job und ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von halleh 31.05.11 - 08:35 Uhr

hallo zusammen,

ich sitz grad im buero und es ist sch unangenehm 8 std nur zu sitzen. ich muss öfters auf klo, und mein chef hat schon so doof geguckt.
natürlich wissen die nichts von der ss. dA ich erst seit einem monat den job habe, und leider auch 4 monate probezeit.
da weiss ich nicht wie die hier reagieren.

muss auch öfter magnesium nehmen., wegen dem unterleibziehen.

ich war noch nichr bei der fa. da will ich erst in der 8 oder 9 wochen hin.

habt iht tipps für mich?

danke im vorraus

hela +#ei

Beitrag von johannab. 31.05.11 - 08:37 Uhr

Tipp, nimms etwas lockerer. ;-) Wenn das sitzen jetzt schon unangenehm für Dich ist, dann wird es mit der Zeit nicht besser werden. Das Gewicht und die Weh-Wehchen kommen ja erst alle noch. Wieso warst Du noch nicht bei Deiner FA??? Verstehe ich nicht...

Beitrag von feroza 31.05.11 - 08:37 Uhr

durchhalten, bis die SS mit einem schlagenden Herzen bestätigt wurde!!!

Beitrag von erbse2011 31.05.11 - 08:44 Uhr

geh halt etwas eher zum FA und dann kannst du dein chef sagen das du ss bist. du hast in der probezeit kündigungsschutz sobald die ss bekannt gegeben wird :) dann fällt dir alles leichter, dann schaut dein chef nicht so blöd ständig UND du kannst immermal auszeiten von sitzten nehmen.

Beitrag von windsbraut69 31.05.11 - 09:44 Uhr

Bevor sie sich Auszeiten nimmt, weil sie in der Schwangerschaft/Mutterschutz Kündigungsschutz genießt, sollte sie einen genaueren Blick in ihren Vertrag werfen.

Beitrag von mirigsi 31.05.11 - 08:45 Uhr

Hallo,
also wegen der Probezeit musst du dir keine Sorgen machen. Wenn die SS bestätigt wird, dann kann man dir auch in der Probezeit nicht kündigen.

Ich hatte das gleiche Problem, neuer Job dann Schwanger. Aber mir ging es dann nach 3 Wochen schlecht und ich war krank. Da ich nicht wollte, dass was falsch verstanden wird, habe ich in der 8 oder 9 SSW die Bestätigung beim AG abgegeben und mit meiner Chefin telefoniert. Alle waren verständnisvoll... Ehrlichkeit siegt dann doch :-)
Solange du es verbergen kannst ok. Aber wenn die Schmerzen stärker werden dann wird es schwierig.

Lg MI (19 SSW)

Beitrag von halleh 31.05.11 - 08:55 Uhr

hallo, danke euch für eure antworten.

also ich halt nicht so früh zum doc. ich habe 3 fg hinter mir, da sieht man das etwas anders. und viel kann man auch nich nicht sehen, da ich grad mal in der 5 woche bin.

sobald ich bei der fa war und ich mein mutterpass habe, gebe ich dem ag natürlich bescheid.
nur jetzt halte ich es für zu früh.

Beitrag von sephora 31.05.11 - 08:49 Uhr

Du, ich hab es auch erst nach der Probezeit gesagt.. wäre auch nicht gut es vorher zu sagen, dann kannste den unbefristeten Vertrag meist vergessen.
Lass sie doch komisch kucken, könnte ja auch sein, dass du was an der Blase hast..
lg

Beitrag von fantimenta 31.05.11 - 09:49 Uhr

#nanana
was hast du denn für ne einstellung??
da kann einem ja nur dein ag leid tun #contra

Beitrag von sephora 31.05.11 - 17:12 Uhr

Und was hast du für ne Einstellung?? Das ist die REALITÄT meine Liebe und leider werden Frauen mit Kindern nicht gerade gleichgestellt behandelt!
sollte man lieber arbeitslos bleiben? Sorry, aber ich find deine Aussage nicht tragbar.

Beitrag von annibremen 31.05.11 - 09:03 Uhr

Der arme Chef ;-)

Beitrag von halleh 31.05.11 - 09:24 Uhr

huhu,

also ich finde es zu früh jetzt zum fa zu gehen. und wenn jemand schon 3 fg hatte, denkt er sowieso anders wie in meinem fall.

ich wünsche mir eine unkomplizierte ss und hoffe das alles gur geht. aber ich sag mal so, sollte es nicht klappen ., was ich nicht hoffe. kann mir der fa auch nicht helfen.

und sobald ich alles bestätigt bekommen habe und meinen mutterpass gebe ich meinem ag bescheid. das ist klar:-)

Beitrag von annibremen 31.05.11 - 10:40 Uhr

Ist doch eigentlich egal, wann du es deinem AG sagst, begeistert wird der sowieso nicht sein, denke ich mal - ich wäre es jedenfalls nicht, wenn ich er wäre.

Vor der 7. SSW brauchst du eh nicht zum Arzt zu gehen, weil man nix sieht.