Kann man wirklich von Magnesium so weichen Stuhlgang bekommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bella212 31.05.11 - 08:51 Uhr

Hallo meine Lieben #winke

erst mal #tasse + #torte


Ich nehme ja Magnesium, also Magnesiocard 2 mal am Tag wegen den Blutungen. Manchmal sind die SB da dann hören sie wieder auf, dann kommt auf einmal wieder ne leichte Blutung mit anhaltenden SB usw. Also richtig lästiges Thema.
Normal war mein Stuhlgang ganz normal würd ich sagen *sorry*
Aber gestern musst ich auf Toilette rennen u. ich würde mal sagen das daß Durchfall war. War aber nur einmal, hab auch keine Bauchschmerzen oder ähnliches.
hattet ihr das auch schon mal???
Also auf rohes Gemüse verzichte ich gerade sowieso, also bin ich denk ich mal schon kein EHEC Kandidat.
Und habt ihr auch manchmal das Gefühl das ihr euch so unschwanger fühlt????
Hab erst wieder am Di. den Termin. mach mir immer solche Sorgen ob meine 2 Zwerge noch da sind.

LG Bea ( 9+2 mit 2 Zwergen on board )

Beitrag von zaubermaus666 31.05.11 - 08:54 Uhr

Hallo!

Von Durchfall spricht man erst, wenn man 3x am Tag oder öfters wässrigen Stuhlgang hat.

Vorher ist es nicht so wild.

In der SS hab ich auch öfters mal weicheren Stuhlgang, kommt wohl durch die hormonelle Umstellung!
Naja und solang es nur einmal ist, brauchst es nicht weiter beobachten.

Magnesium in höherer Dosis kann auch Durchfall verursachen ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von stier84 31.05.11 - 09:12 Uhr

Hallo Zaubermaus666, ich bin in der 6 SSW und seit ich schwanger bin kämpfe ich immer wieder gegen Verstopfung und dann ist mein Stuhlgang wieder sehr breiig und eher gelblich (sorry für die Beschreibung aber ich bin schon leicht besorgt,ob ich vlt einen Novovirus eingefangen habe und du mein Problem in deinem Beitrag gut beschrieben hast). Ausserdem bin ich heute mal wieder sehr wackelig auf den Beinen. Ich schätze das liegt daran, dass ich oft keine Flüssigkeit in mir halten kann, da ich viel brechen muss und mein Körper dadurch etwas austrocknet. Habe mich heute das erste mal zur Arbeit gequält um dann meinen Kollegen zu sagen, dass ich mich abmelden wollte und bin direkt nach Hause und wieder aufs Sofa gelegen. Es ist wirklich total anstrengend. Ist das bei dir auch so gewesen? LG Stier84#winke

Beitrag von meandco 31.05.11 - 08:54 Uhr

du kannst die blutungen mit dem magnesium nicht beeinflussen! nur die kontratkionstätigkeit der gm #liebdrueck

und ja, das mit dem weich stimmt absolut #schein mein schwager kann dir davon ein lied singen ... #rofl er hat sich mal gedacht er sei besonders schlau: da er ne lange radltour vorhatte hat er sich extra viel magnesium geschossen, damit er auch sicher keine krämpfe oder muskelkater bekommt ... #rofl hat er nicht - aber weit gekommen ist er auch nicht :-p

lg
me

Beitrag von lanta04 31.05.11 - 08:55 Uhr

Hallo!
Ja kann man. Ich nehme Magnesium gegen Verstopfung (jetzt mittlerweile schon in meiner 3.SS) und es hilft super!:-)
lg lanta04

Beitrag von aires 31.05.11 - 09:20 Uhr

Hallo Bea,

das kann schon sein, dass Mg dein stuhl "durchfall-flüssig" macht
hatte ich auch schön öfter - denke du musst dir keine sorgen machen

LG
aires ET-2

Beitrag von siem 31.05.11 - 09:24 Uhr

ja, hat die hebi beim vorbereitungskurs auch gerade gesagt. dann magnesium reduzieren und gucken ob es besser wird. wenns besser wird kams wohl vom magnesium und der speicher war einfach voll.
lg siem 23 ssw

Beitrag von tanja070779 31.05.11 - 09:53 Uhr

Ja, bei mir kommts ganz eindeutig vom Magnesium.......

aber warum bekommst Du bei Blutungen in der Frühss denn kein Utrogest zum unterstützen und erhalt der ss? Also ich mußte es (Risikoss) bis zur 12. Woche nehmen. Ich hatte dann auch einen Autounfall in der 13. ssw mit leichten Blutungen (durch Plazentaablösung) und da hat Utrogest auch sofort super geholfen! Ich würde meinen FA mal darauf ansprechen.

Viel#kleeEuch dreien lg Tanja

Beitrag von bella212 31.05.11 - 12:22 Uhr

hi Tanja,


doch ich nehm Utro, sogar 3 mal tägl.
hatte ja ne ivf, und da nimmt das ja immer....

lg

Beitrag von miau2 31.05.11 - 10:07 Uhr

Hi,
Magnesium ist - in hohen Dosen zumindest - ein bei den meisten ziemlich gut wirkendes Abführmittel. Also ja, man ganz klar davon Durchfall bekommen. Oder auch "nur" weichen Stuhl.

viele Grüße
Miau2