Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brine87 30.05.11 - 17:59 Uhr

ich habe bei jeder US beim FA einen Blutdruck von 140/80
ja ist schon erhöht aber ich merke das nicht zumindest fühle ich mich richtig gut
ab wann wird der Blutdruck in der schwangerschaft gefährlich fürs kind und mich?
morgen habe ich wieder termin und ich hoffe das er nicht wieder so hoch ist...

ich fühle mich echt blendet warum also so ein hoher Blut druck?

Beitrag von lilibili 30.05.11 - 18:22 Uhr

Hm..gute Frage, frag doch bei deinem Termin gleich mal nach. Ich kenne niemanden mit diesen Problemen, ich selbst hab auch immer normalen Blutdruck.

Beitrag von care88 30.05.11 - 18:39 Uhr

die meinsten haben wenn sie sich direkt beim arzt den blutdruck messen lassen erhöhte werte, so ist es bei mir auch(aufregung).


kauf dir doch mal für zuhause ein gerät und mess öfter mal, so habe ich es gemacht.

140/80 liegt aber noch in der grenze. sorgen würde ich mir machen wenn er bei bzw. ab 150/90 wäre, dann wäre es hypertonisch (bluthochdruck)

Beitrag von mella12 30.05.11 - 18:51 Uhr

Hallo!

Vielleicht geht es dir wie mir in beiden Schwangerschaften ... miss doch einfach mal zu hause deinen Blutdruck. Bei mir war er immer beim Arzt zu hoch - vielleicht lag es an der Aufregung. Zumindest war das jedes mal so und dann sollte ich zweimal täglich zu hause messen. Und siehe da, er war immer in Ordnung.
Meine Ärztin meinte, das gibt es häufiger.
Also erstmal keine Sorgen machen und einfach mal selbst messen.

LG
mella12

Beitrag von gwendolie 30.05.11 - 20:55 Uhr

Hey,

ich habe auch mit hohem Blutdruck in der SS zu kämpfen gehabt. Du solltest das auf jeden Fall ernst nehmen. Blutdruck kann ein erstes Anzeichen für eine Schwangerschaftsvergiftung sein. In dieser kann es zur Unterversorgung für deine Maus kommen.


Auf Grund zu hohen Blutdruckes wurde ich bei 40+5 eingeleitet. Bis zu diesem Zeitpunkt habe auch ich nichts von dem Blutdruck gemerkt. Mir ging es jeden Tag blendend.