser... Ich meine, es werden auf natürlichem Wege ja viele Frauen schnell hintereinander schwanger, eine sehr gute Freundin von mir hat bewußt drei Kinder im Abstand von jeweils 15 Monaten bekommen, aber für den Körper ist es schon belastend.

Ich hoffe ja sehr, dass mein Mann im Herbst/Winter nochmal Lust auf was Kleines bekommt, ich würde ja so gern nochmal und bei mir gehts dann auf die echte Menopause ;-)

LG
Punkt