bin mir sooo sicher... irgendwie!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillythecat82 30.05.11 - 19:23 Uhr

so,

jetzt muss ich das hier mal zusammengefasst loswerden! meine gefühle und hormone fahren dermaßen achterbahn, dass mir schon ganz übel ist...

aaaaalso, ich hatte am 19.5. meinen eisprung und zwischen 2. und 4.6. müsste meine regel kommen. folgende beschwerden hatte bzw. habe ich (und die sind hoffentlich nicht eingebildet):

- mir so nicht bekannte schmerzen im unterleib bei es+7/8/9
- flaues gefühl im magen, seit heute richtiggehende übelkeit (und das bei meinem sonst eisernen magen)
- ständiges sodbrennen seit samstag
- leichte rückenschmerzen die letzten tage
- kurzatmigkeit und schwindel / kreislaufprobleme (aber kein wunder bei dem wetter)
- seit heute schmerzende, geschwollene brüste (und das hatte ich echt noch nie!)
- leichte reizbarkeit
- gefühl des eingezwängtseins in engeren hosen
- ab und zu herzrasen und das krasse gefühl, ganz ganz sicher schwanger zu sein
#stern

also so strange hab ich mich echt noch nie gefühlt. weiß nicht, ob ich mir das so krass einbilde oder ob ich das erste mal im leben pms mit brustschmerzen hab oder ob ich vielleicht tatsächlich schwanger sein könnte...

bin total daneben, danke fürs zuhören! ich denke ich kauf mir morgen nen test und wir machen ihn am donnerstag, da haben wir ja frei #verliebt

Beitrag von mondlicht123 30.05.11 - 19:45 Uhr

huhu .....:)

da gehts noch jemandem so,ich bin dabei
hatte auch am 19.meinen Es ,hatte auch bzw.habe ziehen und stechen im unterleib,zur zeit aber schon weniger.dachte erst komisch weil es ja für pms viel zu früh wäre (hab 33 tage zyklen) und ich zwar immer ca.3 tage vor mens n aufgeblähten bauch habe,aber nicht so ein ziehen.brüste spannen etwas und sind empfindlich und das auch schon seit mehreren tagen
kreislauf habe ich etwas aber denke das liegt am wetter :)
es wäre zu schön#sonne wenns geklappt hat und ich bin hin und hergerissen zwischen "auf jeden fall" und "bestimmt nicht" wobei ich ein gutes bauchgefühl habe und mir die anzeichen nicht einbilde,aber ob es ein positiver vorbote is oder man einfach sehr sensibel für seinen körper geworden is - kein plan...
in welchem üz seid ihr?
ich sag mal#winke und lass n gruss da

ps:bin seit einiger zeit stille mitleserin,is mein 1.posting ;-)

Beitrag von lillythecat82 30.05.11 - 19:52 Uhr

danke für die antwort, es ist schön wenn jemand mitfiebert! ich drück dir auch die daumen :-) es wäre wirklich soooooo schön!

wir haben grade erst losgelegt mit üben. allerdings musste ich darauf jahrelang warten, und mein liebster hat im herbst schonmal gemeint, jetzt wär er bereit, und dann hat er sich's wieder anders überlegt. #klatsch
also hab ich mir das hibbeln wirklich hart erkämpft! aber wenigstens ist er jetzt wirklich soweit und zieht richtig mit.

und wie lange übt ihr schon? ich bin auch noch nicht so lange gast hier.

Beitrag von mondlicht123 30.05.11 - 21:31 Uhr

huhu....
freu mich auch das du geantwortet hast;-) da fühlt man sich nich so alleine und mein mann is auch schon ganz hibbelig und sagt er hat n gutes gefühl#verliebt
aber ich versuche mich immer wieder da nich so "reinzusteigern" da die enttäuschung dann gross is auch wenn man sagt,ok nich so schlimm,natürlich is man traurig alles andere wäre nicht ehrlich...
alles nich so einfach#augen
vor allem wenn der körper einen spüren lässt das irgendwas is,was auch immer .es is auch so unterschiedlich was wann welche frau merkt das macht es natürlich nicht einfacher finde ich.es gibt keine grundregeln etc. die einen merken sofort was,die anderen nie was...es is trotzdem interessant und hilfreich sich erfahrungsberichte durchzulesen
ich drück dir auch alle daumen vor allem weil du deinen partner ja erst überzeugen musstest aber pass auf,ich sag dir die männer fiebern echt mit und sind mit leib und seele dabei :-D
wir sind im 4.üz und es wär der hammer wenns geklappt hat,ch bin von grund auf ein ungeduldiger mensch#schwitz
lieben gruss
ps:selbst gleich alt sind wir,ich finde das is n gutes omen#winke

Beitrag von sajka-2011 30.05.11 - 20:18 Uhr

ui.. du hast aber schon viele Anzeichen.
Aber zwei von solchen hatte ich auch, deswegen möchte ich dir Mut zureden!

Hatte an ES + 7 dasselbe Stechen wie beim Eisprung (den spüre ich immer schmerzhaft deutlich), nur dass es nicht so intensiv gewesen ist.
Ein, zwei Tage später bin ich nach 10-Minuten-Federball-Spielen fast umgekippt - Schwindel und Übelkeit.

Und an ES+11 habe ich dann morgens sehr schwach positiv getestet.

Wenn du also am Donnerstag testen möchtest, würde ich den Test erst am Mittwoch abend holen, denn es ist sehr schwer sich mit einem SS-Test in einem Zimmer zu befinden #rofl

Ich drück dir beide Daumen, dass du an Vatertag positiv testen kannst! :-D

Beitrag von mondlicht123 30.05.11 - 21:35 Uhr

hey ;-)

macht auf jeden fall mut was du schreibst...also hast du sehr früh etwas gemerkt?hattest du noch andere anzeichen?ein gutes bauchgefühl?
würd ja am liebsten testen,aber am ende is man enttäuscht oder er zeigt falsch negativ weil zu früh oder oder...hm ich warte auf jeden fall mindestens bis nmt
wie lange habt ihr geübt?
liebe grüsse#winke

Beitrag von lillythecat82 31.05.11 - 15:53 Uhr

du hattest ja sooo recht, ich depp hab mir heut zwei tests gekauft und den einen gleich gemacht. war natürlich negativ! es sind cyclotests, und die frau in der apotheke meinte auch, frühestens am termin der mens testen, und dann morgens. ich natürlich heimgerannt und bei es+12 sofort mittags draufgepinkelt #klatsch
das gefühl, schwanger zu sein hab ich immer noch. wenn ich mich vertan hab, wär das echt krass, dann würde mit meinem gefühl was total schieflaufen und ich hätte zum ersten mal im leben pms mit brustschmerzen, übelkeit und sodbrennen...
außerdem hab ich am tag nach dem eisprung nen storch gesehen, wenn das mal kein gutes zeichen war ;-)
also danke schonmal fürs daumendrücken und mitfiebern!!!

Beitrag von mondlicht123 31.05.11 - 16:56 Uhr

oh ja es is echt schwierig nicht zu testen,obwohl man eigentlich schon vorher weiss das er jetzt eh nur negativ wäre #klatsch
hab mich bis jetzt zusammengerissen,halte es glaube ich auch durch
du hast so recht mit dem gefühl,weil wenns dann doch nich so ist kann man sich auf seinen körper gar nicht mehr verlassen WENN es dann mal so is#kratz oh man,echt kompliziert und auch nervig irgendwie
will gar nich soviel darüber nachdenken,bin auch viel abgelenkt ,aber trotzdem deknt man dauernd dran.den aus schalter hab ich leider noch nich gefunden#kratz
es wäre einfach so schön,mein mann und ich malen uns immer aus wenn ein kleiner krümel zwischen uns im bett liegen würde oder ich stolz mit ner kugel durch die gegend schipper#verliebt...ich glaube er würde sogar wenn mir danach is nachts zur tanke und mir eis holen#rofl
naja wir können nur abwarten und tee trinken
fiebert dein partner auch so mit?
liebe grüsse#winke

Beitrag von lillythecat82 31.05.11 - 18:58 Uhr

ja, ich wär auch unheimlich stolz, wenn mir so ein kugelrunder bauch wachsen würde... mit meinem freund war das ja recht schwierig, so weit zu kommen, bin sooo froh, dass er jetzt endlich auch will. ich versuch aber nicht zu viel drüber zu reden, weil ich ihn nicht nerven will damit. es nützt ja nix, wenn ich ihn auch noch verrückt mache. vorhin hab ich mich allerdings weng bei ihm ausheulen müssen, und er war sehr verständnisvoll und ganz arg lieb #verliebt. er sagt immer, wir probieren's einfach so lang bis es klappt, und damit hat er ja auch recht. warum kann ich das nicht auch einfach so gelassen sehen? achja stimmt, weil sich das ganze in MEINEM körper abspielt! und weil ICH diejenige mit den zitternerven bin und ER der geduldige stille. MIST. :-[
liebe grüße zurück, und süß dass du so einen mithibbelnden partner hast :-D

Beitrag von sajka-2011 31.05.11 - 21:18 Uhr

Ja, das ist so eine Geschichte mit diesen Tests..
Ich hatte einen 10er von Babytest. In meiner VCard kannst du mal schauen, wie schwach der Test positiv angezeigt hat. Das war ES+11. An ES+12 habe ich dann morgens deutlicher getestet und abends wars dann auch schon auf dem 25er sehr deutlich.
Aber es ist bei allen verschieden. Viele testen erst nach dem NMT positiv.
Warte noch ein paar Tage, und dann nochmal testen, wenn die Mens nicht da ist.

Beitrag von lillythecat82 31.05.11 - 22:12 Uhr

danke fürs mut zusprechen. war heute dann doch etwas depri, obwohl ich wusste, dass ich den test zu früh gemacht hab. bin mir halt jetzt wieder unsicher. *seufz*morgen probier ich's sicher nicht gleich wieder (bin zum glück den ganzen tag unterwegs und komme erst nachts nach hause), evtl. dann an vatertag. oder wenn ich's schaffe erst am wochenende. hab seit heute ein ziehen nur auf der rechten seite im unterleib. ist manchmal wie mens-ziehen, aber auch mit einem "anderen" schmerz, der bis seitlich über die hüfte geht, nur ab und zu in "schüben". abwarten... #zitter
tatsache ist: mein körper macht - seit ich drauf achte - sachen, die ich so nicht von ihm kenne.