Kiwu..jetzt kann es losgehen..und nun doch Angst...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stephi02-4 30.05.11 - 20:30 Uhr

... muss das gerade mal loswerden...
Nun ist es endlich soweit - meine vier Monate sind vorbei (nach Impfung) und ich darf endlich wieder schwanger werden. Und nun bekomme ich Angst.. Wir haben einen kleinen 2,5 jährigen Sohn, der raubt mir momentan den letzten Nerv ;-), wenn ich ehrlich bin. Er ist am zahnen und sehr anstrengend..

Frage mich, ob es wirklich richtig ist? Eigentlich passt alles wunderbar. Wir haben den Platz den wir bräuchten, ich habe einen festen Job, mein Mann natürlich auch... aber nochmal diesen ganzen Stress? Versteht mich nicht falsch, ich freue mich sehr über das zweite...aber ich habe einfach Angst, dass ich es nicht schaffen könnte... Möchte aber auch nicht, dass der zweite allein bleibt...

Ging es jemanden ähnlich? Und wer kann mir berichten von Euren Erfahrungen... Di. ist #ei ...

Danke

stephi

Beitrag von 1wuermchen 30.05.11 - 20:45 Uhr

hi,
ich versteh dich ganz gut.
meine tochter ist nun zwei und wir sind im ersten üz und hibbeln schon.
allerdings habe auch ich angst.
meine kleine ist zur zeit auch etwas anstrengend und bekommt auch gerade die ersten zähne.
alles passt eigentlich, job, wohnung, familie....
doch die angst bleibt mit zwei kindern mal überfordert zu sein. es einfach nicht hinzubekommen.
doch ich hege auch eine andere angst. ich habe auch panik nicht noch ein gesundes kind zu bekommen. die panik hatte ich schon bei meiner großen.
aber ich denke wenn wir ein kind groß bekommen haben, schaffen wir das auch mit dem zweiten und bekommen zwei kinder gut unter einen hut.
wir schaffen das.

Beitrag von zaubermaus2006 30.05.11 - 20:48 Uhr

Ohhh jaaa, ich kenne diese Gefühle und Zweifel sehr gut und kann dir so gut nachfühlen.

Wir haben eine kleine Maus, die jetzt 17 Monate alt ist und ganz wunderbar ist. Sie ist nicht wirklich anstrengend, aber die Nächte haben es in sich. Eine gute Schläferin war sie ja noch nie, aber zwischendurch hatte es mit dem Durchschlafen doch schon ganz gut geklappt. allerdings sind jetzt seit ein paar Wochen die Eckzähne auf dem Vormarsch und die Nächte entsprechend unruhig#aerger

Ich arbeite jetzt auch wieder seit 9 Monaten und bin total glücklich im Job, den ich sicher auch wieder vermissen werde, wenn wir ein Zweites bekämen.#schrei

Auf der anderen Seite möchte ich auf gar keinen Fall ein Einzelkind und deshalb steht die Entscheidung für ein Zweites auch schon ziemlich fest, aber die Zweifel, von denen Du sprichst kommen doch auch immer wieder.

Aber, allen Zweifeln zum Trotz, wir wissen, dass es richtig ist, noch ein Zweites zu bekommen und lassen es jetzt einfach drauf ankommen... Und irgendwie freu ich mich schon wieder auf die spannende Zeit der Schwangerschaft#verliebt

LG Anni#winke

Beitrag von ina4me 30.05.11 - 20:51 Uhr

Hallo ihr lieben,also ich bin mutter von fünf kids...und laßt euch eins sagen.....ging mir bei jedem kind so wo ich schwanger war...aber das legt sich und man pack das alles...!

Beitrag von zaubermaus2006 30.05.11 - 20:54 Uhr

Wow, ich bewundere Leute die den Mut zur Großfamilie haben! Echt super, sollte es viel öfter geben finde ich, statt das man die Leute mit vielen Kindern schief anschaut und vorverurteilt!!!#pro

Beitrag von ina4me 30.05.11 - 21:27 Uhr

Ja ich bin auch noch net fertig...mein Schatz und ich basteln am 6 grad....!mir ist egal was andere sagen...in der nahen vergangenheit habe ich nur positive sachen gehört...auf der strasse,beim einkaufen usw...!