babysachen shoppen-irgendwie komisch

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von siem 31.05.11 - 09:32 Uhr

hallo

morgen bin ich nach einer kritischen anfangsschwangerschaft (und davor fg) in der 24ssw.
das meiste haben wir von unseren beiden mädels (3 und 5) noch zu hause. einiges (gefühlt aber nicht ausreichend :-P)50/56 neutral und größer nur mädchenkram ;-)
kiwa und laufgitter brauchten wir neu und haben da schon schnäppchen geschlagen.sonst haben wir alles an großen sachen außer babysafe.
so, nun überkommt mich zwischendurch der shoppingwahn.wenn dann ja nur neural oder jungssachen da wir ein ü-ei bekommen.
aber: wenn ich dann vor den babysachen stehen hält mich irgendwas vom shoppen ab. komisch,oder?
gehts noch jemand so?


lg siem 23ssw

Beitrag von claude2010 31.05.11 - 09:41 Uhr

#winke
Hm, bin nun auch schon hin und wieder vor Babykram gestanden. Weil ich erst in der 20ten Woche bin komm ich mir zwischen all den Hochschwanger bei shoppen voll dämlich vor.#augen Man bekommt einfach oft zu hören: ach, ist doch noch viel zu früh..blabla. Ich finde das super bescheuert und ich könnte mir selbst dafür in den Arsch beißen:-D
Andererseits ist es iiiimernoch so unwirklich obwohl der Bauch und die Tritte des Kleinen eindeutig ist#augen
LG
Claudi

Beitrag von judy13 31.05.11 - 09:51 Uhr

Ich trau mich auch noch nicht so richtig ;-) Bin aber auch erst 16. SSW, also ist ja noch ein bissl Zeit hin...
Bin schon öfter mal beim H&M etc. zum gucken, aber gekauft hab ich noch nichts, ich glaub ich muss mich erst dran gewöhnen Babysachen anzuschauen #rofl irgendwann kann ich sie dann auch kaufen...;-)

LG

Beitrag von whiteline82 31.05.11 - 09:56 Uhr

hallo#winke
also ich bin ja erst 14te ssw, aber war trotzdem schon nen kleinen strampler (neutral) und eine spieluhr (an der konnte ich nicht vorbei...soooo süüüüüßßß) shoppen... kam mir auch sehr blöd zwischen den hochschwangeren vor, aber musste irgendwie sein...und einige sagten auch an der kasse leise: bei der ist ja noch nicht groß was zu sehen, ist ja noch viel zu früh... #schmoll aber ich fühlte mich dabei gut und jetzt noch besser..starre den strampler immer an und die spieluhr hat so ein beruhigendes lied...#verliebt ich glaub es gibt keinen perfekten zeitpunkt zum babyshoppen...aber lieber zu früh als zu spät:-p

alles gute und viel spaß beim shopping#liebdrueck

Beitrag von franzi76 31.05.11 - 10:28 Uhr

Ich habe letzten auch Babysachen geshoppt - bin in der 7. Woche! Allerdings waren die Sachen für den kleinen meiner Freundin und ich fühlte mich soooo blöd dabei #rofl
Hatte auch das Gefühl das alle besonders auf mich achten und über mich tuscheln #schwitz

Tja, ja Einbildung ist auch ne Bildung #rofl Vorher habe ich ja auch Babysachen gekauft ohne schlechtem Gefühl #rofl

Ich bin auch durch die Umstandsmodenabteilung geschlichen und hatte das Gefühl die Verkäuferin guckt mich ganz blöd an. Der Satz "was willst Du denn hier in der Abteilung" lag ihr bestimmt schon auf den Lippen #rofl#rofl

Liebe Grüße #winke

Beitrag von unicorn1984 31.05.11 - 15:55 Uhr

ja mir ich hab 2 Mädels :D fast 4 und 2 1/2 noch hab ich kein Outing steh aber meist vor den süßen kleinen Mädchensachen :D Dabei hätt ich so gern einen Jungen.