Wer hatte starke Blutungen in FrühSS und alles ging gut?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fancy82 30.05.11 - 17:37 Uhr

Hi,

bin in der 7. SSW. Die letzten Tage hatte ich leichte SB, aber heute wurde es richtig doll, wie Menstruation mit den dazugehörigen Unterleibsschmerzen. Ich sollte SOFORT in die Praxis kommen. Der FA sah dennoch Fruchtblase und kindliche Strukturen, meinte aber, damit sei ich nun Risikoschwangere und müsse mind. bis sich Herzschlag zeigt strenge Bettruhe halten, am besten im KH.

:-(((((((((((((((((((((((((((((((((((

Wer hatte ähnliches?

Aus meiner 1. SS kenne ich das nicht, da war ich körperlich sehr aktiv und hatte nur 1x eine winzige SB und gar keine Schmerzen.

Wenn ich nun 9 Monate liegen muss?! Das kann doch keiner aushalten........

Beitrag von hexe12-17 30.05.11 - 17:45 Uhr

Hi

mach lieber was dein FA sagt und fahr ins KH. Bis zum Herzschlag ist ja auch nicht mehr lange hin :-). Muss schon seit der 21 SSW liegen und das bis zur 35 SSW. Es geht alles irgendwie. Hauptsache du kannst dein Babylein behalten.

Alles Gute für euch.

LG Hexe12-17

Beitrag von fancy82 30.05.11 - 17:52 Uhr

Ja, ich halte die Bettruhe ein. Frage mich nur, ob das Sinn macht, kann das wirklich noch gutgehen?!

Warum musst du liegen?

LG

Beitrag von hexe12-17 30.05.11 - 21:07 Uhr

Hi

wegen Blutungen und vorzeitigen wehen. Muss wehenhemmer nehmen und blutungen sind auch weg. Liegen hilft sehr gut :-). Schwer aber das musst du durch und am Ende wirst belohnt.

LG

Beitrag von chaosmama73 30.05.11 - 18:14 Uhr

Hallo Du,

bei mir war es am Anfang auch so, einmal wenig und dann sehr starke Blutung.

Ich habe Bettruhe verordnet bekommen und schonen, ich fand es ganz schrecklich :-(
Und meine FÄ hat mir noch so Hormontabletten verschrieben, die ich einführen sollte (hab den Namen leider vergessen)

Zum Glück mußte ich nicht ins Krankenhaus. Aber eben liegen liegen liegen...
(ich glaube insgesamt waren es so um die 3 Wochen)

Nun ist alles okay, ich habe seitdem keine Blutung mehr und ich kann mich auch wieder "normal" bewegen!

Ich drücke dir mal feste die Daumen und wünsch dir ganz viel Glück!!!

Liebe Grüße,

Simone mit Marc Jerome(12),Lisa Sophie(10) und Lotta im Bauch (25ssw)

Beitrag von crabby 30.05.11 - 18:46 Uhr

ich hatte das mehrfach in der letzten schwangerschaft - siehe VK

wünsche dir alles gute, und schone dich auf jeden fall

lg
crabby

Beitrag von elladavid2011 30.05.11 - 19:26 Uhr

Meine Mama :-) Habe ich neulich in ihrem Mutterpasse gesehen.Auch 7/8 ssw Blutungen und mich gibt es ziemlich munter und gesund! Kopf hoch!!!

Beitrag von sandi1907 30.05.11 - 21:35 Uhr

Hallo

Hatte bis zur 18. Woche immer wieder Blutungen und war auch im KH,
nun sind wir in Woche 28, der Bubi und ich #verliebt

LG