Vielleicht erste gemeinsame Wohung.

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von 26und12 31.05.11 - 10:47 Uhr

Hallo und einen guten Morgen,

es ist so das ich vielleicht mit mein freund dieses Jahr zusammen ziehe. Das wird aber alles erst noch endschieden.
Das wird das erste mal sein das ich von zu Hause ausziehe und freu mich drauf wenn es klappt x)

Jetzt würde ich gerne von euch wissen was ich alles beachten muss?
Das Finanzielle haben wir schon geplant das ist kein Ding. Doch wie teilt ihr euch im Haushalt ein und einkaufen?

Wie macht ihr das alles so und mit welchem Alter seid ihr ausgezogen?

Könnt mir gerne mehr und mehr Tipps geben (will doch ordentlich wohnen x) )

Ich danke euch schon mal im vorraus;-)

Beitrag von lichtchen67 31.05.11 - 10:59 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3164458&pid=20041484&bid=7

Und Du bist sicher, dass es um eine Bekannte ging #schein?

Mein Sohn ist grad kurz davor auszuziehen. Zusammen mit seiner Freundin. Die reden einfach drüber, wie sie sich das zuammen vorstellen. Und wissen jetzt schon, wo ihre Schwächen und Stärken liegen, der eine ist für kochen und einkaufen zuständig, der andere macht die Wäsche und bügelt.

So halt. Welche Tipps Du haben willst erschließt sich mir jedoch nicht. Das finanzielle ist geregelt sagst Du. Alles andere muss sich halt finden.

Achso, Alter, sie sind 25 und 21.

Lichtchen

Beitrag von 26und12 31.05.11 - 11:07 Uhr

Ne Ne ! Das es um eine Bekannte ging ist schon ganz richtig.
Und jetzt hat sich rausgestelt da sie mit ihren Eltern redete das sie garnicht dazu in der Lage sei und all sowas.

Doch bei mir ist es so das wir es ja schon etwas länger vorhatten doch nur wussten wir nicht so recht wie und wo

Beitrag von mukmukk 31.05.11 - 13:18 Uhr

Hallo!

Ich bin mit knapp 22 von daheim ausgezogen, hatte da gerade meine Lehre beendet. Ich bin damals absichtlich NICHT mit meinem damaligen Freund zusammen gezogen weil ich erstmal ne eigene Wohnung haben wollte und sehen, wie das so ist (er hatte schon ne eigene Wohnung). Zusammen ziehen wollten wir dann erst etwas später (in meine Wohnung). Er war dann aber sowieso meist bei mir weil meine Bude größer war als seine! :-) Zusammen gezogen sind wir übrigens letztendlich nie :-p

Wichtig war, dass ich ne eigene Hausrat- und Haftpflichtversicherung hatte. Alles weitere ergibt sich dann, finde ich...

Mit einem Partner zusammen gewohnt habe ich erst ziemlich viel später in einer anderen Wohnung und das hat problemlos geklappt. Wir hatten jeder ein Konto sowie ein gemeinsames Haushaltskonto, auf das jeder etwas einzahlte und von dem die gemeinsamen Dinge abgebucht wurden. Den größeren Teil des Haushalts habe eigentlich immer ich gemacht (stört mich nicht), dafür hat er mehr zu Miete etc. beigesteuert, weil er besser verdiente.

LG,
Steffi

Beitrag von littlequeen 01.06.11 - 20:53 Uhr

Wir sind mit 21 und 24 zusammengezogen nach 1 Jahr Beziehung,hatten von Anfang an ein Konto zusammen von dem alles bestritten wird. Die Aufteilung des Haushaltes ist bist heute nicht genau geregelt ;) jeder macht das was anfällt, oder man redet darüber was noch gemacht werden muss und teilt es dann kurzfristig auf. Am Anfang hat es manchmal streit deswegen gegeben, aber nach ein paar Monaten hatte es sích eingependelt (sind beide aus Hotel Mama ausgezogen).

Mittlerweile wohnen wir fast 5 Jahre zusammen, sind verheiratet, haben 1 Kind und ziehen bald in unser Eigenheim :) Also für uns war diese Variante ideal.

Findet euren eigenen Weg ohne zuviele Vorschriften und Regeln ;) Und wenn das finanzielle kein Ding ist wird der Rest sich schon finden wenn es der richtige ist!

littlequeen