Jetzt schon Papa Mädchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von enyerlina 30.05.11 - 19:39 Uhr

Hallo ihr lieben,



unsere Kleine 16 Monate sagt seit ca. 1 Monat wenn wir alleine sind ständig Papa Papa... ich merke wie Sie ihn vermisst und mich ständig nach ihm fragt. Manchmal sagt Sie es ca. 20-30 Mal am Tag.. ich erkläre ihr dann dass er bald kommt am Nachmittag ..wenn er da ist rennt Sie freudestrahlend zu ihm aber ich dachte immer das kommt erst etwas später ? Oder langweile ich Sie ? dachte ich auch schon ;-)

lg

Beitrag von ephyriel 30.05.11 - 20:17 Uhr

Hallo Enyerlina,

das hat meine Tochter schon mit 13 Monaten gemacht ;-)
Und egal was sie in den Fingern hatte, welches Spiel wir gespielt haben...
Sie hat SOFORT alles liegen und stehen lassen wenn sie den Schlüssel in der Haustüre gehört hat!
Und ist dann "Papa Papa Papa..." freudeschreiend auf ihn zu gelaufen!

Die Phase hat sich aber dann mal ne Zeit lang gewandelt wo sie von Papa nicht wirklich viel wissen wollte.

In zwischen (sie ist jetzt 18 Monate) freut sie sich sehr über ihren Papa wenn der von der Arbeit kommt. Aber es ist tagesbedingt wie sie grad drauf ist. Wen von uns sie dann grad mehr braucht.

Ich genieße sehr die Papazeit! Das ist nämlich MEINE Zeit ;-)

Meine Stinkelotte liebt ihren Papa schon sehr (zu Recht, er ist ein ganz toller Papa der täglich mit ihr spielt nach der Arbeit sie bettfertig macht und und und...)
Aber mich liebt sie auch.

Ich denke noch hält sich das die Waage. Wie es sich tatsächlich entwickelt werden wir noch erfahren...

In ein paar Jahren ;-)

LG

Beitrag von enyerlina 30.05.11 - 22:10 Uhr

hallo


schön das er sich so lieb kümmert.. ihrer ist auch so ein lieber Papa..

ja ich versuche es auszu nutzen für mich gute Idee

lg enyerlina

Beitrag von binavh 30.05.11 - 20:42 Uhr

DAS KENN ICH !!!

Alles genau wie bei uns! Kann mich nur anschließen. Meine Maus macht es auch seit sie 12 Monate ist. heute mit 14 mon genauso... #verliebt


lg binavh

Beitrag von kati09 31.05.11 - 10:44 Uhr

Hallo,
kenne ich auch. Am Anfang war ich total eifersüchtig. Den ganze Tag ist man für die Kleinen da und kümmert sich, spielt und macht und tut und kaum geht abends die Tür auf heißt es "Papa da" oder "Mama weg".
Kann ich verstehen, man wird halt langweilig und da die Kinder den Papa seltener sehen und er dann abends Zeit hat nur mit ihnen zu spielen und sich um sie zu kümmern (ohne viel zu erziehen und nebeher auch noch zu kochen/putzen), gönne ich ihnen abends die Zeit.
Mein Sohn ist jetzt 4,5 Jahre alt und er fragt abends auch mal nach mir, da ich mich nachmittags um beide Kinder kümmere und er es auch genießt mal Zeit nur mit mir zu haben...Meine Tochter übrigens auch.Mein Mann und ich wechseln uns also abends immer ab und seit dem ist es nicht mehr ganz so schlimm...
Grüße, Kati