frage zur ernährung bzgl vitamine

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mahboula 31.05.11 - 10:37 Uhr

hallo ihr lieben...

wollte mal fragen wie und woher ihr jetzt eure vitamine bekommt..
nehmt ihr jetzt vitamine wegen dem ehec bakterium?
gemüse koche ich ab aber dann bei obst und salat... ich bin sehr vorsichtig...

was denkt ihr sollte ich mir noch extra vitamine zur sicherheit aus der apotheke holen???

glg mahboula 17ssw

Beitrag von gruene-hexe 31.05.11 - 10:46 Uhr

Banane waschen, schälen, essen.
Apfel, waschen, (schälen), essen
Melone, waschen, schneiden, essen
Erdbeeren, waschen, essen
usw

Nein, ich nehme auch weiterhin keine Vitaminpillen zu mir. Ich konsumiere weites gehend nur Produkte aus Deutschland und nach Möglichkeit eben auch nur Bio. Ich wasche alles gründlich ab, halte meinen Hygienestandart und damit bin ich bisher immer gut gefahren. Mein Schatz betitelt mich gerne mal als Cleani was das angeht. Jetzt zahlt sich dieser Zwang aus :-P

Beitrag von mahboula 31.05.11 - 10:52 Uhr

hey das freut mich das du das noch alles isst.. ich kriege es aber nciht mehr runter wenn ich daran denke das es damit befallen ist.. ich wohne auch im norden und hier ist schon eine person daran getorben..

zumal verkaufen die läden hier was obst und gemüse betrifft fast nur dinge aus spanien und holland ja un natürlich deutschland und bei allen ländern wurde das ehec bakterium festgestellt..


gemüse und obst wasche ich grundsätzlich ab aber im moment finde ich das nicht genug zumal die auch noch nciht mal ein gegenmittel habe das anschlagen könnte wen man es hat..



trotzdem danke

#winke

Beitrag von gruene-hexe 31.05.11 - 11:02 Uhr

Aber ehec verbreitet sich doch über Tierkot #kratz An Äpfeln und Bananen kommt es doch eigentlich nicht dran und soweit ich informiert bin, dünngt man Erdbeeren nicht mit Gülle. Auch im Norden nicht :-)

Beitrag von windsbraut69 31.05.11 - 11:11 Uhr

"eigentlich nicht dran und soweit ich informiert bin, dünngt man Erdbeeren nicht mit Gülle. Auch im Norden nicht "

Das ist auch meine "Pro-Erdbeer-Theorie"!

LG,

W