P. leicht verkürzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyanni83 31.05.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

War gestern bei meiner Frauenärztin, da meine kleine Maus mit dem Kopf schon ganz tief im Becken ist. Bin jetzt 29. SSW. Die Ärztin hat auch alles Kontrolliert, der kleinen geht es gut. Dann hat sie aber was gesagt von wegen MuMu und dann irgendwas von verkürzt, und ich dachte das wäre halt am MuMu irgendwas. Soll mich halt schonen. Jetzt hab ich zu Haus emal in den MuPass geschaut, und da steht MuMu geschlossen, P. leicht verkürzt. Was ist denn nun der P? Also der Gebärmutterhals ist es nicht, der steht noch extra und ist noch bei 3,7. Also alles gut. Kann nur mit dem P. so gar nix anfangen. Weiss da jemand weiter?

Vielen Dank schonmal!

Beitrag von haruka80 31.05.11 - 12:24 Uhr

Huhu,

Portio, das ist der Gebärmutterhals.

Ich hoffe für dich, dass deine Maus noch nicht gesenkt und fest im Becken ist, sondern sich noch ein bisschen drehen kann. So früh ist meist für die Beweglichkeit von Kindern nicht so gut, mein Sohn lag ab der 32.SSW fest im Becken, was wir mit 1,5 Jahren Krankengymnastik bearbeiten mußten, weil er sich leider nicht mehr so frei bewegen konnte und seine rechte Körperhälfte erst kennenlernen mußte (Schiefhals durch einseitige Lage im Mutterleib nennt man das)

Alles Gute

Beitrag von sunnyanni83 31.05.11 - 12:33 Uhr

Na toll, meine kleine liegt schon seit Anfang März so! Und sie kommt da wohl auch eher nicht wieder raus!!!! Weiss auch nicht genau warum, aber irgendwie gefällt es ihr da unten!
Vielen Dank aber für die Antwort!