Frage wegen fremder Katze

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lina82_x 31.05.11 - 10:26 Uhr

Hallo,

ich habe eine dringende Frage.

Wir haben eine Katze die im August 1 Jahr wird - also noch recht jung ist.

Nun kommt hier seit neustem eine fremde Katze, die sehr aufdringlich uns gegenüber ist.
Wäre ja an sich kein Problem - ABER diese Katze ist sehr unhöflich zu unserer Mietz, jagt sie und greift immer wieder von hinten an. Die "neue" Katze ist wohl schon älter und klar im Vorteil.

Ich find so gehts nicht. Wir hätten sie ja aufgenommen, aber wenn sie sich so gar nicht benehmen kann...

Wir wollten sie auch schon zum Tierheim bringen, haben aber festgestellt, das sie dick ist und geschwollene Brustwarzen hat. Die hat also irgendwo ihre Kitten liegen und da können wir sie ja auch nicht wegbringen.

Habens im Guten versucht - ihr einen eigenen Napf weit weg von unserer Katze hingestellt (wir haben es nicht übers Herz gebracht sie hungern zu lassen) aber die "Neue" macht hier einen auf Axt im Wald und unsere Mietz schleicht nur noch geduckt rum, erschreckt sich die ganz Zeit und fühlt sich definitiv sehr unwohl.

Mit Wasserpistole und wegspritzen haben wir es schon versucht, aber diese Katze ist entweder dumm, beratungsresistent oder sehr verzweifelt...

Was tun?


Liebe Grüße

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 10:36 Uhr

#rofl #sorry

Beobachtet mal wo sie hingeht, um die Kitten zu finden und mitzunehmen ins TH

Beitrag von lichtchen67 31.05.11 - 11:39 Uhr

Unhöflichkeit regeln Katzen normalerweise unter sich, Du kannst die fremde Katze ja schlecht in ein Erziehungsheim bringen.

Wenn die andere Katze der "chef" im Garten ist und Eure miez sich duckt dann haben die die Rangfolge geregelt, da werdet ihr Menschen kaum was dran ändern können.

Lichtchen

Beitrag von schnullerbacke23 31.05.11 - 11:41 Uhr

Tja dann hätt ich einfach nicht die andere Katze "angefüttert" wenn sie ja ach so böse zu euren Mietz ist#augen#klatsch

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 11:51 Uhr

Vieleicht hat sie sich ja erst daneben benommen nachdem sie schon ne Weile da war? Ich würde der Katze eins auf die Tatze geben #cool

Beitrag von schnullerbacke23 31.05.11 - 11:58 Uhr

Nur eine.... Tz die katze wüsste wo der ausgang danach ist#rofl#cool und glaub mir die würde nimmer kommen#schein

Aber anscheined gefällt ihr das ja#schein weil sonst könnte sie sich ja hier nicht ausheulen;-p Aber pscht...#rofl

Beitrag von sequoia 31.05.11 - 14:30 Uhr

Sag mal spinnst Du?

Was soll denn das? Ist es jetzt hier nicht mehr erlaubt, Fragen zu stellen?

Das besonders die Leut im Tierforum einen an der Waffel haben (betrifft nicht jeden) ist ja schon länger sehr offensichtlich. Aber du treibst es wirklich in die Höhe.

Und jetzt hau ab und versprüh dein Gift woanders #contra

Keine Grüße

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 14:57 Uhr

#augen Oh mei versteht ihr denn keinen Spass?

Beitrag von sequoia 31.05.11 - 18:11 Uhr

Eigentlich schon, aber das war einfach nicht so lustig...


Grüße

Beitrag von lina82_x 31.05.11 - 14:48 Uhr

Ja, und wäre vergiften nicht auch eine tolle Idee?
Dann wäre ich das Problem mit den Kitten, die hier irgendwo sind, auch los. Die machen es ja nicht soooo lange ohne Mutter #klatsch

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 14:57 Uhr

#augen Darum ging es null komma null #augen Schau wo sie die Kitten abgelegt hat und man füttert keine Fremden katzen an woher willst du wissen ob sie herrenlos ist?

Beitrag von lina82_x 31.05.11 - 14:45 Uhr

Ui, wieder ein besonders freundliches Exemplar in der Tierrubrik.


Hätte ich hier geschrieben, blöde Katze kommt zu uns - ich lass die dann mal hungern, wäre es natürlich besser gewesen, oder? Ach nein, wir sind ja hier im Tierheuchelforum. Da geht sowas ja gar nicht... #nanana

Die Katze hatte grossen Hunger und frass unserer immer alles weg. Wer von euch selbsternannenten Tierschützern, würde so eine Katze hungern lassen?

Und es steht ja nicht dran, das sie unsere Katze dann nicht mehr duldet auf fremdem Grund - obwohl unsere hier schon um einiges länger wohnt

Gegen Rangordnung sag ich ja auch nichts, aber wenn unsere Katze nur noch schreckhaft ist und sogar faucht, wenn wir kommen, obwohl sie sonst sehr zutraulich ist, dann ist das eben zu viel und für uns nicht tragbar.

Ich fragte nach Lösungsvorschlägen, weil ich der Katze was gutes tun wollte.
Aber ich kann sie ja auch ins Auto setzen, 30 Kilometer fahren und sie dann rausschmeissen.
Da wäre dann allen geholfen... (Ironie off) Wäre wohl besser, als hier im Tierforum noch einmal was zu fragen.


Grüße

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 15:00 Uhr

Meine Katze bekommt bei uns Essen trotzdem klaut sie bei Nachbar mal was oder wurde angefüttert das hab ich aber gleich abgestellt, die Aussage war die Katze hatte doch so Hunger und sah so schlimm aus #augen Von wegen meine Katze ist fressgeil und ich habe ihr gesagt sie solls lassen weil sie nicht heim kommt....

Und deshalb sucht die Kitten oder holt rat beim TH ein wie ihr das machen könnt oder ob sie Kitten hat, nimm sie mit zu deinem TA was der meint .....WEr eben so einen Text verfasst muss mit ein wenig Humor rechnen das war in keinster weise Böse gemeint#winke

Beitrag von lina82_x 31.05.11 - 18:24 Uhr

Aaaaalso,

von unseren Nachbarn gehört sie keinem, haben alle gefragt. Sie sieht auch Herrenlos aus ( ungepflegt, viele Zecken und Kratzer, außerdem ist sie schmutzig. Aber das würd ja noch nix heissen...)

Wir waren heute auch beim TA und haben nachschauen lassen, ob sie wirklich gemuttert hat und gerade stillt. Tut sie, meinte der TA.

Als wir wieder zurück kamen, haben wir geschaut wo sie hingeht und tatsächlich 3 süsse (hätte man der Mutter gar nicht zugetraut) Kitten gefunden.
Leider hinter unserem Wärmespeicher im Technikraum #schock wo niemand hin kommt. Hat sich ein gutes Plätzchen dafür ausgesucht...

Tja, nun werden wir sie wohl füttern, bis die Kitten alt genaug sind und schauen, ob sie dann mit unserer Mietz besser klar kommt.
Wenn sie hier gleich bei uns ihre Bammsen liegen hat, ist es ja vielleicht auch kein Wunder, das sie so aggressiv ist... Wobei ich mich schon frag, warum sie das gemacht hat, wo doch hier schon eine Katze wohnt und die Kitten schon mind. 3 Wochen alt aussehen und sie so lange bei uns noch nix kriegt...

Dann hätte ich in ca. 8 Wochen süsse Kitten abzugeben...

Wer mag... ;-)


Grüße

Beitrag von redrose123 31.05.11 - 18:35 Uhr

Sie verteidigt Ihre Jungen war bei unserer zugelaufenen Katze auch so ;-) Ging sogar gegen meinen Mann nur ich drufte runter zu Ihr.....