Tattoovorlagen oder habt ihr die Namen tätowiert?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mh78 30.05.11 - 21:34 Uhr

Hallo!

Will mir die Namen meiner Kinder tätowieren lassen und suche nach schönen Schriften.
Zeigt ihr mir Eure? :-)
Oder kann man sich das irgendwo im Internet suchen? Hane schon gegoogelt, aber nichts wirklich tolles gefunden.

Danke und LG Melanie

Beitrag von nadine.m21 30.05.11 - 21:54 Uhr

Hi,

ich habe meins am Mittwoch bekommen.Schau mal in meiner VK.

Schrift habe ich mir im Laden ausgesucht

Beitrag von mh78 30.05.11 - 22:00 Uhr

Ist schön geworden! Gefällt mir!

Beitrag von haruka80 30.05.11 - 22:40 Uhr

Huhu,

ich hab den Namen meines Sohnes in japanischer Schrift tätowieren lassen, n Kumpel meines Bruders ist Japaner, der hat mir das übersetzt und aufgeschrieben.
Ich hatte sonst schon überlegt, ob ich an der Uni nen Aushang mache, wer sich 20€ verdienen möchte, indem er mir den Namen ins japanische übersetzt. Brauchte ich nun nicht machen.
Passt zu mir am besten, da ich schon 2 japanische Schriftzeichen tätowiert habe
L.G.

Haruka

Beitrag von maddi2704 31.05.11 - 01:01 Uhr

Hmm,also ich persönlich halte nichts davon wenn man sich den Namen einer Person (der Kinder) tätowieren lässt.

Wie alt sind denn deine Kinder?
Hast du eine Preisvorstellung wieviel du ausgeben möchtest?

Hast du nichts,was dich mit deinen Kindern verbindet?
Etwas was deine Kinder gut finden/was für deine Kinder steht?

Jeder 2te trägt heutzutage den Namen des Kindes auf dem Körper (klar jeder so wie er es mag) aber ich würde mehr persönliches suchen und dich dann beraten lassen.


Ich möchte mir z.B. ein Tattoo für meinen verstorbenen Vater stechen lassen.
Er hat lange in einem Kuhstall gearbeitet und hat uns auch mit dorthin genommen.Sein Auto hat immer gestunken aber er hat diesen "Job" gerne gemacht.
Also lasse ich mir eine Kuh in Comicstyle auf meinen Fuß tätowieren (er hatte auch solche häßlichen Füße ;-) )

Vielleicht findest du ja das richtige und informiere dich bitte vorher bevor du zu einem Tattoo-Laden gehst.

Beitrag von nyiri 31.05.11 - 06:49 Uhr

Ich habe mehrere Tattoos mit Schriften und habe nur beim ersten auf eine Standardschrift zurückgegriffen. Bei allen weiteren habe ich die schriftzüge nach meinen Vorstellungen entwerfen lassen, damit die einzigartig sind und keines davon kann man auf Anhieb lesen oder als Schrift erkennen. Auf chinesisch, japanisch, arabisch, hebräisch usw. habe ich bewusst verzichtet, weil ich a) keine persönliche Beziehung zu diesen Sprachen habe und b) niemals fremdartige Schriftzeichen wählen würde, da mir es mir zu unsicher wäre, ob dieses Gekrakel nun auch wirklich das bedeutet, was ich denke.

Wir hatten im Studio nämlich schon mal den Fall, dass jemand mit seinen chinesischen zeichen kam, die er unbedingt gestochen haben wollte und nach Jahren hat sich herausgestellt, dass ein falsches Zeichen mit drin war. Leider nicht mehr zu ändern. Diese japanischen/chinesischen oder sonstwas für Schriftzeichen sind ohnehin eine Modeerscheinung wie Arschgeweih und Sternchen. Jede/r Zweite rennt damit rum und das ist alles andere als individuell.

Bei Tattoomotiven sollte man sich niemals von Trends leiten lassen, was aber leider die meisten tun. Und ganz im Vertrauen - unter den Tattookünstlern ist es verpöhnt, sich Vorlagen aus Katalogen auszusuchen und somit "Massenware" unter die Haut bringen zu lassen. Sofern man mit seinem Motiv ein Erlebnis oder eine andere persönliche Sache verbindet, nimmt man sich am besten einige sehr persönliche Dinge und Symbole zur Hand, geht damit zum Tätowierer und lässt sich ein einzigartiges Gesamtmotiv entwerfen. Jeder halbwegs talentierte Stecher kann sowas und man hat ein Motiv, das sonst keiner hat.

Gruß Nyíri
Piercerin a.D.

Beitrag von mh78 31.05.11 - 17:37 Uhr

Danke für eure Antworten!
Ja, ich möchte die Namen der Kinder haben!!!
Deshalb suche ich nach Schriftarten, will nämlich nicht was, was schon viele andere haben.
Ich habe nen guten Tätowierer.

LG Melanie