Eierstöcke

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lenima 31.05.11 - 11:41 Uhr

Hallo!

Ich war gestern bei meinem Frauenarzt.
Es wurde ein Ultraschall der Gebärmutter und Eierstöcke gemacht.
Leider konnte der Arzt die Eierstöcke nicht sehen. :-(
Bei der letzten Untersuchung im Dezember war genau das gleiche der Fall bei einem anderen Arzt.
Ich hatte vorher nie Probleme damit. Die Eierstöcke waren immer gut sichtbar. Hattet ihr auch schon solche Erfahrungen?
Man macht sich ja schon immer so seine Gedanken #zitter

Beitrag von rena0912 31.05.11 - 11:53 Uhr

Häufigste Ursache: Der Darm überlagert die Ovarien. Das man sie nicht sieht, heißt noch lange nicht das sie nicht da sind. Wenn sie früher in schon mal sichtbar waren, sind sie jetzt auch noch da. Ovarien lösen sich nicht in Luft auf. Trink vor dem nächsten US eine Flasche Sab simplex, leere deine Blase und Darm, dann ist auch wieder alles da ;-)

Beitrag von lenima 31.05.11 - 13:26 Uhr

Ich denke ja nicht das sie sich einfach in Luft auflösen.:-D
Hab mir nur Gedanken gemacht woran das liegen könnte...
Werde deinen Rat mit der Blase und Darm das nächste mal befolgen. Mal sehen ob dann wieder alles sichtbar ist.

Danke! #winke