einen kleinen schritt weiter

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von asmodina83 31.05.11 - 10:11 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben.

Haben heute morgen ein ernüchtendes Ergebnis vom Urologen bekommen. Leider liegt bei meinem Mann ein gravierende Störrung vor die aber nicht hormonell Bedingt ist. Das profertil hat zwar was verbessert aber ein Erfolg sieht anders aus.:-[

Hab dann nen Entschluss gefasst und nach 18 ÜZ endlich einen Termin in der KiWu Klinik gemacht. Da ich leider erst Mitte August Urlaub hab und es Arbeitstechnich vorher einfach nicht schaffe muss ich halt noch ein bisschen warten.:-(

Hab vorher einiger zeit mit meiner FÄ darüber gesprochen aber die steht auf dem Standpunkt: Abwarten und Tee trinken. Sie wollte auch von meinen Einwenden zwecks verklebterv Eileiter oder anderen Dingen die ich aus dem Bekanntenkreis kenne nicht hören. Hat nur Blutwerte gecheckt. :-(

Sorry für das ganze#bla#bla aber musste mir das einfach mal von der Seele schreiben!!!

Lieben Gruss und einen schönen Tag
Daniela


Beitrag von lina1512 31.05.11 - 10:22 Uhr

Hallo Daniela!

Ich denke dass du/ihr dort wesentlich besser aufgehoben seid. Ihr werdet beide richtig durchgecheckt und dann wird geschaut welche Therapie sinnvoll ist!!

Wenn das SG schon so schlecht ist bringt es auch nichts weiterhin verzweifelt miteinander rumzuhopsen :-D...ich kenne es ja von uns zu gut!

Und da der Termin erst im August ist gönnt euch die kommenden 2 Monate noch ein bissl Ruhe und Erholung...und freut euch darauf dass es weiter geht....

Ich drücke euch ganz feste die Daumen!!

LG, Lina#winke

Beitrag von kathy-80 31.05.11 - 11:30 Uhr

Hallo Daniela!

Uns ging es genauso. Nach dem schlechten SG haben wir uns entschieden in eine Kiwu-Klinik zu gehen. Wir sind froh, dass wir diese Entscheidung getroffenen haben. Wir wurden beide nochmal auf den Kopf gestellte und jetzt haben wir Gewissheit : ohne ICSI klappt es bei uns wohl nicht. Wir haben jetzt die Anträge bei unserern Versicherungen eingereicht und hoffen, dass wir bald mit der Behandlung anfangen können.

LG Kathy