Zurück vom zuckertest Teil 2 ...war wirklich nur halb so schlimm ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janamaus20 31.05.11 - 11:33 Uhr

huhu mädls ,

hatte ja heute morgen bereits gepostet , und einige wollten ja wissen wie es war ?!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3165984

mit knurrenden magen und starker übelkeit gings dann rein zum drink schlürfen ... das war so lecker aber leider warm :-( aber dann gings und die lösung war wirklich sättigend ... nach dem test wurde ich reingerufen und mir wurden die werte mitgeteilt ... seien wohl alle bestens ...trotzdem soll ich einfach etwas kohlenhydratarmer essen in zukunft ... (frag mich aber wieso, wenn doch alles gut war #zitter ?)

der erste wert lag bei 90 der zweite wert dann bei 131 und der dritte wert war 73 .... hab mich natürlich erstmal super gefreut und tu das auch jetzt noch :-p könnte auf nudeln und co nieeeeemal verzichten ...

dann gings zum ultraschall bin heute genau 28+0 und meine maus wiegt genau 1370 g die ärztin meinte das ist total okey und entspricht laut us 29+0 ssw also 1 woche weiter ... wie schwer waren denn eure so ... ?

bisher meinte die andere ärztin ( in der praxis arbeiten 2) das die kleine ein brummer wird aber heute wurde mir gesagt das sei garnet so ... sind eben auch alles nur schätzungen .... naja hauptsache ist das ich keine ss diabetis hab ... die leute tun mir nämlich verdammt leid ... :-(

danke für euren zuspruch ...

ach ja zugenommen hab ich heute genau 29 ssw 3,6kg ich denk das ist doch okey oder ? :-)

Beitrag von saki04 31.05.11 - 11:41 Uhr

Hallöle,

Schöne Werte. Habe auch in 2 Wochen den Glucosebelastungstest....bin mal gespannt...

Nur 3,6 kg zugenommen? Bewundernswert !!!! Wie macht ihr das alle nur??

#winke
saki

Beitrag von kleeene19872009 31.05.11 - 11:53 Uhr

Hab morgen auch meinen Termin zum Belastungstest.

Mir grauts ehrlich gesagt bissl davor, weil meime Mom Diabetes hat und mein Bruder auch#zitter

Hoffe, dass bei mir und dem Zwerg alles okay ist, wobei ich mir um die Kurze zur Zeit keine Gedanken mache. Bin mir ziemlich sicher, dass es ihr gut geht:-p

Naja mal schauen wies wird...Hoffe, dass die Werte schön runtergehen, wie es sich gehört, weil im Normalfall muss ich peinlich genau drauf achten, dass ich meine Mahlzeiten bissl einhalte, weil meine Werte sonst immer absacken, aber laut Hausärztin kann man da nichts machen. Eben nur, wenn die Werte zu hoch sind;-)

Wünsche euch allen eine schöne Kugelzeit.

Lg

Franzi mit Krümel 13+3

Beitrag von marienkaefer1985 31.05.11 - 13:36 Uhr

Na siehste, alles halb so schlimm.

Lass dich von den Werten nicht verrückt machen, mein Kleiner hat bei 29+5 schon 1.768 Gramm gewogen und darauf hin musste ich nochmal nen zweiten Zuckerbelastungstest machen. Aber ich habe kein Zucker ;-)

Gestern, bei 32+2 wog der Kleine 2.146 Gramm, also 378 Gramm mehr also vor 3 Wochen. Normalerweise sagt man ja, dass sie jetzt pro Woche 150 bis 200 Gramm zunehmen, also hätte er rein theoretisch 450 bis 600 Gramm zunehmen müssen. Hat er aber nicht.

Somit ist er zwar immer noch etwas drüber, aber vollkommen in Rahmen. Würde mich auf solche Aussagen, dass er ein Brummer wird, also gar nicht einlassen. Verwächst sich sicher alles noch, genau wie bei meinem Spatz ;-)


marienkaefer + BabyBoy (32+3) #verliebt

Beitrag von flugtier 31.05.11 - 17:31 Uhr

Huhu - klingt gut!

Ich war gestern und bekomme die Ergebnisse morgen oder Freitag. Bin aber ganz guter Dinge.

Jedenfalls zu deiner anderen frage:
bei 26+6 gestern knappe 1100g. Zugenommen seit Beginn knappe 7kg - also hast du seeehr wenig drauf ;-)