Stimmt das....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vanessa141188 30.05.11 - 18:40 Uhr

...dass man sein Kind nicht in die Sitzhaltung geben darf bis es von alleine sitzen kann? Meine Oma hat gemeint die _Rippen würden sich sonst verbiegen.
Was sagt ihr denn dazu??

Danke
LG
Vanessa mit Fiona (8 Wochen)

Beitrag von mama-02062010 30.05.11 - 18:49 Uhr

Ich habe gehört das die Wirbelsäule sich verkrümen tut.

Ich glaube schon das da was dran ist.

Beitrag von deenchen 30.05.11 - 18:51 Uhr

Den Rippen ist das egal, aber der Rücken wird schief und das Kind hat später üble Rückenprobleme. Also wenn auf dem Schoß immer schön mit den Händen umfassen und stützen, es darf kein Druck auf den Popo ausgeübt werden.

Beitrag von babylove05 30.05.11 - 19:05 Uhr

Hallo

Nicht die Rippen , aber die Wirbelsäule und die Hüpfte gehen davon kaputt und können schwere schäden davon tragen.

Es ist ok ein Baby MAL so zuhalten des es "sitz" aber nur wenn du es auf den Arm hält , des Kind nicht auf sitz also mehr liegt . Also nicht auf den Po setzen und nicht auf des Steissbein , eher so wie wenn man selber auf eienr liege sitz .. hoffe man versteh was ich mein ...

Lg Martina

Beitrag von crumblemonster 30.05.11 - 21:37 Uhr

Hallo,

so wie die anderen schon schrieben, ist es ein Problem von Wirbelsäule und Hüfte.....

Ich habe mal bei der KiA nachgefragt (da war sie 5 Monate alt) wie das mit der 'Schrägstellung' im Kinderwagen ist.... solange es nicht mehr als 45 Grad sind und das Kind eher mit der Brustwirbelsäule 'im Knick' liegt (und im Lendenwirbelbereich wieder flach) geht es. Wir haben nämlich das Problem, daß man im Liegen ja nicht viel sehen kann und daher meckert die Kleine.

Wenn Du das Kind auf dem Arm hast, dann trag es 'rund'.... also daß der Rücken nirgends 'geknickt' ist, sondern Rücken/Po/Beine eben 'rund' sind.

LG

Beitrag von dwietzel 30.05.11 - 21:46 Uhr

sitzposition erst wenn das kind selbst sitzen kann, denn es kann sonst schwere wirbelsäuöenschäden bekommen, weil die ganze rückenmuskulatur die diese stützt noch nicht ausgereift ist!