Was macht Ihr gegen die geschwohlene beinen und Henden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaroslava 31.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo,
bin 17 SSW und Heute habe ich Beine als würden die 50 kgwiegen und meine hende auch ich kann kaum die Finger knicken so geschwolen sind die................versuche stendig kalte Duschen über beinde und hende zu machen aber es hilft nur in dem Moment beim duschen da nach geht es wieder los.................habt Ihr TIps für mich ?
Danke Jaroslava mit #baby#baby 16+4

Beitrag von zazazoo 31.05.11 - 10:01 Uhr

Die Beine immer schön hoch legen. Es gibt im Reformhaus aus Venen-Aktiv-Tee, der helfen soll. Ansonsten könntest du noch Akupunktur versuchen. #klee

Beitrag von jaroslava 31.05.11 - 10:02 Uhr

Danke für deine Tips. Ich werde reformhaus besuchen gehen ;-) Akupuntur habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht und da her kommt es nicht mehr in die Tütte grins.
Danke #liebdrueck

Beitrag von kinjan 31.05.11 - 10:09 Uhr

huhu,
schon mit natürlicher entwässerung versucht? sprich reis, birnen wirken stark entwässernd, im sitzen und liegen viel die füsse strecken und anziehen, dass aktiviert die muskel-venen-pumpe, spaziergänge, zwischendurch immer die beine hochlegen.
ein absoluter fehler wäre weniger zu trinken, der körper lagert dass wasser nicht ein weil er zu viel davon hat, sondern dass herz meistens einfach mehr belastet wird, der kreislauf ist größer als vorher, manchmal hilft es auch dagegen anzutrinken, und das geschwächte gewebe mit sehr viel flüssigkeit durchzuspühlen....

Beitrag von jaroslava 31.05.11 - 10:27 Uhr

Hallo,
also ich trinke sehr viel seid ich meine Übelkeit weg habe trinke ich ca 4 l am Tag ..................ich hatte noch nie so sdurst wie jetzt bei zillies ;-)

Beitrag von puenktchens.mama 31.05.11 - 10:10 Uhr

Das nächste Mal beim FA ansprechen, dann bekommst Du Kompressionsstrümpfe - hilft dann wenigstens gegen die dicken Beine/Füße.

LG

Beitrag von shiningstar 31.05.11 - 10:11 Uhr

Es heißt Hände ;o)

Schau mal hier:
http://www.familie.de/schwangerschaft/schwanger-sein/artikel/durch-schwangerschaft-wasser-in-den-beinen/wasser-in-beinen-was-tun/

Ich hatte ab der 34. SSW plötzlich 4 kg mehr auf der Waage und dicke Beine. Ich habe viel getrunken, viel Bewegung, möglichst nachts nicht so viel auf der Seite liegen, viel Salz ins Essen.
Meine Hebamme sagte auch mal, dass man pro Tag 1 EL Salz in 1,5 Lieter Wasser geben und das dann trinken soll. Fand ich aber eklig.

Und auf keinen Fall Lebensmittel zu sich nehmen, die entwässern, wie Spargel -denn das zieht Wasser nicht aus dem Gewebe, sondern aus dem Blut.

Beitrag von hebigabi 31.05.11 - 14:38 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=13556017

Lies dir alle Links in Ruhe durch, damit du auch die Zusammenhänge besser verstehst.

LG

Gabi