zweitname von grosser tochter als erstnamen fürs zweite???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rosamondenkind 31.05.11 - 09:59 Uhr

hey ihr lieben...

wir haben schon eine "grosse" tochter (fast3).
im oktober/november bekommen wir zwillinge,was wahrscheinlich auch mädels werden.

nun sind wir am grübeln wegen den namen...

den zweitnamen der grossen finden wir so toll,dass wir gern eine der mädels so nennen
würden. was haltet ihr davon?
ne freundin hat noch vorgeschlagen,dann vielleicht den erstnamen der grossen als zweitnamen
für das 3.mädel zu nehmen.dann haben beide was von der grossen schwester.
die idee find ich ja irgendwie toll...

was sagt ihr?

gruss,claudi

Beitrag von juli.ane 31.05.11 - 10:02 Uhr

Also ganz ehrlich: ich finde dass jedes Kind einen eigenen Namen bekommen sollte und keine Erst- oder Zweitnamen von der großen Schwester.

Aber das ist nur meine Meinung.

Lg, Jule

Beitrag von snuffle 31.05.11 - 10:06 Uhr

ICh finde auch, dass jedes Kind seinen eigenen Namen bekommen sollte. Ich fänd es blöd, so zu heissen wie meine Schwester nur weil meine Eltern den Namen so toll fanden.

Deine Kinder sind ale indiviuelle kleine Menschlein, da hat jede auch ihren eigenen Namen verdient.

LG

P.S. darf man noch wissen, wie die Namen sind?

Beitrag von ida-calotta 31.05.11 - 10:07 Uhr

Hallo!

Finde ich ziemlich einfallslos und auch für die Kinder nicht schön. Jedes Kinde sollte seinen eigenen Namen haben un dnicht irgendwas von der Großen Schwester ausgetauscht,.

LG Ida

Beitrag von itsme99 31.05.11 - 10:11 Uhr

Ich würde es auch nicht machen...

Aber ich kann dich verstehen. Ihr dachtet bei eurer ersten Tochter bestimmt nicht, dass noch zwei Mädchen folgen würden und habt ihr gleich zwei eurer Lieblingsnamen gegeben... Woher solltet ihr denn wissen, dass ihr noch Zwillingsmädchen bekommt, die dann auch noch Namen brauchen ;-)

Aber nee, ich fände es komisch, wenn ich wüsste, dass mein Erstname gleichzeitig der Zweitname meiner grossen Schwester ist...

LG #winke

Beitrag von das.aprilkind 31.05.11 - 10:13 Uhr

Hey,

ich finde das voll okay, in England ist das gang und gäbe...

Haben Freunde da und die erste heißt Katherine Alexandra und die zweite dann Alexandra weiß ich nicht mehr... dann kam noch ne Tochter, aber da krieg ich nur noch Amelia als Erstnamen hin.

Meine Cousine hatte das Problem, dass nach dem 2. Jungen noch ein dritter kam und sie eigentlich, hätte sie das gewusst, den Zweitnamen des Zweiten gerne noch als Vornamen gehabt hätte. Sie hat dann zwar einen komplett neuen Namen genommen, aber ich hätt es auch anders okay gefunden. Zweitnamen werden doch eh seltenst "gebraucht".

Ich finds okay #winke

und letztendlich musst du entscheiden. lg. das.aprilkind.plus

Beitrag von widowwadman 31.05.11 - 15:40 Uhr

In England ist das nicht Gang und Gebe - man kann da nicht von einer Familie auf ein ganzes Land schliessen.

Beitrag von sarah2810 31.05.11 - 17:49 Uhr

Also ob es gang und gebe ist keine ahnung kann nur sagen das ich drei familien in england kenne die es so gemacht haben...und nein es sind keine freunde bekannten oder verwandten sie kommen noch nichtmal aus der gleichen gegend :-)

Beitrag von rosamondenkind 31.05.11 - 10:13 Uhr

ok, da seid ihr euch ja einig. :-)
danke für eure meinungen.

wir haben ja zum glück noch ne menge zeit und es war auch nur ne idee. :-)

die grosse heisst übrigens Malia Collien , wobei sie sich selbst nur lia nennt und
ihr rufname auch nur malia ist.

es ist aber auch echt schwierig zwei schöne namen zu finden.
abgesehen von der idee jetzt finden wir noch toll:

Felice und Linnea

tja und das waren sie auch schon, unsere ideen...

grüssle...

Beitrag von maja0310 31.05.11 - 10:20 Uhr

Hallo...
will euch da nicht reinquatschen, das müsst ihr entscheiden, aber ich würd auch nicht den Namen der Schwester nehmen.

Aber hier noch ein paar Namen...

Malin
Mailin
Elin
Marlen

Vielleicht gefällt euch ja was davon...

Beitrag von tanjawielandt 31.05.11 - 10:17 Uhr

Da war doch jetztletzt schonmal so ein Posting:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3154577&pid=19976240&bid=51

Beitrag von antje-weber 31.05.11 - 10:29 Uhr

Ich finds gut!

Wie sind denn die Namen?

Unser großer Sohn heisst Luca Marco und
unser kleiner Sohn heisst Gian Luca

Also, wenn es Dir gefällt dann mach es! Ich habe es auch gemacht!

Liebe Grüsse

Beitrag von sassi31 31.05.11 - 10:39 Uhr

Ich finde das blöd und einfallslos.

Beitrag von tanjawielandt 31.05.11 - 13:04 Uhr

Dito

Beitrag von ladyna79 31.05.11 - 11:18 Uhr

Also nein! Was fuer ein Chaos.

Es gibt soviele schoene Maedchennamen. Da werdet Ihr doch wohl was ganz eigenes fuer die zwei Kleinen finden.

LG

Beitrag von ..allebasi.. 31.05.11 - 11:19 Uhr

ich würd's auch nicht machen... finde es zwar nicht schlimm... aber man gibt ja eigentlich nen zweitnamen, damit das kind, wenn's größer ist und der erste doch nicht so gefällt, sich dazu entscheiden kann, den zweitnamen als rufnamen zu benutzen... und dann kommt's blöd! Mein Bruder benutzt zum Beispiel nur seinen Zweitnamen (kein wunder bei Wolf Nicolai würd ich's auch so machen). Auch in meiner Oberschule hatte ich ein Mädchen, sie hieß Andrea Vanessa Marie und hat sich seit sie 15 J. ist nur bei ihrem Zweitnamen nennen lassen.

Beitrag von meandco 31.05.11 - 14:03 Uhr

ich hab ne bekannte deren kinder heißen julian und julia ... #schock

wer meint #cool
me

Beitrag von haseundmaus 31.05.11 - 14:33 Uhr

Hallo!

Ich persönlich würde es nicht machen, denn in meinen Ohren klingt das etwas einfallslos. Ihr habt den Namen ja nun schon vergeben, ich finde, jeder ist eine eigenständige Person, auch unter Geschwistern und da sollte auch jeder seinen individuellen Namen haben.

Aber das ist nur meine Meinung..

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von sushi-fan 31.05.11 - 14:55 Uhr

Find ich auch nicht gut. Es gibt doch so viele schöne Namen, da werdet ihr doch sicher noch andere finden.

Beitrag von unicorn1984 31.05.11 - 15:57 Uhr

Also mir gefällt sowas nicht deine zwillis sollten doch eigenständige Namen haben und nichts von der Großen ist meine Meinung.

Beitrag von nsd 31.05.11 - 17:59 Uhr

Jeder sollte seinen eigenen Namen haben. Wenn der Zweitname der Name der Oma ist - ok. Schmeißt euren Denkmotor wiedre an und sucht nach anderen schönen Namen.

Beitrag von ulmerspatz37 01.06.11 - 06:06 Uhr

Nee, finde ich nicht gut. Jedes Kind sollte seinen eigenen Namen haben.