Pille absetzen - Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erdbeer11 30.05.11 - 23:06 Uhr

Huhu ihr Lieben,

habe im Februar meine Pille abgesetzt und dann normal meine Tage bekommen. Dann hat der Zyklus schon 35 Tage gedauert und jetzt warte ich schon eine geschlagene Ewigkeit auf meine Tage. :-(
Am 09.04 hat mein Zyklus begonnen und bis jetzt ists nichts passiert. Mein Zyklus ist kaputt ;-)
War heute allerdings schon bei meiner FÄ, die meinte, das wäre nicht so schlimm. Außerdem waren alle SST (der letzte heute) negativ.

Wie war es bei euch, als ihr die Pille abgesetzt habt?
Gab es auch solche Schwankungen? Wenn ja, waren sie mal länger und mal kürzer und ab wann hat sich das wieder eingependelt?

Hoffe auf ein paar Erfahrungsberichte :-D

Liebe Grüße und danke #winke,

erdbeerchen

Beitrag von henriksmama 30.05.11 - 23:17 Uhr

hallo erdbeerchen,

ich kann ähnliches berichten. habe bei meinem sohnemann damals (vor 7 jahren) nach 8 jahren die pille abgesetzt und schwankende zyklen gehabt, da ging zwischen 25-35 alles und dann war ich auf einmal zack schwanger. #freu

jetzt habe ich im april die pille abgesetzt und mein erster zyklus belief sich auf 32 tage, hatte aber immer die hoffnung, dass der drache das schloss nicht erobert und ich vielleicht schon im ersten zykls schwanger wäre. aber leider waren alle tests negativ und somit hat gestern der nächste zyklus gestartet und ich hoffe, dass es dieses mal nicht ganz so arge schwankungen gibt, damit wenigstens ein klitzeklein bißchen klar ist, wann eventuell der eisprung sein könnte.

alles liebe, sandra

Beitrag von erdbeer11 30.05.11 - 23:22 Uhr

Na, ich drücke dir die Daumen, dass sich bei dir alles einpendelt. Vielleicht merkst du ja am Mittelschmerz, dass es einen ES gibt.

Liebe Grüße
erdbeerchen

Beitrag von traube444 30.05.11 - 23:47 Uhr

Hallo ..also bei mir hat es auch etwas länger gedauert bis der zyklus sich eingependelt hat...bestimmt ein halbes jahr.hatte auch mal ca 60 tage lang keine periode...jetzt bin ich bei regelmäßigen 36 -38 tagen.....um ihn etwas zu verkürzen trinke ich himbeerblättertee und frauenmanteltee...1.Zyklus..mal schauen ob es wirkt...

bis dann#winke

Beitrag von annie31 30.05.11 - 23:43 Uhr

hallo.
Bei meinem sohn hatte ich im august 2006 die pille angesetzt. Noch aufgepasst, aber hatte gleich einen super zyklus.
Jetzt hatte ich schon alles 23 bis letzter monat 52 tage. Zur berechnung es total bescheuert.
Habe jetzt ovus ausprobiert. Zwei packungen und hatte mich heute darauf eingestellt morgen neue zu kaufen und siehe da, positiv. Meinen mann erst mal zum herzeln "genötigt"

Wünsche dir, dass dein zyklus sich einspielt und du nicht auch so viel geld ausgeben musst.

Lg
Annie

Beitrag von sylke30 30.05.11 - 23:47 Uhr

Hallo,

ich wurde damals bei beiden meiner Kinder direkt nach absetzen der Pille schwanger(fast 4 jahre die Pille genommen).

Am 13.Mai habe ich jetzt die Pille abgesetzt und bin am hibbeln und gespannt ob auch schon im 1 ÜZ klappt.

Bei jedem ist es anders,das wird schon,drücke dir die #pro

Beitrag von lea-25 31.05.11 - 09:13 Uhr

Guten Morgen

Habe im März meine Pille nach 11 Jahren abgesetzt. Erster Zyklus ging 43 Tage, da mir das zu lange war fing ich mit Mönchspfeffer an, zweiter Zyklus war dann nur noch 28 Tage :) Bin voll begeistert von dem Zeugs...

Liebe Grüsse