Ist das ein Schub , oder was ist aufeinmal looos??? :(

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von bakaddy 30.05.11 - 22:24 Uhr


Hey ihr lieben ...

gestern abend hat es angefangen ... sie wollte nicht ins Bett ( wohl bemerkt war sie suuuuper kaputt und geschafft vom Tag ) ... soooo ... ich leg sie dann natürlich trotzdem in ihr Bett .. aber sie steht immer und immer wieder auf und schreit sich die Seele aus dem Leib ... Hunger hat sie ned ... durst auch ned ... volle Windel ---Fehlanzeige .. was ist nur aufeinmal loos?? Es hat sich nichts an ihrem Tag bzw zu Bett geh Ritual geändert ... Sie scheint in dem Moment wo sie sich wieder hinstellt im Bett super Fit... is sie aber nicht ... bestes Beispiel heute Mittag ... ich will sie wie immer zum Mittagsschlaf hinlegen und sie wehrt sich richtig dagegen , setzt sich hin und lacht ... hmmm schmerzen wird sie keine Haben .. sicher nicht ! Aber was ist es dann ?? Wir haben von anfang an das Problem das man das Zimmer nicht verlassen darf bevor sie nicht schläft ... dann bekommt sie irgendwie angst .. nun gut , das kennt sie einfach nict anders... aber was kann das aufeinmal sein??? ich mein kann das ein Schub sein ? Ich kenn unsere Tochter so nicht .. Kennt das noch jemand von euch ??? Ich bin ratlos .. heute abend hatten wir wieder genazs das gleiche Theater .. 1 1/2 Std lang versuicht sie ins Bett zu bekommen.. hmpf... und sie war definitiv müde... hat beim ABendbrot sich schon die Seele raus gegähnt .. ;o) . Manno .. sie tut mir sooo leid wenn sie da so meckernd und schreiend in ihrem Bett steht ... Aber es geht noicht anders.. kann ja nicht zum Dauerzustand werden ... :(

Kann mir jemand heeelfen??? ISt das ne normale "Trotz"Phase... sowas wie : Mal schauen wie weit ich gehen kann???

Liebe GRüßeee, Kaddy+ Lina( 14Monate) die nu endlich nach vielen vielen Tränen seelig schlummert

Beitrag von poisonyv 31.05.11 - 09:32 Uhr

hallo!
denke,dass es sich um einen schub handelt.wobei ich nciht weiß,wann die schübe in diesem alter stattfinden.aber haargenau haben die wochenangaben bei unserem sohn (8 monate) nie gestimmt.
ich merke es auch meist erst daran,dass er einfach total durch den wind ist.allerdings nicht abends/nachts,sondern tagsüber.aber da ist jedes kind anders und vielleicht liegt es auch am alter deiner tochter,dass sie es vielleicht eher abends "aushalten" muss und den schub tagsüber durch ablenkung kompensiert oder so.
solang es ihr gut zu gehen scheint,denke ich einfach,es ist der besagte schub.
alles liebe und wünsche euch,dass es bald vorbei geht.

ps:zähne bekommt sie nicht zufällig grad?währenddessen ist mein sohn nämlich nur abends schwierig....mh..