Homoeopathin gesucht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cosima07 31.05.11 - 10:25 Uhr

Guten Morgen,

ich suche jemanden der sich mit dem Thema besser auskennt als ich.

Also:

Lu hat seit Tagen Fieber bis über 40°. Wir waren schon bei zwei Ärzten, aber sonst alles ok. Wir sollen Fiebersaft geben und darauf achten das sie viel trinkt...

Das Fieber tritt nachts und nach dem Mittagsschlaf auf.
Ich weiß das Belladonna und Fer. Phos Fiebermittel sind. Aber welches ist besser?

Wer kann mir helfen???#kratz

Lg Cosi

Beitrag von miau2 31.05.11 - 10:33 Uhr

Hi,
geh doch zum Homöopathen.

Das wäre der beste Weg, wenn du ernsthaft damit umgehen willst.

Homöopathie ist keine "Medizin", die pauschal sagt "das ist gut und das ist das Ideale für diesen Fall". Von daher sind Empfehlungen von Laien genau so Glücksspiel wie wenn du selbst herumexperimentierst.

Ferrum Phosphoricum kenne ich z.B. nicht als ausdrückliches Fiebermittel.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von cosima07 31.05.11 - 11:06 Uhr

Hi,

ja das weiß ich. Kenn mich ein wenig damit aus.
Hier hat nurmal jemand geschrieben, das wenn wir auf dem Gebiet hilfe benötigen, wir uns melden sollen. Aber ich hab mir den Namen nicht gemerkt!!

Beitrag von miau2 31.05.11 - 13:52 Uhr

Hi,
ich finde Angebote zu "fernmedizinischer Beratung" (egal, ob es nun Homöopathie betrifft oder Schulmedizin oder was weiß ich) in anonymen Internetforen, wo jeder schreiben kann was er oder sie will und wo niemand nachweisen kann, ob er oder sie wirklich Ahnung davon hat extrem fragwürdig.

das wäre niemals etwas, worauf ich mich verlassen würde.

viele Grüße und egal wie gute besserung,
Miau2