Kommt das hin? Größe des Kindes? Und welche Schwangerschaftswoche

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von novembersteffi 30.05.11 - 18:25 Uhr



Hallo Ihr Lieben,

rein rechnerisch bin ich heute bei 35+4ssw.
Baby war am 5.5 ca 2kg schwer. Am 19.5 dann schon 2,5kg.
Und heute bei der Geburtsplanung im KH schon 3300g!!!

Ich weiß, das die das nie so genau berechnen können, aber ist es theoretisch möglich, das ein Ungeborenes binnen 1 1/2 Wochen 800g zulegt?#kratz

Und wie war das so bei Euch?

Zu Anfang der Schwangerschaft war mein Wurm immer ca 5 Tage weiter als die Schwangerschaftswoche besagt. Und danach hat die FA den ET auf den 25.6 gelegt, statt nach der Berechnung auf den 30.6

IM KH sagen die, das sie beim 25.6 bleiben, weils Baby ja schon so schwer ist. Falls das Baby bis dahin nicht da ist, soll ich eine Woche nach dem Termin ins KH zur Einleitung, denn Erfahrungsgemäß bekomm ich eh keine Wehen ohne Blasensprung.

Da der 25.6 ein Samstag ist, bin ich dann schon seid Samstag in der 37ssw statt erst in der 36ssw??#kratz

Sind nur 5 Tage und das Baby sucht sich seinen Geburtstermin (hoffentlich) eh selbst aus, aber dann wäre mein Frühgeburtsrisiko schon ab kommenden Samstag vorbei.

Ich war ja schon ein paar mal schwanger, aber noch nie hatte eines meiner Kinder zu dem Zeitpunkt schon so viel auf den Hüften.:-p

Wie wars bei euch?

Lg
Stefani

Beitrag von novembersteffi 30.05.11 - 18:26 Uhr


oh wie blöd, ich dachte ich wäre im Schwangerenforum. Sorry

Beitrag von unicorn1984 30.05.11 - 18:57 Uhr

meine maus wog bei 39+0 2600g und ist mit 3640 g bei 41+0 auf die Welt gekommen.

Beitrag von novembersteffi 30.05.11 - 19:36 Uhr


Na das wären dann ja auch über 1 kg Zunahmen binnen 2 Wochen, wenn die sich nicht bei 39+0 sehr vermessen haben..

Ich bin echt gespannt, was bei mir so schlüpft:-p

Beitrag von olivia2008 31.05.11 - 04:39 Uhr

Ich sollte einen Tag vor ET ins KH zum Kaiserschnitt, weil das Kind mit 3800g zu schwer für eine spontane Geburt für mich als kleine Person wäre.
Im KH angekommen besprachen wir es mit dem Anästhesisten und anschließend mit der Hebamme. Die Hebamme tastete den Bauch ab und schätzte das Kind auf nur 3000g, also 800g weniger. Ich entschied mich daraufhin für die spontane Entbindung und habe eine 2955g leichte Tochter geboren.

Wenn du dem Computer nicht traust, dann lasse mal deine Hebi schätzen. Vielleicht kann sie das ja besser ;-)

Alles Gute #klee