ZT 86 nach AS und noch keine Mens!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von cosmonova 30.05.11 - 20:13 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich hatte so wie ihr alle eine Fehlgeburt und musste mein #stern in der 10. SSW nach MA gehen lassen... #schmoll
Das ganze ist nun schon auf den Tag genau 3 Monate her (7.3.11) und von meiner Mens. noch nichts in sicht! :-[
Ich führe seid der AS ZB und bin nun mitlerweile beim 3. Blatt angekommen #augen
Hier, wer mal schauen mag:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936729/576192
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936729/582485
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936729/588638
Das ist natürlich nicht die Norm, ich wollte euch nur mal zeigen das es auch mal länger dauern kann...#schwitz
P.S. Meint ihr das ich jetzt (im aktuellen ZB) wirklich nen ES hatte?
Schließlich habe ich ja noch Rest HCG im Körper #kratz (siehe Notizen in allen Blättern)
Aber die Temp. ist plötzlich so schön ruhig und in hochlage #freu
Ich möchte mich ja nicht auf etwas versteifen, aber ich würde bald sagen ich bin wieder #schwanger
Lieben Gruß, Nicki #winke

Beitrag von sonea83 30.05.11 - 20:20 Uhr

Huhu,

was sagt denn deine FÄ, warum dein Wert so schleppend langsam sinkt? Ich kann mir nicht vorstellen dass das normal ist. Ich glaube auch auf Grund dessen nicht, dass du da einen Es hattest.
Ich freue mich für dich, wenn du recht hast und dein Gefühl stimmt, aber ich würde mal einen anderen Arzt aufsuchen für eine zweite Meinung!

Alles Gute für dich!

Beitrag von sweet-devil90 31.05.11 - 06:36 Uhr

Wenn du noch HCG hast, hast du keinen ES.
Der ES setzt erst ein wenn das SSHormon weg ist, sonst denkt ja dein Körper noch, er wäre schwanger...
Aber 86 Tage ist sehr sehr lang... Was sagt denn dein FA dazu??
Denn eig müsste ja die Mens nach 4-6 Wochen da sein... Außer du bist wieder ss geworden oder es sind noch Reste von der vorher gehenden ss
HMM... ich würde zum FA gehen

Beitrag von sweet-devil90 31.05.11 - 06:39 Uhr

SRY aber wie ich sehe hast ja die letzten 2 Blätter keinen sst mehr gemacht,
Also wenn dein Hcg weg ist, dann kann es wirklich sein das du wieder ss bist :) Geh zum FA und lass mal nachgucken ;-)

Beitrag von jill1979 31.05.11 - 07:52 Uhr

Also ich finde das alles auch sehr verwirrend...
Also,was gegen ein jetzige Schwangerschaft spricht ist ja der doch gesunkene HCG Wert..aber wie kann der drei Monate nach der AS noch bei 750 liegen???#kratz.Wie gesagt,alles komisch.Dann schreibst du von spannenden Brüsten und so und ständigen Ziehen in der Leiste..also ich würde stutzig werden.Willst du nicht nochmal zum Arzt gehen und eine Schwangerschaft ausschließen oder eben bestätigen lassen??Mich würde das wahnsinnig machen und ich wäre schon längst beim doc gewesen.Bienchen habt ihr ja sowas von fleißig gesetzt..junge junge..

Beitrag von cosmonova 31.05.11 - 13:39 Uhr

Ich habe mitlerweile 3 (!!!) Meinungen eingeholt und alle sagen das selbe "GEDULD" #augen
Meine Geduldsgrenze ist nun schon lange überschritten und ich habe von warten, bangen, über verzweifelt sein und ständig heule schon alles durch... Im Moment bin ich relativ realext und hoffe das nun ganz bald IRGENDWAS passiert :-[
Ich stehe unter Ärztlicher Kontrolle und muss alle 2-3 Wochen mein HCG kontrollieren lassen, ab und zu wird noch ein US gemacht.
Letzte Woche Mittwoch war ich das letzte mal dort und man sah eine aufgebaute Gebärmutterschleimhaut (da wäre ich ES+7 FALLS da echt ein ES war, was ja so gut wie unmöglich ist, wie auch die Gyn. sagt)
Das nächste mal muss ich am 20.6. hin und bin echt mal gespannt was da dann zu sehen ist - oder auch nicht ;-)
Von Feeling her würde ich sagen das ich wieder #schwanger bin...
Warum ist denn meine Temp. plötzlich so ruhig und hoch, so war sie doch die ganzen letzten Wochen nicht? #kratz Das passt alles nicht zusammen #augen

Beitrag von martina2104 31.05.11 - 19:01 Uhr

ich würde sagen, du bist es+13 und die balken auf dem letzten blatt stimmen.

die nächsten 3-4 tage werden zeigen, ob du deine mens bekommst oder wieder ss bist.

lg martina

Beitrag von cosmonova 31.05.11 - 19:09 Uhr

Meinst du echt?
Trotz nen rest HCG von 755?
Es wäre natürlich traumhaft, aber auch echt merkwürdig...
Danke #liebdrueck

Beitrag von alice2004 31.05.11 - 20:23 Uhr

#schock so hoch noch
das ist nicht normal mein hag war bei der as bei ca 10000 und ist inerhalb von 22tagen auf 5 gesunken
hat man den nachgesehen ob noch reste drin sind denn
wenn eine AS nicht ordendlich gemacht wurde kann das schon sein das es nicht schnell genug sinkt
das der hcg so langsam singt ist nicht normal

och mensch ist das blòd #liebdrueck

Beitrag von alice2004 31.05.11 - 18:57 Uhr

he nicki
ich hab garnicht gesehen das du eine FG hattest
tut mir sehr leid fuer dich

wenn du noch rest HCG im kòrper hast kommt kein es
wie war der letzte HCG wert

und zb das letzte ist wirklich schòn ruig
sieht gut aus
wer weis vieleicht war der wert unten und du bist schon wieder ss
ich wùnsche es dir sehr

lass dich knudeln #liebdrueck
glg marina

Beitrag von cosmonova 31.05.11 - 19:07 Uhr

Mein Wert lag letzten Mittwoch bei 755 Beta-HCG, da wäre ich laut ZB ES+7 oder 8...
Ich halte es fast für unmöglich das bei so einem Wert ein ES erfolgt, mein Körper ist ja praktisch noch #schwanger
Aber warum dann diese Kurve? #kratz Sonst war sie so frchtbar unruhig seid der FG...
Ach mensch, wann hab ich denn endlich mal Gewissheit #schmoll

Beitrag von vapiano 31.05.11 - 21:12 Uhr

Die Zeitspanne zwischen Eingriff und Mens finde ich auch sehr lang.

Bin natürlich keine Ärztin, aber mein HCG lag bei 11 und das 14 Tage nach Ausschabung.

Die 1. Mens kam dann 5 Wochen nach der OP.

Ich musste nach der OP mehrfach zum Gyn, damit der HCG kontrolliert wird. Wenn er nicht gesunken wäre, wäre wahrscheinlich nachgeschaut worden, ob noch etwas Gewebe "drin geblieben ist". Dann wäre eine weitere OP nötig gewesen.

Musstest Du nicht 10 Tage nach der OP zum Gyn zum Ultraschall zur Kontrolle?

Beitrag von cosmonova 01.06.11 - 06:50 Uhr

Doch doch, ich muss alle 2 Wochen hin zur kontrolle.
Es Waren auch noch SS Reste in meiner Gebärmutter, hat man deutlich auf den US gesehen.
Alle 3 Ärzte sagten mein Körper würde es alleine schaffen die abzustoßen und eine 2. AS wäre viel zu gefährlich, man könnte da die Gebärmutterwand verletzten.
Ich hatte die ganzen Wochen auch ständig leichte bis mittelstarke Wehen und eines Tages waren die Reste weck (laut US bestätigt)
Glaubt mir, ich war kurz vorm durchdrehen und hätte ich es gekonnt, hätte ich mich selbst ein 2. mal ausgescharbt! Es war schwer zu ertragen ständig die Reste in der Einlage oder Toilette zu sehen #heul
Aber was will man machen wenn alle Ärzte um einen herum sagen man muss "Geduld haben" :-[
Selbst Freunde und Familie sagten ständig "du machst dich selber verrückt" "schalte mal ab" "irgendwann sinkt es von ganz allein"
Die hatten alle gut reden, die konnten sich scheinbar nicht in mich hinein versetzten und verstanden nicht das ich ohne Mens. nicht abschließen kann #schmoll
Vor 4 Wochen lag ich dann im KKH - mit Herzproblemen zusammengebrochen!
Es war halt alles zu viel für mich :-(
Seid dem sage ich mir "scheiß drauf *sorry* ich habe da sowiso keine Macht mein HCG durch Willenskraft sinken zu lassen"
Dann habe ich praktisch aufgegeben und sage mir selber nun "irgendwann wird es unten sein - irgendwann!"
Und seid dem geht es mir besser...