Spermiogramm-geringe Anzahl rote Blukörperchen im Sperma--> schlimm?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tomnano 30.05.11 - 19:19 Uhr

Hallo Mädels,

kann mir jemand was dazu sagen, ob eine geringe Anzahl roter Blutkörperchen (Erythrozyten) im Sperma schlimm ist?? Das SG ist ansonsten gut (keine Bakterien nachgewiesen/kein Infekt) und Probleme hat er auch keine (also keine Schmerzen oder sonstige Auffälligkeiten). Mein Mann hat leider nicht mit dem Doc gesprochen, sondern nur den Befund geholt...

Wenn das irgendwie behandlungsbedürftig wäre, hätte der Doc das doch sicher in den Bericht mit reingeschrieben oder?

Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen, vielen Dank und liebe Grüße
Nano

Beitrag von iseeku 30.05.11 - 20:34 Uhr

ich denke nicht dass das schlimm ist.
vielleicht hatte er unbewemerkt eine kleine verletzung oder sowas...


lg