Ruft ihr eure Hebamme für jeden Pup an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappuccino. 31.05.11 - 08:43 Uhr

Hi ihr Lieben,
Frage steht ja schon oben :-)
Bin da recht unsicher, ehrlich gesagt. Meine Hebamme sagte, ich könne immer anrufen, aber ich komme mir dann manchmal doch blöde vor und lasse es dann. Da es meine erste Schwangerschaft ist, weiß ich manchmal nicht, was normal ist und weswegen man anrufen oder zum Doc sollte #schmoll. Ich habe z.B. seit Sonntag immer wieder ein ganz fieses Stechen im Bauch./Unterleib. Je nach Bewegung und das ist echt nicht schön.

Wie macht ihr das? Nach Gefühl?
BIn eigentlich nicht der Typ, der wegen jedem Pups direkt zum Arzt läuft. Aber nun habe ich ja nicht nur für mich Verantwortung.

#herzlich eure cappuccino.

Beitrag von ladyphoenix 31.05.11 - 09:04 Uhr

Hi
du rufst ja nicht wegen nem Pub an, du rufst wegen Schmerzen an #aha
Lass es lieber abklären, meine Hebi meint, ich kann auch ins KH gehen wenn ich mich einfach nur unwohl fühle denn die Gefühle einer werdenden Mutter sind nie unbegründet.
Grade in der ersten Ss kennst du die ganzen Symptome noch gar nicht und kannst noch gar nicht einschätzen obs n Pub ist oder vielleicht doch etwas Besorgniserregendes #liebdrueck
Lass es abklären und ruf ruhig an, dafür ist sie schließlich da.

Liebe Grüße und alles Gute
LadyPhoenix mit Püppi inside 34.Ssw

Beitrag von whiteline82 31.05.11 - 09:06 Uhr

hallo#winke
bin da ähnlich wie du...vernmeide in meinen augen nervende anrufe... aber das stechen ist normal...bei dem einen mehr bei dem andren weniger...hatte das auch ziemlich heftig...solange das nicht durchgängig ist begleitet von ziehen im rücken...mach dir keine sorgen... aber wenn du dir richtig doll sorgen machst, solltest vielleicht doch die hebi anrufen und fragen...fragen kostet ja nichts und sie beruhigt dich vielleicht auch mehr!

alles gute#klee

Beitrag von cappuccino. 31.05.11 - 09:22 Uhr

Danke ihr Lieben #liebdrueck
Dachte schon es antwortet niemand, weil die Frage so blöde ist....

Beitrag von sabstar 31.05.11 - 09:26 Uhr


Meine Hebi ist da echt super.
Wenn es was dringendes gibt habe ich eine spezielle Rufnummer.
Wenn es nur so allgemeine Fragen sind oder sie soll mich irgendwann mal zurückrufen dann quatsche ich auf einen AB.
Sie wägt dann selber ab in welcher freien Min sie mich anruft.
Anfangs hatte ich viele Fragen und habe bestimmt 5-6x angerufen, aber sie nahm sich jedes Mal Zeit und erklärte mir alles haargenau. Nun haben wir seit 3 Wochen nicht mehr gesprochen :-)

LG
Sabbi mit Krümel inside 17+6