Ich hab hier im Moment echt einen kleinen Gernegross

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von kleinerlevin 30.05.11 - 21:31 Uhr

Hi

Mein Söhnchen (fast 7) ist im Moment ein bißchen irre #augen
Seit ein paar Tagen pampt er freundliche Verkäuferinen an, tobt ständig rum, gibt patzige Antworten (ich hab schon manchmal freche Antworten bekommen, aber Fremde sonst nie!!!) heute hat mich die Mutti von seinem Kumpel angerufen, sie waren zu 5. Levin mit seinem Kumpel und 3 Mädchen, dann sind sie in Streit geraten weil die Mädchen gesagt haben es sollen nur 4 Leute ins Clubhaus und er darf nicht, (vielleicht hat er sie vorher geärgert? Das weiß ich nicht.)Jedenfalls ist er dann wohl ausgeflippt und hat angeblich als einziger gehauen, er sagt er hat gehauen weil die anderen ihn mit Stöckern beworfen haben. Sie hatten sich auch schon wieder vertragen, ich habe ihn aber nach dem Anruf trotzdem abgeholt.Gegen abend waren wir nochmal für eine Std. im Schwimmbad, da spritzt der kleine Kampfhahn dann ca 13 jährige mit Wasser nass.
Ich habe heute abend mit ihm darüber gesprochen und ihm erklärt das er sich nicht wundern soll wenn andere das doof finden wenn er so unfreundlich ist.
Er hat viele Freunde und liebt den Kontakt zu anderen Kindern trotzdem ist er im Moment echt drollig.
Oder hat das was mit dem bevorstehenden Schulstart zu tun?
Weil alle Welt ihn im Moment kirre macht alla, na nun gehts bald los und freust du dich schon #bla
Hatten eure auch so Momente?
Gruß Annette

Beitrag von dore1977 30.05.11 - 21:42 Uhr

Hallo,

grundsätzlich würde ich sagen das ist die "Pubertät vor der Schule". Nervtötend, zeitraubend und vollkommen normal !
Das verschwindet dann so ca 8 Wochen nach Schulstart. ABER das er dabei "körperlich" wird habe ich noch von keinem Kind gehört. Maulig ja, nervig ja, hochexplosiv ja, ständig von der Welt unverstanden auf jeden Fall JA, aber körperlich .... noch nie miterlebt bzw von irgendjemand gehört.

Da solltest Du nochmal überlegen die "Daumenschrauben" gegeben falls an zu ziehen.
Das er 13 jährige ärgert könnte bei uns im Schwimmbad ordentlich ins Auge gehen die lassen sich von keinem "Zwerg" die Butter vom Brot nehmen da könnte es bei uns im Schwimmbad schon mal sein das er vom 3er fliegt ob er nu will oder nicht. Das solltest Du ihm nochmal klar machen.

LG Dore

Beitrag von kleinerlevin 30.05.11 - 21:52 Uhr

Hi

Ich habe keinen Ahnung was da heute los war. Ich will ihn auch nicht in Schutz nehmen (naja vielleicht unbeabsichtigt schon?) sagen wir mal, ich will das hauen nicht gut heißen aber ich kann mir schon vorstellen das es für ihn heute doof war 4 gegen einen und wie gesagt ich war nicht dabei ich weiß nicht wer wie was gesagt hat. Auf jeden Fall habe ich ihm gesagt wenn sowas wieder vorkommt, soll er seinen Freund fragen ob er zusammen mit ihm weg geht und wenn der das nicht will soll er zu hause anrufen lassen und dann hole ich ihn ab. Er soll jedenfalls nicht wieder so überreagieren und schon gar nicht hauen.

Beitrag von dore1977 30.05.11 - 22:01 Uhr

Wen er sich das was Du ihm gesagt hast, von wegen zusammen weg gehen, jetzt auch noch zu Herzen nimmt ist doch alles gut.
Vermutlich wird es einfach nur Zeit das er zur Schule kommt. #winke

LG

Beitrag von kleinerlevin 30.05.11 - 22:47 Uhr

Ja. Wahrscheinlich hast du Recht. Hach irgendwie habe ich mich heute ein bißchen über meinen Sohn geärgert, morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
Gute Nacht

Gruß Annette

Beitrag von mckiki 31.05.11 - 09:04 Uhr

Hallo Annette,

ich verstehe nicht, wie du nach so einem Verhalten, und mit fast 7 sollte ein Kind ganz klar wissen, das nicht gehauen wird, mit deinem Sohn noch ins Schwimmbad fährst. Glaubst du nicht, dass er innerlich denkt, warum soll ich etwas an meinem Verhalten ändern, wenn Mama hinter mir steht und ich keine Konsequenzen erfahre?

Ist nicht böse gemeint, sondern nur als kleiner Denkansatz. Selbst mein gerade frisch 4 jähriger weiß das schon zeimlich genau und er ist ein ziemlicher Rabauke.

Ich finde es aber gut, dass du ihm einen möglichen Lösungsweg, zumindest für das Problem mit seinen Freunden, aufgezeigt hast.

Liebe Grüße
Heike mit Julia Sophie (fast 6) und Henning (4)

Beitrag von kleinerlevin 31.05.11 - 18:38 Uhr

Hi

Mein Sohn WEIß das nicht gehauen wird. Davon ist doch auch hier gar nicht die Rede.

Was wäre denn die besser Lösung gewesen? Die Kinder hatten sich ja schon längst wieder vertragen!
Hätte ich ihn jetzt lieber bei 30C° in sein Zimmer stecken sollen?
Oder kein Abendbrot geben sollen? Hätte ich nicht mehr mit ihm reden sollen? Oder sollte ich ihn lieber gleich eins an die Ohren geben? Hätte ich sein geliebtes Fahrrad wegsperren sollen? #kratz
Keine Ahnung
sag dus mir

Beitrag von mckiki 31.05.11 - 19:39 Uhr

Auch wenn die Kinder sich wieder vertragen haben, kann hauen nicht die Lösung sein! Und wenn er es so genau weiß, wie du behauptest, warum hat er dann gehauen? In dem Alter sollte man sich mit Worten wehren können, auch wenn es einer gegen mehrere geht. Meine Meinung!

Nicht mit ihm schwimmen fahren, nächstes Spieltreffen absagen wären mögliche Wege. Das andere was du auflistet ist doch totaler Quatsch. Aber so wie du auf mein Posting reagierst, hast du anscheinend erhofft nur positive Antworten zu erhalten und keine die dich auch mal zur Rechenschaft ziehen!

Beitrag von kleinerlevin 31.05.11 - 20:06 Uhr

Hi

Das hat ja nichts mit positiven Antworten zu tun.
Ach hmmmm das ist doof per www auch alles unglücklich zu erzählen, da waren ja noch so viele Details dabei, die alle mit ne Rolle spielen aber das würde echt den Rahmen sprengen.
Ich finde man kann auch den Tonfall oft schwer erlesen, im ersten Moment habe ich mich von dir son bisschen angegriffen gefühlt als würde ich meinem Sohn mit 7 noch nicht erzählt haben das er nicht zu hauen hat, naja wie auch immer, wir haben das besprochen, heute war er lieb und wenn ich mich noch weiter ärger hilft es mir ja auch nicht.

Gruß Annette